Was hört ihr grade?

Kieran White

Aktives Mitglied
Meine Güte was haben wir dieses Breitwandepos hoch und runter gehört. 3 Jahre später mit "Deadringer" die Ernüchterung.
Ja, die war nichtdas, was man erhoffte. Nicht unbedingt schlecht, aber auch alles andere als mitreißend.

RICHTIG schlimm aber war erst"Bad Attitude". Ein Sammelsurium der wirklich peinlichsten, schlechtesten Titel, von gnadenloser Mittelmäßigkeit. Eine furchtbare Platte. Nur "Modern Girl" ging noch halbwegs.


Bad Out Of Hell II ging dann wieder. An das Original reichte es dennoch nicht heran. Es war sehr ähnlich der 77ger Platte konzipiert, aber der Zündfunke desOriginals fehlte irgendwie.

1. "I'd Do Anything for Love (But I Won't Do That)" 12:01 2. "Life Is a Lemon and I Want My Money Back" 8:00 3. "Rock and Roll Dreams Come Through" 5:51 4. "It Just Won't Quit" 7:21 5. "Out of the Frying Pan (And into the Fire)" 7:24 6. "Objects in the Rear View Mirror May Appear Closer than They Are" 10:16 7. "Wasted Youth" (Monologue by Steinman) 2:41 8. "Everything Louder than Everything Else" 8:00 9. "Good Girls Go to Heaven (Bad Girls Go Everywhere)" 6:53 10. "Back into Hell" (Instrumental) 2:46 11. "Lost Boys and Golden Girls" 4:20
 

Kieran White

Aktives Mitglied

Leider nur ein kleiner Ausschnitt des Konzertes. Wirklich - da könnten doch die Spätmitglieder der Allman Brothers Band plus die Kinder der "Alten" diese Musik der Väter noch lange am Laufen halten. Hoffentlich tuen sie es.
Ich kauf normalerweise keine CD mehr, aber bei THE BROTHERS mache ich eine Ausnahme, wenn...
 

Warren

Aktives Mitglied
Für mich gibt es auch noch eine andere sehr Interesse Allman Brothers
Version und das sind die beiden Söhne von Greg Allman und Dickey Betts:).

The Allman Betts Band ‎– Down To The River (2019)

The Allman Betts Band - Autumn Breeze
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben