Was hört ihr grade?

Senfei

Mitglied
Nein Dandy, wirklich nicht, tu mir das nicht an, bittteeee!!! Ich war ja auch mal jung, aber Sweet waren dermaßen verhasst, Brian Conelly mit seiner akurat zurecht geschnippelten pseudo-langhaarfrisur ein affront gegen jeden Langhaargammler; es war eine Einstellungssache, die Popper hören Sweet und noch Schlimmeres, die Rocker Stones, Black Sabbath, Deep Purple und Led Zeppelin.
Auch wenn ich Black Sabbath, Deep Purple und Led Zeppelin sehr verehre, die Hits von Sweet fand ich trotzdem schon in den 70ern ziemlich geil, coole Ohrwürmer, feinster Glam-Rock. Die Outfits und die Frisuren waren sicherlich auch ironisch gemeint.
 

Georg

Alter Hase
Habe gerade Maris Geburtstagthread gelesen und festgestellt, dass meine Nachbarin Sandra Nasic heute 44 Jahre alt geworden ist. Guano Apes "Kiss the dawn":
 

nixe

Inventar


Katzenjammer - Rockland (2015)

Moin mit den vier (im besten Sinne!!) "verrückten" Mädels von Katzenjammer. Vier Solistinnen mit einem Rieseninstrumentarium, das live munter getauscht wird. Die Dame ganz links auf dem Cover spielt auch schon mal drei Instrumente gleichzeitig. Sologesang und Ansagen teilen sich die vier auch gleichberechtigt.
Habe sie zweimal live gesehen.
https://whiskey-soda.de/katzenjammer-marianne-sveen-steigt-aus-der-band-aus/5546/
https://www.abendblatt.de/nachricht...ilo-kommt-mit-ihrem-Solodebuet-ins-Knust.html
https://www.musicfeelsbettertogether.com/katzenjammer-macht-pause-sol-heilo-nicht/
 

Jester.D

Aktives Mitglied


Snow Patrol - Reworked (2019)

Eines dieser Best of Alben, bei denen alle Hits komplett überarbeitet in einem völlig neuen Gewand daherkommen. Da muss man sich schon darauf einlassen, wenn die vertrauten Songs plötzlich ganz anders und zunächst nicht anders gut, sondern nur ungewohnt, ja vielleicht sogar etwas befremdlich klingen.
 

Georg

Alter Hase
Ein scheinbar, für mich, interessantes Album haben die "betreuten Progger" aufgelegt.
Alex Henry Foster heißt der Kanadier, der eigentlich bei "Your favorite enemies" eine andere Musik macht. Der Tod seines Vaters hat ihn in eine selbstgewählte 2jährige Isolation getrieben, in dieser Zeit hat er das Album "Windows in the sky" komponiert. Hier "The hunter is coming" und der link zu den betreuten Proggern:
https://www.betreutesproggen.de/2020/05/alex-henry-foster-windows-in-the-sky/
 

Jester.D

Aktives Mitglied


Tina Dico - Where Do You Go To Disappear? (2012)

Einer meiner absoluten Lieblinge im Bereich female vocals - Tina Dico aus Dänemark, die seit ein paar Jahren nun schon mit ihrer Familie auf Island lebt.
Habe sie in einem Solo-Konzert erlebt. Sie ist eine tolle Sängerin, sehr gute Gitarristin und außerdem eine charmante und witzige Plauderin.
 

Das aktuelle Magazin

Oben