Was hört ihr grade?

Irgendwie fehlt ein Thread, der sich mit den "Randgebieten" der Musik beschäftigt. Also nicht nur mit nur mit den aktiven Protagonisten, die auf der Bühne uns das Leben musikalisch versüßen.
Deshalb mache ich an dieser Stelle mal auf Doug Sax, Mastering Ingenieur aufmerksam, der heute 85 Jahre alt geworden wäre.
Doug Sax war in den vergangenen Jahrzehnten die Instanz für das Mastering gewesen. Als Mastering bezeichnet man die Endbearbeitung von Tonaufnahmen. Es ist der letzte Schritt einer Musikproduktion vor der Erstellung des Tonträgers.

Er arbeitete an unglaublich vielen Projekten: Doug Sax Credits, darunter selbstverständlich auch Pink Floyd Alben. Das Vinyl-Album von The Endless River wurde auf Grundlage der analogen Mastertapes von Doug Sax im Masterin Lab remixt. Schaut mal in den von mir kopierten Link hinein. Unglaublich, für welche Alben dieser Herr seine Finger am Mischpult hatte.



 
Daalschlag-Kickstart

Moped-Metal aus Bremen. Auf den Punkt gebracht und knackig


image.jpg
 
Porcupine Tree; "Stupid Dream"....

...weil ich ja nicht NUR "The Future Bites" hören kann.
"Credit me with some intelligence
(if not, just credit me)"
 
the blossom toes - we are ever so clean (1967)

wer die swinging london-ära der kinks liebt (die jahre 66-68 sind gemeint) der sollte sich dringend mit dieser band beschäftigen. die hatten recht ähnliche qualitäten. das zweite album ist dann aber etwas rauher und sogar proto-progressiv... ich finde natürlich beide wunderbar.

29489390vm.jpg
 
Die Kinks werden wohl bis in alle Ewigkeit unterschätzt werden...

ja, ist definitiv so. es gibt aber noch weit schlimmere beispiele, finde ich. immerhin hatten sie einige hits und sind bis heute relativ bekannt, ausser vielleicht bei leuten die sich gar nicht mit musik auskennen (und solche gibts viele!). in england wird der bekanntheitsstatus auch ein weit höherer sein als hier, denke ich.
 
Screenshot_20210426-204947_Gallery.jpg
Ich hab' ihn heute wieder gefressen, den Herrn W. aus H.H. bei L. an der T. .
Das hier ist quasi das "On the sunday of life..." von No-Man.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben