Was hört ihr grade?

The Wombat

Mitglied


Sie ist der neue "Superstar" der Kapverden. Und ich muss sagen: die Frau hat was. Sie kommt nicht ganz an die von mir sehr verehrte und leider schon verstorbene Königin des Morna ran. Aber das Album hat eine ganz eigene Frische, ein Rhythmus, der von der ersten Sekunde an die Beine wippen und den Kopf leicht zucken lässt.
 

The Wombat

Mitglied
Ich mag das Album immer ein Stückchen mehr. Es hing einige Zeit aus eigentlich nicht nachvollziehbaren Gründen bei mir in der Warteschlange. Aber die Frau ist gut, verdammt gut.
 

Okzitane

Aktives Mitglied
Ich hatte schon immer ein Faible für (Neo-)Klassik.
Ataraxia waren doch auf meinem Lieblings-Label
Cold Meat Industries ,oder ? Francesca Nicolli
hat jedenfalls 'ne tolle Stimme.
Sagen Dir eigentlich die Schweizer 'Elend' etwas ?
Die haben Mitte bis Ende der 90er vier überragend
düstere Neo-Klassik Werke veröffentlicht.
Ich schätze mal du meinst folgendes... diese ELEND war das Projekt eines Franzosen iranischer Abstammung und eines Österreichers. Stehen einige Scheiben bei mir und hatten schon immer einen Sonderstatus. Gerade ihre Vertonung des Engelssturzes ist ganz großes kino...


ATARAXIA verfolge ich schon von Anfang der 90er an, als sie noch bei APOLLYON veröffentlichten. Zu COLD MEAT wechselten sie dann in den 2000ern. Hab sie mehrmals im Konzert erlebt und war von Francesca immer verzaubert. Die Band hat sich auch bis heute ihre Eigenständigkeit im Neo-Folk/-Klassik Sektor bewahrt, auf ganz hohem Niveau.
 

Bayou60

Aktives Mitglied
Mit viel Spaß höre ich gerade die Alben von Gamma, Ronnie Montrose war ein toller Gitarrist, leider unterbewertet wie so viele andere.
Gamma - Gamma 2 - Yoyager
Skin And Bone
Einfach schöner Rock.
...ja da hast du Recht. Gamma veröffentlichten soweit ich weiß 3 Alben. Ich hab ne Compilation-CD von der Band. Deren Musik ging damals leider absolut unter. Alle drei Alben waren abar qualitativ richtig gut - fehlte vielleicht der Tophit - schade...
 

Lamneth

Aktives Mitglied
...ja da hast du Recht. Gamma veröffentlichten soweit ich weiß 3 Alben. Ich hab ne Compilation-CD von der Band. Deren Musik ging damals leider absolut unter. Alle drei Alben waren abar qualitativ richtig gut - fehlte vielleicht der Tophit - schade...
Von Gamma gibt es 4 Alben, 1 (1979), 2 (1980) 3 (1982) und 4 (2000) nach der Reunion der Band, Gamma 4 wurde allerdings praktisch nicht wahrgenommen, und ein kommerzieller Flop. 2012 erschoss sich Ronnie Montrose, der an Prostatakrebs erkrankt war, und seit seiner Kindheit an Depressionen litt.
Gamma 4 - The Last Man On Earth
 

Waldmeister

Alter Hase
east of eden - snafu (1970)

nur etwa 4-5 jahre nachdem meine musikverrücktheit durch die beatles ausgelöst wurde, ging es langsam richtung prog und artverwandtem. east of eden waren eine der pionierbands, die mich in diese schier endlose und faszinierende welt entführten, neben caravan, curved air, den frühen king crimson, und den frühen floyds.
die wirkung, die die musik auf snafu auf mich hatte (besonders nymphenburger - siehe tubevideo) war einfach markerschütternd.



 

DerGrobeWestfale

Aktives Mitglied
Der "Gong" war für mich sehr lange eine TV-Zeitschrift und die Band gleichen Namens habe ich erst sehr spät entdeckt. Schwieriges Thema. Die einen feiern die Band tagtäglich wegen ihrer Innovation, mir fehlt(e) teilweise die Stringenz. Auch mit diesem Frühwerk brauche ich immer noch ein paar Anläufe.

 

Waldmeister

Alter Hase
Der "Gong" war für mich sehr lange eine TV-Zeitschrift und die Band gleichen Namens habe ich erst sehr spät entdeckt. Schwieriges Thema. Die einen feiern die Band tagtäglich wegen ihrer Innovation, mir fehlt(e) teilweise die Stringenz. Auch mit diesem Frühwerk brauche ich immer noch ein paar Anläufe.

das ist durchaus ein gutes album der jungen freaks, manche stücke finde ich auch hier schon richtig super, aber nicht alles ist komplett ausgereift und gelungen, finde ich.

wenn das überhaupt dein gong-einstieg sein sollte (?), wären aus meiner sicht die nachfolger eine bessere wahl. ich würde flying teapot oder you empfehlen. camembert electrique ist dagegen etwas arg schräg und wirr, aber wenn du eine nette bruchlandung mit gong hinlegen möchtest, würde es sich wohl gut dafür eignen.
 

DerGrobeWestfale

Aktives Mitglied
das ist durchaus ein gutes album der jungen freaks, manche stücke finde ich auch hier schon richtig super, aber nicht alles ist komplett ausgereift und gelungen, finde ich.

wenn das überhaupt dein gong-einstieg sein sollte (?), wären aus meiner sicht die nachfolger eine bessere wahl. ich würde flying teapot oder you empfehlen. camembert electrique ist dagegen etwas arg schräg und wirr, aber wenn du eine nette bruchlandung mit gong hinlegen möchtest, würde es sich wohl gut dafür eignen.
Im laufe der Jahrzehnte habe ich mich kreuz und quer durch den Klangkosmos von Gong gehört! Vielleicht bin ich zu einfach gestrickt, evtl. braucht man da besondere Segnung, aber dauerhaft bekomme ich zu der Musik keinen Zugang!
 

Marifloyd

Inventar
Im laufe der Jahrzehnte habe ich mich kreuz und quer durch den Klangkosmos von Gong gehört! Vielleicht bin ich zu einfach gestrickt, evtl. braucht man da besondere Segnung, aber dauerhaft bekomme ich zu der Musik keinen Zugang!
In meiner Sammlung befinden sich seit etlichen Jahren zwei Alben von Gong. Habe bislang keinen Zugang zu der Klangwelt der Band erhalten.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben