Was hört ihr grade?

Okzitane

Aktives Mitglied
FETISCH PARK - Feuersaat: Retrospective Works (1999 / Klanggalerie)

Industrial / Experimental-Electro

Das Duo FETISCH PARK hat leider musikalisch nie die Aufmerksamkeit in der Industrial-Szene verbuchen können, die sie zumindest auf der Kunstebene mit ihren Performances und Buchveröffentlichungen erreichen konnten. (...) Durchzogen von stark repetiven rhythmischen Strukturen, schwüler Atmosphäre und entrücktem Sprechgesang von Miss Shy über dunkel-erotische Themen, verbreitet "Feuersaat" ein schroffes wie gleichzeitig einlullendes Flair."
(Black, October 2009)






Fetisch Park is Carla Subito and Marlon Shy. Together they recorded music, wrote books, worked in photography and were involved in other activities as well. Since 1999 Carla Subito is the sole member of Fetisch Park, although Marlon Shy has worked on the band's new album "Elevation" in 2014.
 

Okzitane

Aktives Mitglied
COIL - Love's Secret Domain (1991 / Torso, Torso)

...weiterhin im Universum für Hartgesottene. Industrial / Experimental-Electro




Formed in London in 1983 by John Balance as a solo side project to Psychic TV, Coil developed into a full-scale musical group in 1984, when Balance cemented a partnership with Peter 'Sleazy' Christopherson. Christopherson had been a founder of Psychic TV and member of Throbbing Gristle. For over twenty years Coil would be at the forefront of European experimentalism and electronic music.
John Balance (1962–2004) died tragically in an accident at his home on November 13th, 2004.
Peter Christopherson decided that, with the passing of John Balance, Coil would not continue.
Peter Martin Christopherson died 24 November 2010 (aged 55) (Discogs)
 

Okzitane

Aktives Mitglied
Weil TG im Nebensatz erwähnt wurden, ich hab es damals nicht verstanden und auch heutzutage erst recht nicht.

TG Live At Oundle School
Throbbing Gristle playing live at Oundle School on Mothers Day March 16, 1980.

Man muß sich nur lang und ausgiebig darauf einlassen wollen... da kommt die Erkenntnis von ganz allein. Bei TG war die Zerlegung bisher bekannter musikalischer Strukturen in Kombination mit Videoinstallationen schon immer Teil des Konzepts. Die frühen PINK FLOYD haben bei den meisten auch nur für Kopfschütteln gesorgt, TG haben das 10 Jahre später, nur extremer, fortgesetzt. ;) ...also nur Mut. Konzert in Großformat anschauen, und ganz laut drehen....
 

DerGrobeWestfale

Aktives Mitglied
Man muß sich nur lang und ausgiebig darauf einlassen wollen... da kommt die Erkenntnis von ganz allein. Bei TG war die Zerlegung bisher bekannter musikalischer Strukturen in Kombination mit Videoinstallationen schon immer Teil des Konzepts. Die frühen PINK FLOYD haben bei den meisten auch nur für Kopfschütteln gesorgt, TG haben das 10 Jahre später, nur extremer, fortgesetzt. ;) ...also nur Mut. Konzert in Großformat anschauen, und ganz laut drehen....
Funktioniert nicht! Pink Floyd kann ich noch nachvollziehen, aber TG? Dafür bin ich zu einfach gestrickt!
 

Okzitane

Aktives Mitglied
Funktioniert nicht! Pink Floyd kann ich noch nachvollziehen, aber TG? Dafür bin ich zu einfach gestrickt!
Denk ich nicht. Aber man muß dieses extreme schon abkönnen, um sich darauf länger einlassen zu können. INDUSTRIAL ist und bleibt deshalb auch wohl immer eine winzige Nische im Klangozean. Ich brauch da aber auch Muse dafür und kann es nicht täglich konsumieren.
 

DerGrobeWestfale

Aktives Mitglied
Denk ich nicht. Aber man muß dieses extreme schon abkönnen, um sich darauf länger einlassen zu können. INDUSTRIAL ist und bleibt deshalb auch wohl immer eine winzige Nische im Klangozean. Ich brauch da aber auch Muse dafür und kann es nicht täglich konsumieren.
Ich höre seit etwas mehr als 50 Jahren(nein, ich bin nicht alt) bevorzugt Hart und Heftig. Das reicht mir an extremer Musik!
 

DerGrobeWestfale

Aktives Mitglied
Schon mal mit NOISE a la MERZBOW versucht? Das schlägt dann schon mal bis aufs Unterbewußtsein durch. ;)


Zwei Alben am Tag reichen dann aber aus...
Danke, dass du mich bekehren möchtest! Was die Zeugen Jehovas nicht geschafft haben, wird dir auch nicht gelingen! Merzbow habe ich brav bis zum Ende gehört, aber das reicht bis zum Sankt Nimmerleinstag! Nichts für ungut!
 

live-D

Neues Mitglied
Höre mir gerade die neue Steve Lukather an. Bin beim dritten Lied und bereits restlos begeistert.
Da hat er mal echt ein Sahnestück rausgehauen.


Restlos begeistert hört sich irgendwie schräg an - aber ich lass es jetzt einfach so stehen. Ihr wisst was ich meine :D.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben