Was hört ihr grade?

51aFAfiW2iL._SX450_.jpg

This is Marla Glen
1993
MfG
 
Das hier gefällt mir auch.
Diese Spielart des neuen Prog lass ich mir gefallen.

Ich weiss nicht, ob die Band unten die gleichen Alquin sind wie im Video oben.
Klingen aber auch gut.

doch, es sind die gleichen alquin. das untere album habe ich nicht, das cover kenne ich aber. hab mich kurz durch die aufnahme geklickt, manches klingt schon anders als das frühe zeug, aber dann gibt es auch nach wie vor den jazzrock den sie anfangs spielten. wohl eine art mischding.
 
71hzihMTzzL._SX522_.jpg


Mein Tenor: "a very warm welcome" in der Neuzeit. So dürfen sie gerne noch ein wenig weitermachen.

Songs / Tracks Listing
1. Kpanlogo Chant (Are You Ready) (1:35)
2. Adjuwa Aye (Go with the Flow) (3:36)
3. Douala (3:37)
4. Paper Dey Burn (3:47)
5. No Fit 4 Street (5:08)
6. Yen Kita Yen Sa (4:21)
7. O Brunye (3:26)
8. Yo Love Is Betta (3:44)
9. Lift Your Head Up (4:01)
10. Ata Y Che (3:57)
11. Dark Matter (4:05)
12. Whainy Bee - Wake Up (4:26)
13. Boni Wo Yu A (3:59)
14. Big Problems (4:19)

Line-up / Musicians
- Greg Kofi Brown / lead vocals, bass, guitar
- Teddy Osei / saxophones, flutes, African drums, vocals
- Robert Bailey / keyboards
- Faye Jones / vocals
- Colin Graham / trumpet
- Stephen Asamoah-Duah / drums
- Angie Amra Anderson / vocals
- Paul Bilson / trumpet, percussion, backing vocals
- Alfred Kari Bannerman / guitar
- Shagzy Olusegun / saxophone, percussion, backing vocals
 
amon düül II - wolf city (1972)

bei mir ist es weit vor den beiden "angrenzenden" alben carnival in babylon und vive la trance. wolf city wirkte auf mich von anfang an recht vollkommen; es ist auch eines der allerbesten düül II werke. die anderen zwei genannten mag ich schon (der eine oder andere starke song ist auch vertreten) aber das sind keine überflieger.

61m4gmYrOuL.jpg
 
flower travellin' band - make up (1973)

meine erste japanische band, das erinnert mich daran, dass ich wieder tiefer graben muss in den japanischen sounds der 70er. manche der namen (besonders die experimentelle schiene) sind mir nur noch ganz grob geläufig.

makeup.jpg
 
flower travellin' band - make up (1973)

meine erste japanische band, das erinnert mich daran, dass ich wieder tiefer graben muss in den japanischen sounds der 70er. manche der namen (besonders die experimentelle schiene) sind mir nur noch ganz grob geläufig.

makeup.jpg
Hast du eigentlich in deiner außergwöhnlichen Sammlung auch alte Alben in okzitanisch?
 
Mach ich auch manchmal... bei 110 Kilo Kampfgewicht funktioniert das sogar. :p

die von georg genannte person hatte dieses gewicht in etwa auch, zumindest so vor ca. 10 jahren. ich kenne ihn halbwegs gut, war längere zeit im selben forum mit ihm. :cool: nach eigenen aussagen (asylum) hat er seitdem aber deutlich zugelegt, einmal bezeichnete er sich als riesigen teddybären.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben