Was hört ihr grade?

Marifloyd

Inventar
Guten Morgen mit Procol Harum. Eine Band, die ich seit meiner frühen Jugend durch meinen Bruder, kennen und lieben gelernt habe. Viele Alben befinden sich in meiner Sammlung. Ich gestehe, dass mir die frühen Alben die liebsten sind. Heute wird Gary Brooker 75 Jahre alt.





 

Okzitane

Aktives Mitglied
so, jetzt! Das Beste was wir Deutschen aktuell zu bieten haben. In Sachen Prog-Metal führt an denen kein Weg vorbei! @Fenimore : in Deinen Arsch möchte ich gerade nicht beissen, dass Du die Möglichkeit verpasst hast, diese Band live zu sehen!

@Okzitane ... Deine Landsleute? Kein Wort bisher in diesem Forum; vom Metal bestimmt nicht abgeneigt, etwas Gothic steckt da u.a. viel mit drin! Speziell Deine Meinung würde mich interessieren?!?
Schrei mich nicht so an... :p

Also, der Name ist Programm. Zu straighter, geschrubbter Metal dem auch die Chöre nicht wirklich ein Gothic-Feeling verleihen. Hinzu kommt, das der Sänger äußerst schwach ist und die kurze Trompeten-Einlage nicht wirklich paßend eingearbeitet ist und ansonsten völlig untergeht. Nichts was meinen Geschmack trifft, auch wenn die Jungs aus Leipzig kommen. Sorry... :(;)
 

Kieran White

Aktives Mitglied
Lange nicht mehr gehört. Nicht unbedingt meine Lieblingsband in dem Sektor Southern Rock , aber doch immer gut zu hören.


  1. "It's a Long Way There" (Graham Goble) - 8:55
  2. "So Many Paths" (Glenn Shorrock/I. Jones) - 4:36
  3. "Statue of Liberty" (Glenn Shorrock) - 3:24
  4. "Fall from Paradise" (Beeb Birtles/Graham Goble) - 6:13
Record 1, side two
  1. "Light of Day" (Beeb Birtles) 9:43
  2. "Night and Day" (Intro) (Cole Porter) / "Reminiscing" (Graham Goble) - 4:16
  3. "The Man in Black" (Glenn Shorrock) - 4:37
  4. "Help Is on Its Way" (Glenn Shorrock) - 3:54

Disc 2 was originally released in Australia as a single album Live in America
Record 2, side one
  1. "Hard Life" (Graham Goble) - 4:22
  2. "The Rumor" (Glenn Shorrock) - 4:04
  3. "Mistress of Mine" (Graham Goble) - 5:36
  4. "Too Lonely Too Long" (Graham Goble) - 3:04
  5. "Red Shoes" (Beeb Birtles) - 4:29
Record 2, side two
  1. "I Don't Worry No More" (Beeb Birtles) - 4:10
  2. "Let's Dance" (David Briggs) - 3:31
  3. "Man On the Run" (Beeb Birtles/Graham Goble) - 3:57
  4. "It's Not a Wonder" (Graham Goble) - 4:24
  5. "Sweet Old Fashioned Man" (Glenn Shorrock) - 4:29
 

Jan

Aktives Mitglied
Schrei mich nicht so an... :p

Also, der Name ist Programm. Zu straighter, geschrubbter Metal dem auch die Chöre nicht wirklich ein Gothic-Feeling verleihen. Hinzu kommt, das der Sänger äußerst schwach ist und die kurze Trompeten-Einlage nicht wirklich paßend eingearbeitet ist und ansonsten völlig untergeht. Nichts was meinen Geschmack trifft, auch wenn die Jungs aus Leipzig kommen. Sorry... :(;)
Dachte jetzt eher nicht an diesen Song (aber in Sachen Gesang kann ich Dir sogar etwas Recht geben); und sorry fürs Schreien o_O:oops: Bin halt voll der Choleriker ;)
 

Okzitane

Aktives Mitglied
Dachte jetzt eher nicht an diesen Song (aber in Sachen Gesang kann ich Dir sogar etwas Recht geben); und sorry fürs Schreien o_O:oops: Bin halt voll der Choleriker ;)
Da hab ich bei dir keinerlei Probleme mit.... :D
Ich mag Trompete im Prog-Rock sehr, allerdings in der Art von BIG BIG TRAIN.

DISILLUSION war mir als Band auch schon ein Begriff, aber musikalisch hatte ich von ihnen noch nicht wirklich brauchbares für mich gefunden. Wußte allerdings nicht, das sie jetzt versuchen im Prog-Metal mitzumischen...
 

Kieran White

Aktives Mitglied

Noch einmal guter MainstreamRock. mit der wirklich gelungenen Hitsingle "Lonesome Loser".
Die LRB existiert noch immer, allerdings ist kein einziges Mitglied mehr dabei, welches auf diesem Album hier gespielt hatte.

  1. "Lonesome Loser" (David Briggs) - 3:58
  2. "The Rumour" (Glenn Shorrock) - 4:18
  3. "By My Side" (Beeb Birtles/Graham Goble) - 4:25
  4. "Cool Change" (Glenn Shorrock) - 5:14
  5. "It's Not a Wonder" (Graham Goble) - 3:56
  6. "Hard Life" (Prelude) (David Briggs) - 2:42
  7. "Hard Life" (Graham Goble) - 4:46
  8. "Middle Man" (Beeb Birtles/Graham Goble) - 4:24
  9. "Man on the Run" (Beeb Birtles/Graham Goble) - 4:16
  10. "Mistress of Mine" (Graham Goble) - 5:32
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben