Was hört ihr grade?

sidnew

Mitglied
Unreleased+Electronic+Music+Vol+1+Unreleased+Electronic+Music+Vo.jpg

"Warum liegt denn hier überall Stroh?"
"Warum hast du denn 'ne Gasmaske auf?"
(zensiert)
"Unreleased Electronic Music Vol.1" von Steven Wilson ist wirklich nichts für jedermann (Fan oder nicht), wer aber etwas für Elektro-Mucke übrig hat, kann damit einen echten Schatz heben.
 

The Wombat

Mitglied


DAS ist doch mal nach langer Zeit wieder ne TripHop-Hausnummer. Sehr schönes, stilvolles, leicht melancholisches Werk. Ich glaube, ich muss mal gucken, wo ich das 2013er Album "If You Wait" habe, von dem war ich damals ziemlich begeistert.
 

Waldmeister

Alter Hase
creation of sunlight - s/t (1969)

schöner sunshine-psych aus den usa.



the butterfield blues band - the original lost elektra sessions (1964)

essentielles frühmaterial, noch vor dem debütalbum aufgenommen! :)



the beau brummels - bradley's barn (1968)

ein echtes highlight des us folkrocks und deutlich anders als die frühen, beatbeeinflussten werke.

 

DerGrobeWestfale

Alter Hase
creation of sunlight - s/t (1969)

schöner sunshine-psych aus den usa.



the butterfield blues band - the original lost elektra sessions (1964)

essentielles frühmaterial, noch vor dem debütalbum aufgenommen! :)



the beau brummels - bradley's barn (1968)

ein echtes highlight des us folkrocks und deutlich anders als die frühen, beatbeeinflussten werke.

Für "Triangle" habe ich damals, 1985, den Sonderpreis von 70DM bezahlt!
 

DerGrobeWestfale

Alter Hase
24 Jahre nach dem letzten Album tauchten Velvet Viper mit "Respice Finem" weder aus der Versenkung auf. Ein unerwartet sehr gutes Album dem ein mittelmäßiger Nachfolger die Lust auf das neue Album nahm. Geht doch! Der kleine Schwächeanfall ist hiermit verziehen! Ach übrigens, Jutta Weinhold singt auch mit 73 so mache Sangeskollegin locker an die Wand.

YouTube hilft weiter!

 

Marifloyd

Inventar
Guten Morgen mit ein paar Zeilen zu Tony Visconti, der heute 77 Jahre alt wird.
Seit den späten 1960ern arbeitete Visconti mit etlichen prominenten Interpreten. Seinen ersten Erfolg hatte er ab 1968 mit der Produktion zahlreicher Singles und Alben für T. Rex/Tyrannosaurus Rex, deren Sound er mit prägte. Später produzierte er erfolgreiche Alben für Gentle Giant, Osibisa, die Sparks, Thin Lizzy, The Boomtown Rats, The Stranglers, Manic Street Preachers, The Moody Blues und Morrissey. Am bekanntesten ist seine lange Zusammenarbeit mit David Bowie, für den er seit dem Album Space Oddity (1969) immer wieder als Produzent und Musiker arbeitete.



 

DerGrobeWestfale

Alter Hase
So gerne wie ich hin wieder Blues(Rock)höre, an dieser Band sind meine Gehörgänge über die Jahrzehnte vorbeigerauscht. Danke Waldmeister!

The Siegel-Schwall Band - Live The Last Summer ( Full Album ) 1973

 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben