Was hört ihr grade?

Alle gut gefrühstückt oder schon zu Mittag gegessen? Dann besser nicht zuhören! 3 Brüder zwischen 11 und 16 Jahre alt hauen ein Album raus, dass sehr erwachsen klingt und beim ersten Hördurchgang auf eine Band schließen lässt, die schon einige Jahre dabei ist. Zwischen Meshuggah und Gojira ist noch Platz.

 

Waldmeister

Alter Hase
the savage resurrection - s/t (1968)

klassischer san francisco-sound, kann sich definitiv mit den grossen bands des genres messen.



hot tuna - first pull up, then pull down (1971)

die ganz frühen hot tuna sind mir am liebsten. das debüt, burgers und dieses hier sind die essentiellen. :)

 
Zuletzt bearbeitet:

The Wombat

Aktives Mitglied


(2015)


Nicht schlecht, sogar richtig gut. Allerdings wäre ich nicht ganz so nahe an den Lobeshymnen von Stormbringer.
Die Frau hat allerdings durchaus Charisma, eine gute Stimme (mit vielleicht einem Schuss zuviel Hall beim Abmischen) und lässt die Grenzen zwischen AOR und Power-Pop verschwimmen.

 

Jester.D

Alter Hase
Nicht schlecht, sogar richtig gut. Allerdings wäre ich nicht ganz so nahe an den Lobeshymnen von Stormbringer.
Die Frau hat allerdings durchaus Charisma, eine gute Stimme (mit vielleicht einem Schuss zuviel Hall beim Abmischen) und lässt die Grenzen zwischen AOR und Power-Pop verschwimmen.
Ja, grundsolider Melodic Rock mit einer ordentlichen Prise 80s Feeling, so wie ich z.B. Heart da in Erinnerung habe.
Bei der aktuellen Platte bin ich mir noch nicht sicher. Die '15er klingt in meinen Ohren irgendwie besser. Mal sehen.
 

Jester.D

Alter Hase
...ein weniger bekannter Song von Deep Purple. Ich bin eigentlich kein Freund von Kopfhörern, aber bei diesem Song lohnt es sich wirklich, diese aufzusetzen...
Ich hab den zufällig zuetzt auch unter Kopfhörern gehört. Bin auch eher der Boxen-Hörer. Den Song mag ich. Der ist gut. Wenig bekannt? Hauptsache, wir kennen den, oder?
 

Jester1969

Mitglied

(2001)

Muss zugeben, dass ich anfangs einen Umweg darum gemacht habe, aber als ich dann "Quartz" live hören durfte, war´s passiert. Erst dachte ich, sowas eintöniges, aber die Entwicklung des Songs insbesondere der Mittelteil haut mich immer wieder weg.
 

Jester.D

Alter Hase
Muss zugeben, dass ich anfangs einen Umweg darum gemacht habe, aber als ich dann "Quartz" live hören durfte, war´s passiert. Erst dachte ich, sowas eintöniges, aber die Entwicklung des Songs insbesondere der Mittelteil haut mich immer wieder weg.
Quartz läuft gerade. Sicher einer untypischsten Marillion-Songs ever. Aber super. Dieser Bass! Und die mal ganz anders gespielte Gitarre. Das hat schon was. Entwickelt sich gerade zu einem Lieblingssong.
 

Das aktuelle Magazin

Oben