Was hört ihr grade?

moonmadness

Mitglied
Hier kann alles gepostet werden, was euch gerade an- oder ausmacht :D. Neue Musik, alte Musik, egal.

Ich fang mal an mit folgender "Neuentdeckung", ist nicht wahnwitzig originell, aber rockt gut... War der Vorläufer von Cheap Trick.

 

multi-music

Neues Mitglied
Den hier habe ich bestimmt über 500 mal gehört - vielleicht auch mehr. "Mother Sky" von CAN hörte ich erstmals als Erkennungsmelodie bei HR3 Anfang der 70er Jahre, jeweils ab 15:00 eines jeden Wochentages. Genau genommen fing die Erkennungsmelodie mit dem Intro von Deep Purples "Speed King" an und ging dann in die erste Drum-Sequenz von "Mother Sky" über. In der HR3 Sendung gab's auch Live Music. Z.B. mit Rory Gallagher. "Mother Sky" ist mein ständiger Begleiter bei langen Autofahren.
 

dr_rollo

Mitglied
Oh Gott, ich könnte gar nicht sagen, was ich gerade höre. Ich bin ein solcher Nomade als Musikkonsument, dass das so extrem wechselt. Gestern hab ich auf der Rückfahrt mal wieder eine alte CD von Al Jarreau 'Live in London' im Auto laufen gehabt, morgens beim Sport lief eine Playlist von AppleMusic 'Hip-Hop/R&B-Hits: 1982', auf der Fahrt zur Arbeit lief eine Playlist mit Songs, die wir gerade mit meiner Band als nächste potentielle Songs diskutieren.
Aber ein Dauerbrenner, den ich immer wieder gerne anschmeiße, ist eine ZZ Top Scheibe von 1979:
 

moonmadness

Mitglied
Tut gut bei dem ganzen Retro-Schwachfug, den einem Metallabels heutzutage andrehen wollen... dann lieber richtig zurück in die juten alten Tage...

 

Fonebone

Moderator
Teammitglied
Die stehen in Wikipedia unter der Rubrik Jazzrockband. Ehrlich gesagt kann ich mit dem Song nicht wirklich viel anfangen. Allerdings bin ich Fan von Colosseum und Jon Hiseman, und Marke Clarke waren bei Collosseum dabei. Alan Holdsworth, der Gitarrist ist auch ein alter Bekannter von UK!

Mir ist das etwas zu verzockt und zu wenig arrangiert!

Da gefällt mir Collosseum klar besser - hör mal: Downhill and Shadows (1970)

 
Zuletzt bearbeitet:

moonmadness

Mitglied
Wenig Rock grad.

Ich bin in letzter Zeit öfter bei Plattenhändlern hierrüber gestolpert...


Ist super gut aufgemacht als LP, aber nicht wirklich schön anzuhören, eher etwas langweilig... dann eher sowas...

 

Aristillus

Neues Mitglied
N´abend! Die 97er BBC sessions von Zep. Natürlich aufgrund der story im neuen Heft. Sooooo schlecht klingt die gar nicht. Auf jeden Fall so gut, daß ich einen Teufel tun werde und mir die neue re-re-re-mastered kaufen werde. Jimmy sollte mal anfangen, sich selbst zu verarschen. Remastern geht anders, siehe die Genesis-Box 1970 - 1975. Da kommt ein Bumms raus! Ich habe genug Kohle für Zep - meine einstmals Hero-Band - ausgegeben. Das wichtigste habe ich.
Plant hatte schon eine saugute Stimme.....auf BBC zu hören!

Gruß Aristillus
 

moonmadness

Mitglied
Die 97er BBC sessions von Zep. Natürlich aufgrund der story im neuen Heft. Sooooo schlecht klingt die gar nicht.
Danke für deinen Beitrag, spricht mir quasi aus der Seele! Ich finde die komplette Wiederveröffentlichungswut (nicht nur bei LZ, aber da vor allem) total übertrieben, irgendwie auch unangebracht, u.v.a. nervig (nicht nur aus Sicht eines Musikkonsumenten, sondern auch mal auf Sicht was man den drei Plattenpresswerken da zumutet). LZ haben ja auch erst relativ spät erkannt, das die Leute wieder LPs kaufen. Plötzlich muss jedes ihrer Alben in dreifacher Form wiederveröffentlicht werden. Ich war auch mal großer Fan dieser Band, kann die Gesichter (vor allem eines, natürlich) aber echt nicht mehr sehen... die BBC-Sessions ist natürlich ein Muss, nicht nur für Fans, aber es reicht doch eigentlich genau die von dir erwähnte Doppel-CD zu haben.

Ich widerhole mich ansonsten gern, aber in den 70ern gabs mega viele gute Rockbands...

 

toni

Alter Hase
es gibt sooooo viele super tolle bands ,
bei euch wie bei uns und nur ein kleiner teil kennt sie oder interessiert sich dafür.
eigentlich extrem schade für beide seiten .
da verpassen wir mit garantie extrem viel , lasst dies uns ändern.
hier nur ein Beispiel :
( das wie ich finde viel grösseren zuspruch verdiente. )




gruss
 

Cthulhu

Neues Mitglied
Moinsen! War am Sonntag auf dem Konzert von Devon Allman. Seitdem läuft bei mir seine neue Platte "Ride or Die" rauf und runter. Kann ich wärmstens empfehlen.
 

The-Knight

Aktives Mitglied
Ich finde die komplette Wiederveröffentlichungswut (nicht nur bei LZ, aber da vor allem) total übertrieben
Hallo zusammen - ich bin da ganz deiner Meinung - wozu brauche ich z. B. "Led Zeppelin IV" jetzt auch noch als DoLP mit alternativen Mixen - zumal die Einzel-LP auch noch als Remastered angeboten wird - ist für mich die pure Abzocke - ich möchte den Sound so wie er war als die Band das Album aufgenommen hat, damals gab es die technischen Möglichkeiten die es heute gibt noch nicht - bei den CD-Vereöffentlichungen ist es ähnlich - z. B. Steve Hillage 22-CD-Box (Seraching for the Spark) - vermutlich auch noch enorm teuer. Und warum muss jedes Album das als Meilenstein der Rockmusik gilt (z. B. A Passion Play oder Thick as a Brick von Jethro Tull) von Steven Wilson remastered und neu gemischt werden ?
 

The-Knight

Aktives Mitglied
was ich gerade höre ? - Spiritual Beggars - Sunrise to Sundown / Keith Jarrett - Sun Bear Concerts / Grobschnitt - Rockpommels Land (die alte LP))
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben