Was hört ihr grade?

Bayou60

Aktives Mitglied
der bayou60 wird jetzt ganz aus dem häuschen sein. :cool:

high treason - s/t (1969)

tolle jameinlagen und edler gesang... wie bei so vielen frisco-beeinflussten bands damals...



moby grape - s/t (1967)



it's a beautiful day - s/t (1969)

...na klar, beim Westcoast-Sound kann man selten etwas falsch machen ;). Die High Treason und die It's A Beautiful Day habe ich auch, von Moby Grape nen DoCD Sampler...
 

DerGrobeWestfale

Aktives Mitglied
Dann bin ich ja froh!;)
Etwas off topic! Ich hatte mir vorm Mittagsmal einen kurzen ersten Eindruck verschafft und war gedanklich im Jahr 1965. Wer hat das Album gekauft? Zu welchem Anlass wurde es gehört? Was für ein Hifi Equipment(hier hatte ich die schrecklichen Phonomöbel mit Barfach vor Augen) gab es damals? Ich weiß, dass ist alles o_O
 

Waldmeister

Alter Hase
Colosseum - The Grass is Greener (1970)
die drei stücke jumping off the sun, lost angeles und bolero (die alle nur hier zu finden sind) sind allesamt übergenial und besitzen extrem hohen wert für mich! und... nebenbei freue ich mich sehr auf die neuen livealben von colosseum, leider sind ja nun alle läden dicht und das wird wohl auch noch eine weile so bleiben...
 

Waldmeister

Alter Hase
andromeda - s/t (1969)

richtig starker progressiver hardrock. das war eine meiner ersten unbekannteren bands aus dem härteren rockbereich. was habe ich diese scheibe rauf und runtergespielt damals... und daneben ist john du canns stimme eine der besten und reizvollsten überhaupt für mich.

 
Zuletzt bearbeitet:

Marifloyd

Inventar
Zur guten Nacht gibt es ein Album, das mir ein ein langjähriger Freund zu Weihnachten schenkte. Who I Am erschien 2020 und ist ein tolles und fetziges Gitarrenalbum. Zudem hat der Bursche noch eine vorzügliche Stimme. Erinnert mich sehr an Kenny Wayne Shepherd.

20210120_232155.jpg


Und die akustische Fassung...

 

Waldmeister

Alter Hase
Irgendwie passend heute...

America - Same (1971)
die americaner sind bei mir noch sehr ausbaufähig. ich bin ja wirklich sehr vernarrt in die amerikanische szene der 60er und frühen 70er (das was danach kam, yacht rock und stumpfer, glatter stadionrock, aor... damit kannst mich dagegen jagen) aber mit america liess ich mir saulange zeit, und auch heute finde ich das debüt nicht durchgehend überzeugend. manche songs sehr gut, andere solala... es wäre an der zeit, es wieder zu versuchen.
 
Oben