Was hört ihr grade?

Guten Morgen mit Rainbow.
Obwohl diese DoppelLP seinerzeit nicht nur freundlich aufgenommen wurde, und das zu Recht. Manches stark editiert, war die Platte als DoppelLP noch unverschämt kurz mit gerade mal 60 Minuten Spieldauer.

Zudem fehlte Stargazer, das von der Spieldauer lässig mit raufgepasst hätte.

Trotzdem find ich die Platte nicht schlecht.
Es gibt mittlerweile aber auch semioffizielle Veröffentlichungen aus der Zeit,die uneditierte Konzerte bringen.

 
U

Universal Mind

Guest
0194399271315.jpg

Schönen Samstag wünsch' ich!

Ich hab' 'The Zealot Gene' erstmal soweit gehört, dass ich sagen kann; es ist ausreichend Körper vorhanden.
Ausreichend Substanz.

---

Und die Musik erschließt sich mit dem Hören, zeigt mehr und mehr Nuancen, coole Parts die bei den ersten
Hördurchgängen einfach so durchflutschen. ^^

Weil ja nicht nur die Musik des Moments allein im Kopf ist, und ansonsten nur Nirvana.

Eigene Gedanken,
anderes im Fokus wie häusliche Beschäftigungen,
oder das spontane Moment; z.B. eine Passage der Musik oder Vocals, die beschäftig und ablenkt,
von dem was danach passiert.


---

Was ich jetzt merke: es ist nicht die Zeit für mich für Tull.

Da fehlt auch noch das 2LP Set mit den Streichquartets, 'The String Quartets'.
Und im Mai kommen zwei 2LP Sets mit einem Konzert von 1976.

Dann kommt ein Moment, eine Zeit,
da ist mein Sinn, meine Leidenschaft, meine Sehnsucht,
ganz auf Jethro Tull eingestellt.

Dann wird es bestimmt sehr sehr cool sein, ein brandneues Album stehen zu haben,
bereit zu haben,
und mit Lust los zu entdecken. ; )

---

'The Zealot Gene' klingt super.
Die Box die keine ist; es ist ein dickes Hardcover Booklet.
Massiv und erstklassig gearbeitet.
Auch die LPs sind erstklassig verarbeitet, die unübertreffliche
Qualität von INSIDE OUT.
Minimum Eigengeräusch, Maximum harmonischer Sound.

Klar, frisch und Tull-typisch mit einer gewissen Trockenheit.
Anders als YES, die mit 'The Quest' ein paar Kilometer höher fliegen!
Im Sound und in der
Atmosphäre des Albums.

---

0194398788326-2.jpg

Das ist dann auch das Stichwort. Mit Yes fliege ich dieser Tage einfach besser und höher!
Songs wie 'Music To My Ears' oder 'Western Edge' haben sich in mein Bewusstsein geschmeichelt.

Erstens ist der Sound wieder mehr in Richtung klassischer Yessound gerückt, vor allem weil
das Album viele Schichten hat,
die Instrumente türmen sich, wie auf 'Fragile' oder 'Drama'.

Zweitens, es ist eine viel luftigere Atmosphäre. Die Musik flliegt wirklich viel höher.
Und die Inhalte und Themen sind ebenso kosmopolitisch und universell
wie bei 'The Zelot Gene'.

---

Inhaltlich kann da z.B. das neue Caravan Album nicht so mithalten, finde ich.
'It's None Of Your Business' kocht thematisch mit kleinerer Flamme,
mehr so, was Pye Hastings im Allerlei des täglichen Lebens
für sich entdeckt. ; )

Die layern auch nicht.
Alles sehr 'Live im Studio', ohne Schichtungen von Instrumenten,
worin Yes eigentlich Meister sind. ; )

---

Etliche andere Alben sind derzeit auch sehr aktuell.

7320470228142-2.jpg R-16275413-1606508038-2407.jpg 7393210134102.jpg

Diese z.B. und einiges mehr...

---
 
U

Universal Mind

Guest
affinity - s/t (1970)

immer wieder klasse. ich habe es schon sehr lange, über 10 jahre. irgendwie hatte mich anfangs nicht alles auf dem album so richtig packen können, heute dagegen schon.

Dieses Album, dieses Cover hab' ich schon seit meiner Jugend auf dem Schirm.
Bin bisher nie dazu gekommen, dem meine Aufmerksamkeit zuzuwenden.

Find's gut, hier wieder und wieder darauf hingewiesen zu werden!
Soll nicht in Vergessenheit geraten, ich will mich eines Tages darauf einlassen.

---

Das doofe ist, wenn 'man' es nicht im Sinn hat, und so nebenbei vielleicht mal
auf die billige Tour 'reinhört, bei youtube für Sekunden, Minuten,
ja dann verfehlt es bestimmt seine Chance zu glänzen.

So wie es als 'mint' Qualität Album in schönster Pracht vor einem läge, und,
sozusagen, mit allen Sinnen wahrgenommen und genossen werden will.

---

Das ist der alte 'klassische' Stiefel:
Du siehst ein Album, kaufst es für - keine Ahnung - Dreißig Euro,
hast es zuhause, legst es auf und find'st es kacke! ; )

---

0724347488924.jpg
Oder faszinierend und Du bist froh. ; )
So ging's mir seinerzeit mit VDDG 'The Least...'
Völlig unbekannt.
80'er Nachpressung vom Taschengeld gekauft,
weil ich das Cover geil fand, als ich 14 war!

---
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
U

Universal Mind

Guest
Ach ja! Heute gekommen:

Für alle Freunde eines gepflegten Retro Prog Sound.
7090008316343.jpg


Neue Auflage der ersten drei Alben von Wobbler.
Mir fehlte noch diese, 'Rites At Dawn'.

Irgendwie grün gemurmeltes Vinyl,
schönes Ding!

---
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben