Was hört ihr grade?

Bayou60

Alter Hase
Sodele, lieber was aus vergangenen Tagen, das besser unterhalten kann. Sundance war eine Band aus Birmingham in England, die es auf zwei völlig unbeachtete Alben brachte, bevor sie sich kurz darauf wieder auflöste. Keiner der Musiker hat später noch irgendwas gemacht. Die müssen ziemlich frustriert gewesen sein ob ihres Misserfolgs. Schade, denn ihre Musik hat mir immer gefallen. Stehen beide Alben noch als Originale bei mir im Regal.

SUNDANCE - Rain Steam Speed (1973)

Anhang anzeigen 6407



...klasse Tipp. Kannte ich auch noch nicht, gefällt mir sehr gut (gut abgehangen scheint einfach besser zu sein;)). Ich hab ne CD (Fallout Records) von ner anderen Band namens Sundance....

 

Catabolic

Alter Hase
Würde vielleicht auch in den Blues-Thread reinpassen, aber da ich mir das Album grad mal wieder aufgelegt habe...die Platte wurde damals vom Rolling Stones Producer Jimmy Miller produziert, was dem Sound der dänischen Band, die eher dem Folkrock zugeschrieben wird, durchaus einen etwas bodenständigen Rock-Touch gab, der mir sehr gut gefällt. Auch Gospel ("Revival Day") und Blues (das Titelstück) fanden sich hier auf diesem Album. Kein typisches Savage Rose-Album auf jeden Fall. Ich mag die Stimme von Anisette sehr.

THE SAVAGE ROSE - Refugee (1971)

savage rose.jpg


 

Andie Arbeit

Aktives Mitglied
Mit Keb' Mo' kann ich wunderbar entspannen. Diese Aufnahme befindet sich auf dem Album Suitcase und erschien 2005...

...bei jeder neuen Keb Mo-CD denke ich, ne, nicht schon wieder und dann kaufe ich sie mir irgendwann doch sofort oder irgendwann. Somit stehen aktuell neun Alben im Regal. Und dennoch, ich finde einfach keinen Zugang zu seiner Musik. Die CDs laufen hin und wieder, sie stören nicht, lösen aber auch nichts in mir aus.
Allerdings ging mir dies schon so häufig so. Buddy Guy, Rory Gallagher, Rudy Rotta, um nur einige zu nennen, stand und standen und standen im Regal und auf einmal war er da, dieser emotionale Kick. Ist ja nicht so, dass ich aufgebe, ich probiere es ja immer wieder. Heute ist mal wieder Jasper van´t Hof dran...
 

Catabolic

Alter Hase
Weiter geht's bei mir mit einer weiteren Neuerscheinung einer Band, die ich schon seit vielen Jahren richtig toll finde, und die sich von Album zu Album stets ein bisschen selbst neu erfindet. Schnittstellen sind immer der Blues und die Americana, die sie jedoch immer wieder sehr variantenreich miteinander verbindet und auf jedem Album ein bisschen anders interpretiert. Diesmal präsentieren die verbliebenen zwei Hauptakteure Shaun Verreault (Gitarren) und Safwan Javed (Schlagzeug) des ursprünglichen Trios aus Kanada mitunter recht archaische und verzerrte Rock-Gitarren, stellen diese aber neben äusserst geschmackvolle akustisch arrangierte Folkrock-Kleinodien, sodass sich eine freche Mixtur ergibt, die klingt, als hätte J.J. Cale mit Golden Smog oder Wilco gemeinsame Sache gemacht. Gefällt mir wie jedes Album der Band. Leider bis heute weitgehend ein Geheimtipp geblieben.

WIDE MOUTH MASON - I Wanna Go With You (2019)

Wide Mouth Mason - I Wanna Go With You (2019).jpg


 
Zuletzt bearbeitet:

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben