YES (Band)

WeepingElf

Aktives Mitglied
Ich habe Anfang der 80er Jahre viel mit afghanischen Flüchtlingen zu tun gehabt, die perfekt deutsch sprachen und mir erklärten, dass sie von deutschen Lehrern unterrichtet wurden.
In einer Anfrage im deutschen Bundestag hat Hildegard Hamm-Brücher den militärischen Einsatz bestätigt, siehe Deutscher Bundestag, 9. Wahlperiode, Drucksache 9/725 vom 07.08.81
Ich weiß jetzt nicht, ob die NVA in Afghanistan war, aber vor den ganzen Kriegen waren viele Entwicklungshelfer aus der Bundesrepublik dort, ich weiß jetzt auch nicht, ob auch welche aus der DDR da waren. Das dürfte der Grund sein, warum so viele Afghanen gut deutsch sprechen.

Aber hier ist, wie @nixe richtig schreibt, nicht der Ort, um über Afghanistan zu diskutieren, hier ist YES das Thema. Also genug davon.
 

Combo

Neues Mitglied
@Georg
Wenn du all deine Beiträge hier im Nachhinein veränderst um umschreibst, stellt das jede Diskussion auf den Kopf, aber du wirst wissen, warum du das machst. Trotzdem: Nirgendwo steht was von der NVA (auch nicht bei Hildegard H.B. Antwort im Bundestag 1981). Wenn da Sanitärkräfte (DRK) und Sicherheitsorgane (MfS) vor Ort waren, dann soll mich das nicht wundern, aber kein einziger DDR-Soldat hat in Afghanistan gekämpft.
Im Übrigen, was die Erkenntnisse westlicher Dienste über östliche Länder wert sind, das sehen wir aktuell ganz besonders gut. Komplett falsche Einschätzung. Mehr muss man gar nicht dazu sagen.

dann ich kratze ich mal wieder die Kurve zu YES

 

nixe

Inventar
So, Nu wissmer also über die Afghanistan Bescheid, oder gibt's immer noch Fragen?
Zur Zeit lösen die solche Probleme ja mit Hinrichtungen!
Nur wer der Typ ist, oder war: keine Ahnung!
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben