Was hört ihr grade?

DerGrobeWestfale

Aktives Mitglied
Der Beatclub hats versucht. Aber eben nicht wie DK, sondern mit einem Mix von Information und pr0gressiver Musik. Hat schlussendlich nicht funktioniert, auch wenn der BC heute Kult ist.
Na ja -und Rockmusik a la 2020 - wo keine Qualität ist, könnte auch ein Kirshner nichts rausreißen.
Immerhin war der Beat Club ein Fels in der drögen musikalischen TV Unterhaltung. Manches Interview oder Kurzreportage ist heute eher zum schmunzeln, aber damals haben die Macher des BC sich was getraut.
 

Kieran White

Aktives Mitglied
Immerhin war der Beat Club ein Fels in der drögen musikalischen TV Unterhaltung. Manches Interview oder Kurzreportage ist heute eher zum schmunzeln, aber damals haben die Macher des BC sich was getraut.
Die ersten!!!!!!! Sendungen von Ilja Richters Disco waren auch noch ein wenig progressiv,
bevor dann die Sendung zum Klamauk mit Schlagern und miesester "Comedy" verkam.

Heute aber alles interessant zu sehen.
Musik aus StudioB war auch noch sehr gut und der Musikladen lieferte noch Specials mit Roxy Music, den New YOrk Dolls oder Bowie.
 

DerGrobeWestfale

Aktives Mitglied
Die ersten!!!!!!! Sendungen von Ilja Richters Disco waren auch noch ein wenig progressiv,
bevor dann die Sendung zum Klamauk mit Schlagern und miesester "Comedy" verkam.

Heute aber alles interessant zu sehen.
Musik aus StudioB war auch noch sehr gut und der Musikladen lieferte noch Specials mit Roxy Music, den New YOrk Dolls oder Bowie.
Die Specials vom Musikladen waren in Ordnung. Puhdys(unbedingt mal schauen), Sweet(nie gesendet, aber bei YT). So ziemlich zu Anfang von Iljas Dödel Disco waren mal Vinegar Joe dabei, Blackfoot Sue, aber dann Heino und ähnliche Kaliber. Halten wir Ilja Richter zu gute, dass er bei der Auswahl der Künstler kaum ein Mitspracherecht hatte.
 

Waldmeister

Alter Hase

Hier ist noch die SELTENE Studioversion vom "Break Song" von Vanilla Fudge. Auf Near The Beginning gabs ne Live Fassung.
die studioversion hab ich bisher nie hören können. grundsätzlich ist der break song wohl einer der grössten jams überhaupt und hatte vermutlich auch einfluss auf viele andere bands - genauso wie auch andere frühe jams von den grossen frisco bands, aber auch love (revelation), butterfield blues band (east west) und einige andere... faszinierend, diese zeit. :)

auf meiner sundazed cd ist auch der song people dabei, ein wirklich magisches stück. ich liebe es. ich kann allen, die die band mögen und diesen song nicht kennen, nur raten ihn sich anzuhören. der ist schon extrem eigen!

 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben