Was hört ihr grade?

Nachdem ich den Enkel mit 'Yellow Submarine' in den Schlaf gesummt und gewiegt habe gibt es jetzt
die rappenden Metal - Alternativler aus den 90'ern. Ich finde sie gut , nicht zuletzt wegen Tom Morello's Gitarrent (Sound) Tricks, von dem ja gerade ein Album erschienen ist. Sollte ich jemals den weg zum Hip Hop finden muss dies meine Brücke sein.


Rage Against The Machine Evil Empire (1996)
Rage Against The Machine: Evil Empire - Cover



Dürfte was für die wenigsten hier sein aber wer weiß?

Rage Against The Machine - Revolver
Falls Du den Weg zum (ernstgemeinten )
Hip-Hop gehen möchtest ( ohne Spacko-Attitüde )
empfehle ich den Wu-Tang Clan , Public Enemy
Cypress Hill und Ice Cube. Diese sind echt einzigartig !
 
  • Like
Reaktionen: JFK
Ich dachte immer, dass The Pretty Things die dienstälteste Rock-Kapelle sei...
würde mich doch wundern. aber: die sind ALLE uralt, wer da jetzt 1 jahr oder ein paar monate länger dabei ist, ist wirklich egal. ja ich weiss, manche legen da grossen wert darauf, ich gehöre nicht zu denen. :cool: was jetzt die erwähnten bands betrifft, da wären wohl die pretties mein heimlicher favorit (also musikalisch und sympathiemässig).
 
Leider ist Pat Fish aka The Jazz Butcher vor wenigen Wochen verstorben. Er verkörperte den typisch britischen Humor auch in seiner Musik.

Einer der wundervollen Titel des Jazz Butchers war "Southern Mark Smith" aus den 80gern. Klar, an "'wen" der Song gerichtet war. .

 
blonde on blonde - contrasts (1969)

blonde on blonde heisst nicht nur ein dylan-album, so hiess auch eine britische gruppe. es war zudem eine meiner ersten sehr unbekannten und daher etwas geheimnisumwitterten bands, vor rund 15 jahren.



mother earth, ein beeindruckender und zeitlos schöner song...

 
Ich glaube, ich habe sie mit Waldmeister ( ? ) in Finkenbach, zu später Stunde, gesehen...
Nein, Waldi habe ich nicht gesehen, das war viiiel zu dunkel ;)
also ich war 2014 und 2016 dort und eigentlich müsste dass das mit den pretties 2014 gewesen sein. gesehen haben wir uns vermutlich schon (sind ja nur paar hundert leute insgesamt, glaube ich) aber da wir uns nicht kannten, hätten wir uns auch nicht erkennen können. genau zehn jahre früher trat die band übrigens in salzburg auf und waldi war auch vor ort...
 
blonde on blonde - contrasts (1969)

blonde on blonde heisst nicht nur ein dylan-album, so hiess auch eine britische gruppe. es war zudem eine meiner ersten sehr unbekannten und daher etwas geheimnisumwitterten bands, vor rund 15 jahren.



mother earth, ein beeindruckender und zeitlos schöner song...

gekauft nur wegen des Covers! Gib*s doch zu!
 

Das aktuelle Magazin

Oben