Was hört ihr grade?

The Wombat

Aktives Mitglied


Geboten wird sowas wie Power-Pop mit Retro-Touch und durchaus guter Stimme. Keine Sache, welche die Musikwelt revolutioniert, aber wenn man mal eine gute Portion dieser Sorte Musik braucht, liegt man hier richtig.



 

Jester.D

Alter Hase
Geboten wird sowas wie Power-Pop mit Retro-Touch und durchaus guter Stimme. Keine Sache, welche die Musikwelt revolutioniert, aber wenn man mal eine gute Portion dieser Sorte Musik braucht, liegt man hier richtig.
Nuja, die Stimme klingt zwar ganz nett, aber die Songs sind etwas... zu altbacken oder bieder, als dass ich das notieren oder gar dafür Geld ausgeben möchte. Sorry.
 

Marifloyd

Inventar
Zur guten Nacht gibt's heute Roxy Music. An den Kauf von Stranded kann ich mich noch sehr gut erinnern. Es war 1973. Ich war 15 Jahre alt. Das Album kam gerade heraus. In unserem Dorf gab es ein kleines Radio- und Fernsehengeschäft. Platten wurden vor dem Erwerb noch händisch ausgewählt und probeweise im Laden gehört. Die Bedienung hieß Brigitte. Sie machte dort eine Ausbildung und war die Freundin von einem guten Freund und Handballerkollegen. Wenn ich ausreichend Taschengeld bereit hatte, hatte das nicht selten den Gang in das Geschäft zur Folge. Brigitte kannte meinen damaligen Musikgeschmack und hatte oft neue für mich interessante Platten besorgt. So auch Stranded, welches ich immer noch ungemein gerne höre. Meine Lieblingssongs sind Song For Europe, Street Life und Mother Of Pearl.
Heute wurde Bryan Ferry übrigens 76 Jahre alt.
20210926_215435 (1).jpg



 

DerGrobeWestfale

Alter Hase
Zur guten Nacht gibt's heute Roxy Music. An den Kauf von Stranded kann ich mich noch sehr gut erinnern. Es war 1973. Ich war 15 Jahre alt. Das Album kam gerade heraus. In unserem Dorf gab es ein kleines Radio- und Fernsehengeschäft. Platten wurden vor dem Erwerb noch händisch ausgewählt und probeweise im Laden gehört. Die Bedienung hieß Brigitte. Sie machte dort eine Ausbildung und war die Freundin von einem guten Freund und Handballerkollegen. Wenn ich ausreichend Taschengeld bereit hatte, hatte das nicht selten den Gang in das Geschäft zur Folge. Brigitte kannte meinen damaligen Musikgeschmack und hatte oft neue für mich interessante Platten besorgt. So auch Stranded, welches ich immer noch ungemein gerne höre. Meine Lieblingssongs sind Song For Europe, Street Life und Mother Of Pearl.
Heute wurde Bryan Ferry übrigens 76 Jahre alt.
Anhang anzeigen 14842



Dorf muss nicht immer heißen "Hinterm Mond leben" :cool:
 

The Wombat

Aktives Mitglied
Zur guten Nacht gibt's heute Roxy Music. An den Kauf von Stranded kann ich mich noch sehr gut erinnern. Es war 1973. Ich war 15 Jahre alt. Das Album kam gerade heraus. In unserem Dorf gab es ein kleines Radio- und Fernsehengeschäft. Platten wurden vor dem Erwerb noch händisch ausgewählt und probeweise im Laden gehört. Die Bedienung hieß Brigitte. Sie machte dort eine Ausbildung und war die Freundin von einem guten Freund und Handballerkollegen. Wenn ich ausreichend Taschengeld bereit hatte, hatte das nicht selten den Gang in das Geschäft zur Folge. Brigitte kannte meinen damaligen Musikgeschmack und hatte oft neue für mich interessante Platten besorgt. So auch Stranded, welches ich immer noch ungemein gerne höre. Meine Lieblingssongs sind Song For Europe, Street Life und Mother Of Pearl.
Heute wurde Bryan Ferry übrigens 76 Jahre alt.
Anhang anzeigen 14842
Heißt das, auf deinem Plattendreher liegt eine 38 Jahre alte LP? Falls ja: die sieht aber so von der Ferne betrachtet noch top in Ordnung aus.
 

The Wombat

Aktives Mitglied
48 Jahre alt! Die und auch viele andere ältere Schätzchen aus vergangenen Tagen sind noch prima in Schuss.
Oha.....da ließ mich doch tatsächlich mein kleiner Kopfrechner im Stich..... ;)
Finde ich aber toll. In früheren Jahrzehnten während meiner Vinylzeit hatte ich es nie fertiggebracht, trotz pfleglichem Umgang eine Schallplatte länger als ein paar Jahre quasi am Leben zu erhalten. Okay, ich hatte nie viele Vinyls, in meinen besten Zeiten vielleicht um die 100 Stück....das war damals als Teenager und Twen relativ viel.
Aber die liefen (leider) auch nicht unbedingt mit dem allerbesten Equipment.....ein Standard-DUAL mit Shure M75 war für mich schon praktisch das Ende der Fahnenstange.
 

Jester.D

Alter Hase


Kasey Musgraves - Star-Crossed
Ein ziemlich großartiges Album, wie ich finde. Höre jetzt bereits den 2. Turn und bin wirklich begeistert.
Eigentlich mag ich Frauenstimmen mit ziemlich viel Hall und seltsamer Verfremdung (Schelllack-Klang, Vocoder....oder sowas ähnliches beim letzten Track "Gracias A La Vida") nicht so sehr. Allerdings muss ich in diesem Falle gestehen: das Experiment "Gracias A La Vida" funktioniert richtig gut.....weil nicht einfach mal so dahin gekleckert, sondern sehr intelligent aneinandergereiht.
Zurück zum Hall: bei diesem Album (ich würde meinen, eine der besten "Indie-Pop" Scheiben der letzten Jahre) gehören Hall und ein leichter Vocoder-Effekt einfach dazu. Das passt, das beißt sich nicht mit den großteils wunderbaren Melodien, im Gegenteil. Und ich verwende hier den Begriff "Indie-Pop" bewusst. Denn dieses Album wurde von einer Frau nebst Produzententeam in die Welt gesetzt, die man gemeinhin so gar nicht als "indie" bezeichnen kann. Und trotzdem klingt es "indier", als vielleicht 90% aller "echten" Indies.

Die Frau ist übrigens spätestens mit diesem tollen Album sehr weit weg von ihrem einst angestammten Country-Spielfeld.

Ich habe für dieses Jahr erst einen einzigen "Zehner", hier könnte der 2. drin sein.
Ja, ziemlich großartig trifft es ganz gut. Beim ersten Hören hat mich noch die fast durchgehend leichte Melancholie gestört (sie verarbeitet u.a. eine persönliche Trennung) und die Kürze der Songs auch etwas, aber wie sagt(e) man doch? In der Kürze liegt die Würze und ebenfalls in Kürze kommt der nächste Durchlauf.

Ich starte aber zunächst mit Carrie Newcomer und Kindred Spirits.
 

Bayou60

Aktives Mitglied
In der Fülle der hier im Forum auftauchenden Bands ist es schwierig jeden Song zu hören. Bei Deinen Vorschlägen, lieber @Bayou60 , höre ich gerne genauer hin. Auch mit Panda höre ich hier eine überraschend gute Band, die mich doch etwas an Focus erinnern. Wirklich wieder einmal eine tolle Empfehlung.
...freut mich, dass manche meiner Vorschläge bei dir und auch einigen anderen Mitgliedern Gefallen finden. Auch mich überrascht es immer wieder, welche Bands dank yt im Netz auftauchen, auch wenn sie wie bei PANDA lediglich 3 Singles veröffentlicht hatten. Aber so bleiben die Bands in Erinnerung und werden nicht vergessen...


 
Zuletzt bearbeitet:
Oben