Was hört ihr grade?

Da der Neo-Folk Thread eingeschlafen ist, mein morgendlicher Weckruf hier und jetzt.

Meresburg - A Journey Upon Ancient Lands (2021)
Traumhaft schön oder kitschig? Entscheidet selber:
 
Zuletzt bearbeitet:

Jester.D

Alter Hase

(1997)

Neulich im TV. Eine Komödie neueren Datums. Wir haben geschaut, uns prächtig amüsiert und waren dennoch zum Schluss eher nachdenklich. Titel: "Mutter kündigt" Es war nicht viel Musik dabei, aber das Wenige war sehr gut. Stimmig und passend ausgewählt und - es gab die interessanteste Coverversion von I Got You Babe ever, ever ever.
Außerdem eine kleine Szene an einem nächtlichen Strand mit Nina Hagens Unbeschreiblich weiblich.
Deshalb, und weil kürzlich jemand Spliff gehört hat, läuft jetzt diese CD.



Moin.
 

(1997)

Neulich im TV. Eine Komödie neueren Datums. Wir haben geschaut, uns prächtig amüsiert und waren dennoch zum Schluss eher nachdenklich. Titel: "Mutter kündigt" Es war nicht viel Musik dabei, aber das Wenige war sehr gut. Stimmig und passend ausgewählt und - es gab die interessanteste Coverversion von I Got You Babe ever, ever ever.
Außerdem eine kleine Szene an einem nächtlichen Strand mit Nina Hagens Unbeschreiblich weiblich.
Deshalb, und weil kürzlich jemand Spliff gehört hat, läuft jetzt diese CD.



Moin.
Eine Zusammenstellung der kurzzeitigen Zeitschrift "Zounds" und angeschlossenem Label gleichen Namens. Eine gute Übersicht wo die Tendenz bei mir eher zu Spliff ausschlägt.
 

Waldmeister

Alter Hase

1971 - Blast Furnace - Blast Furnace
vor sehr langer zeit ergattert, für gut befunden und dann irgendwie lange nicht gehört. etwas versumpft wie so einige andere bands, vor allem so eintagsfliegen. seit vielleicht 1-2 jahren forciere ich aber solche bands wieder mehr und habe dadurch doch einiges entdecken können. blast furnace laufen jetzt immer wieder mal und sieh, an, ich finde das gebotene richtig klasse, deutlich besser als früher. da gibts sehr viele starke jameinlagen, progressive farbtupfer und sehr druckvoll ist die musik auch. mit den texten generell beweisen sie guten humor und hirn. den sänger mag ich heute ebenfalls sehr, einst fand ich ihn wohl nur ganz nett - ist aber ne echte charakterstimme die mit der zeit wächst.

ein echter dänenhammer! eigentlich müsste man sowas allen fans von traffic, family, spooky tooth, procol harum und derartigen bands empfehlen. so, das war meine meinung, was sagst du?
 

nixe

Inventar
vor sehr langer zeit ergattert, für gut befunden und dann irgendwie lange nicht gehört. etwas versumpft wie so einige andere bands, vor allem so eintagsfliegen. seit vielleicht 1-2 jahren forciere ich aber solche bands wieder mehr und habe dadurch doch einiges entdecken können. blast furnace laufen jetzt immer wieder mal und sieh, an, ich finde das gebotene richtig klasse, deutlich besser als früher. da gibts sehr viele starke jameinlagen, progressive farbtupfer und sehr druckvoll ist die musik auch. mit den texten generell beweisen sie guten humor und hirn. den sänger mag ich heute ebenfalls sehr, einst fand ich ihn wohl nur ganz nett - ist aber ne echte charakterstimme die mit der zeit wächst.

ein echter dänenhammer! eigentlich müsste man sowas allen fans von traffic, family, spooky tooth, procol harum und derartigen bands empfehlen. so, das war meine meinung, was sagst du?
Ich, ich sag da nix!
 

nixe

Inventar
vor sehr langer zeit ergattert, für gut befunden und dann irgendwie lange nicht gehört. etwas versumpft wie so einige andere bands, vor allem so eintagsfliegen. seit vielleicht 1-2 jahren forciere ich aber solche bands wieder mehr und habe dadurch doch einiges entdecken können. blast furnace laufen jetzt immer wieder mal und sieh, an, ich finde das gebotene richtig klasse, deutlich besser als früher. da gibts sehr viele starke jameinlagen, progressive farbtupfer und sehr druckvoll ist die musik auch. mit den texten generell beweisen sie guten humor und hirn. den sänger mag ich heute ebenfalls sehr, einst fand ich ihn wohl nur ganz nett - ist aber ne echte charakterstimme die mit der zeit wächst.

ein echter dänenhammer! eigentlich müsste man sowas allen fans von traffic, family, spooky tooth, procol harum und derartigen bands empfehlen. so, das war meine meinung, was sagst du?
Ich habe mit der Band auch so meine Schwierigkeiten! Aber Du sagst ja, das es nur AnfangsSchwierigkeiten sind?
Warten wir es ab! Mal sehen, wann diese Band wieder zum Zuge kommen wird?
 

Jester.D

Alter Hase

(1995/2006)

Es ist das letzte Tull-Album mit Dave Pegg am Bass, der wegen eines Tourneejobs bei Fairport Convention in den ersten Sessions von Steve Bailey vertreten worden war, und das erste mit Keyboarder Andrew Giddings als offiziellem Bandmitglied. Allerdings hatte Giddings schon als Sessionmusiker zu Catfish Rising (1991) beigetragen. Es war auch das letzte Album, das Tull bei ihrem Langzeit-Label Chrysalis Records veröffentlichte.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben