Was hört ihr grade?

K

Kieran White

Guest
Die 70ger waren bekanntlicherweise absolut abwechslungsreich und erscheinen mir gerade heute als die größte Zeit des Rock.

So waren auch DIESE Scheiben ein absoluter Hörgenuss:



Ihre erste Scheibe war noch großartig sperrig. Echte Kunst.



Und auch der Wechsel in einen eher poppigen Bereich gelang mit folgende DoppelLp mühelos:

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DerGrobeWestfale

Aktives Mitglied
Die 70ger waren bekanntlicherweise absolut abwechslungsreich und erscheinen mir gerade heute als die größte Zeit des Rock.

So waren auch DIESE Scheiben ein absoluter Hörgenuss:



Ihre erste Scheibe war noch großartig sperrig. Echte Kunst.



Und auch der Wechsel in einen eher poppigen Bereich gelang mit folgende DoppelLp mühelos:

Schade das es keine halben "likes" gibt. Richtig warm wurde ich nie mit dem ELO, so richtig schlecht war das musikalische Gesamtwerk der Frühzeit nicht, aber auch kein "Must have".
aAlerdings sind Tiefflieger wie z.B. "Discovery" dann der totale Stromausfall.
 

Waldmeister

Alter Hase
...ja das Electric Licht Orchestra fing stark an, baute aber so nach und nach genau so stark ab...

schön, dass du ausgerechnet kuiama postest, ganz tolle nummer! the move hatte ich eigentlich recht früh für mich entdeckt, der nachfolger elo kam dann erst mehr als 10 jahre später dazu. das debüt und elo 2 schätze ich sehr, das dritte gefällt mir auch noch ziemlich gut, was das weitere zeug betrifft da muss ich mich noch genauer mit der materie befassen. den hit don´t bring me down aus den späten 70ern mag ich seit meiner kindheit sehr, dennoch glaube ich nicht dass die sachen aus dieser phase so richtig mein ding sein werden. :confused:
 
K

Kieran White

Guest
Schade das es keine halben "likes" gibt. Richtig warm wurde ich nie mit dem ELO, so richtig schlecht war das musikalische Gesamtwerk der Frühzeit nicht, aber auch kein "Must have".
aAlerdings sind Tiefflieger wie z.B. "Discovery" dann der totale Stromausfall.
Discovery hat mich damals nicht interessiert.
Ich war damals eher auf frische Bands wie Long Ryders abonniert.
40 Jahre später entdecke ich, dass die Platte durchaus Qualitäten hat.
Mit dem Nachfolgewerk TIME dagegen konnte ich mich nie anfreunden.



 

Marifloyd

Inventar
Die 70ger waren bekanntlicherweise absolut abwechslungsreich und erscheinen mir gerade heute als die größte Zeit des Rock.

So waren auch DIESE Scheiben ein absoluter Hörgenuss:



Ihre erste Scheibe war noch großartig sperrig. Echte Kunst.



Und auch der Wechsel in einen eher poppigen Bereich gelang mit folgende DoppelLp mühelos:

Eldorado gehört zu meinen Lieblingsalben. Wenn ich eine Kiste mit 100 Schallplatten und einen Plattenspieler auf eine Insel (Strom und eine gefüllter Kühlschrank sind auch vorhanden) mitnehmen könnte, wäre das Album mit Sicherheit dabei. Darüber hinaus habe ich zig CD's von ELO und Jeff Lynne in meiner Sammlung.
 

Bayou60

Aktives Mitglied
...die britische 60s Band Focal Point mit Songs aus ihrer Sampler-CD. Durchweg sehr angenehme Songs - die Band hätte sicher mehr Aufmerksamkeit verdient...





 

Waldmeister

Alter Hase
Da werden Erinnerungen wach!!

dieses spiel kenne ich zwar nicht, aber so einige melodien aus den ganz alten gameboy spielen mag ich bis heute sehr. besonders die von wario land 1, donkey kong 1 und 3, die waren öfters etwas düsterer und derber... die von den mario spielen mag ich auch, die sind halt teils etwas kindlicher und verspielter, manche sogar etwas dümmlich... deshalb bevorzuge ich die von wario und donkey kong. ;)
 

doombringer

Mitglied
Grossartig das es in den letzten Tagen hier ein
bischen um Tangerine Dream ging.Auch nach Edgar's
viel zu frühem Ableben existiert dieser Monolith der
Musikgeschichte noch und bringt hochklassige Alben
heraus.Wie Quantum Gate (2017) etwa.

 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben