Was hört ihr grade?

Waldmeister

Aktives Mitglied
@Bayou60

das zephyr album hab ich auch hier, ist bei mir aber leider etwas "versumpft". die musik empfand ich als ziemlich intensiv, ich hatte aber probleme mit dem sound der cd der ziemlich unausgewogen war. es ist eine frühe bgo cd und manche von denen klingen nicht wirklich zufriedenstellend. ansonsten steht bolin hier nur noch mit dem tollen james gang-album bang, welches einer der besten neuzugänge des jahres 2020 bei mir ist. :cool:

cricklewood green ist ein sehr gutes album, bei mir wären aber vor allem stonedhenge und a space in time vorne. beide einfach perfekt. danach kämen das debüt und ssssh, nicht weit dahinter. aber cricklewood ist da auch nicht weit weg. hab hier viel von tya, eine extrem wichtige band für mich, aber fehlen tun mir doch noch die letzten beiden 70er studioalben, wobei es natürlich diskutabel ist ob man positive vibrations wirklich haben muss. mir gefällt es allerdings noch einigermassen gut.
 

Bayou60

Aktives Mitglied
...die US-Band Chelsea mit Songs aus ihrem einzigen Album. In der Band spielte der spätere Kiss-Drummer Peter Cris. Die machten richtig gute Musik...





 

Bayou60

Aktives Mitglied
@Bayou60:

Das ist ein super Tipp und die Instrumental Parts sind auch richtig gut,
aber ich habe einfach ein Problem mit den Stimmen und deshalb durfte
die LP damals leider nicht in meiner Sammlung bleiben :( .
...also jetzt wo du das schreibst, hab extra nochmals reingehört und ich muss dir Recht geben. Die Sängerin schreit schon ziemlich unvorteilhaft. Aber ich habs dann doch nicht ganz so störend empfunden, sonst wärs mir schon vorher aufgefallen. ;) Das zweite Album der Band hab ich auch noch (beide zusammen auf einer CD), beim dritten war Tommy Bolin schon nicht mehr dabei. Da gibts noch den einen oder anderen guten Song, aber insgesamt driftet die Band da schon ins Belanglose ab...
 

Warren

Aktives Mitglied
Da ich die Musik von Tommy Bolin eigentlich sehr gerne höre :) habe ich mir damals
fast alles von ihm besorgt wo er mit gespielt hat und bin auch bei der Zephyr angekommen,
aber das hat mich wie oben gesagt leider nicht so richtig überzeugt.
 

Waldmeister

Aktives Mitglied
...also jetzt wo du das schreibst, hab extra nochmals reingehört und ich muss dir Recht geben. Die Sängerin schreit schon ziemlich unvorteilhaft. Aber ich habs dann doch nicht ganz so störend empfunden, sonst wärs mir schon vorher aufgefallen. ;) Das zweite Album der Band hab ich auch noch (beide zusammen auf einer CD), beim dritten war Tommy Bolin schon nicht mehr dabei. Da gibts noch den einen oder anderen guten Song, aber insgesamt driftet die Band da schon ins Belanglose ab...
als ich weiter oben die musik als intensiv bezeichnete, war das auch in erster linie wegen der sängerin.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben