Was hört Ihr gerade für Neuerscheinungen?

dies ist nicht nur an Jester.D gerichtet... nur seine "Postwut/-freudigkeit" nur mit Covers gibt mir den Anlass, mal wieder drauf hinzuweisen....
Gut, dann will ich mich als "Missetäter" nun auch äußern. Konnte nicht eher reagieren, da wir den Enkel im Haus hatten.

Ja, es stimmt. Häufig poste ich - überwiegend im Was höre ich gerade für Neuerscheinungen? - nur das CD-Cover. Den aktiven Usern müsste es aufgefallen sein, dass in dem Fall entweder die CD von mir schon mehrfach zuvor gepostet wurde oder kein allgemeines Interesse am Post besteht und ich quasi for the record das Ding reingestellt habe.
Das mit dem mangelnden Interesse kann man bei den wenigen aktiven Usern ziemlich schnell erkennen. Wir kennen uns doch mittlerweile und jeder weiß, was die anderen Pappenheimer wirklich reizt.

Meine Sicht auf mein Vergehen ist aber auch noch eine andere. Es ist hier das erste Forum in dem ich bin, dass eine wirklich stark gepflegte Bequemlichkeit an den Tag legt. Einige meinen wirklich, dass man ihnen jedes eventuell interessierende Musikhäppchen möglichst mund(ohr)gerecht mit dem Silberlöffelchen a la YT-Video serviert.
Früher gab es mal so was wie Entdeckerfreude - lange her. Ich weiß. Heute muss alles ruckzuck unltraschnell gehen.
Sorry, I'm not in that game.
 
Gut, dann will ich mich als "Missetäter" nun auch äußern. Konnte nicht eher reagieren, da wir den Enkel im Haus hatten.

Ja, es stimmt. Häufig poste ich - überwiegend im Was höre ich gerade für Neuerscheinungen? - nur das CD-Cover. Den aktiven Usern müsste es aufgefallen sein, dass in dem Fall entweder die CD von mir schon mehrfach zuvor gepostet wurde oder kein allgemeines Interesse am Post besteht und ich quasi for the record das Ding reingestellt habe.
Das mit dem mangelnden Interesse kann man bei den wenigen aktiven Usern ziemlich schnell erkennen. Wir kennen uns doch mittlerweile und jeder weiß, was die anderen Pappenheimer wirklich reizt.

Meine Sicht auf mein Vergehen ist aber auch noch eine andere. Es ist hier das erste Forum in dem ich bin, dass eine wirklich stark gepflegte Bequemlichkeit an den Tag legt. Einige meinen wirklich, dass man ihnen jedes eventuell interessierende Musikhäppchen möglichst mund(ohr)gerecht mit dem Silberlöffelchen a la YT-Video serviert.
Früher gab es mal so was wie Entdeckerfreude - lange her. Ich weiß. Heute muss alles ruckzuck unltraschnell gehen.
Sorry, I'm not in that game.
Nachvollziehbare Argumente.Leider ist selbst in der Musikwelt oder der Kuscheligkeit eines kleinen Forums auf eher schnell als Nachhaltig ausgelegt. Natürlich wäre es schön wenn alle die Zeit und Muße hätten sich mit jedem Post im entsprechenden Thread auseinander zu setzen. Aber ernsthaft, soll die Schlagzahl in jedem Thread so reduziert werden, dass ein intensives auseinandersetzen mit dem jeweiligen Musikvorschlag möglich ist?
 
Nachvollziehbare Argumente.Leider ist selbst in der Musikwelt oder der Kuscheligkeit eines kleinen Forums auf eher schnell als Nachhaltig ausgelegt. Natürlich wäre es schön wenn alle die Zeit und Muße hätten sich mit jedem Post im entsprechenden Thread auseinander zu setzen. Aber ernsthaft, soll die Schlagzahl in jedem Thread so reduziert werden, dass ein intensives auseinandersetzen mit dem jeweiligen Musikvorschlag möglich ist?
Nicht unbedingt und auch nicht in jedem Thread. Vielleicht gerade auch nicht bei den diversen "ich höre gerade...." Threads.
Wenn man mal etwas genauer guckt, haben wir für ein "intensiveres Auseinandersetzen" z.B. den schönen Bereich mit dem Titel "Empfehlenswerte Alben".
Wer sich dort umsieht, wird feststellen, daß die Nutzung desselben doch eher....ähh....sehr übersichtlich ist.
Auch in den einzelnen Threads dort geht es meist nicht gerade mit Vollgas voraus. Beiträge bewegen sich in der Regel sogar nur im einstelligen Bereich.

Es ist sicherlich nichts dagegen einzuwenden, wenn man ein gerade gehörtes Album mit 1 oder 2 Sätzlein und vielleicht auch mit einem YT-Clip anreichert.
Das muss aber nicht unbedingt sein und ist sicherlich kein Zeichen für irgend eine Art von "geringerem Anspruch" bis hin eventuell sogar zu einer kolportierten Oberflächlichkeit....mitnichten.
Und wenn ich in einem der "ich höre gerade...."-Threads lediglich ein Coverpic sehe, kann ich bei Interesse mit wenigen Clicks schauen bzw. hören, ob sowohl das (interessante) Coverpic, die Musik dazu und ich zusammenpassen. Natürlich geht das noch ein paar Sekunden fixer, wenn ich gleichzeitig 1 oder 2 Clips im gleichen Beitrag habe.....aber was solls, es sind nur 2 oder 3 Clicks mehr.
Von daher brauchts hier kein Stürmchen im Wasserglas, man kann also getrost die berühmte Kirche im berühmten Dorf lassen.

Ach ja, weiter gehts zum eigentlichen Thema:



Auch aus dem sonst eher beschaulichen Dänemark gibts musikalisches "Danish Dynamite" in Form von Rock der Marke "Kick Ass".

 
Zuletzt bearbeitet:
Ich finde die Befindlichkeiten manchmal wirklich sehr erstaunlich. Mich nerven die vielen YT-Videos i.d.R. auch, ich höre da nur selten rein. Aber ich verstehe gar nicht, wie man sich daran so aufheizen kann und wutentbrannt die Flucht ergreifen möchte. Wasn da los? Uns eint doch offensichtlich die Liebe zur Musik, der eine ist vielleicht etwas enthusiastischer und missionarischer dabei als der andere, aber am Ende geht es immer um Musik und unsere Liebe zur Musik. Sonst wären wir doch nicht hier im Forum des besten Musikmagazins der Welt! :)

Also, los jetzt, gib Dir nen Ruck, @Alexboy, komm wieder zurück. Und pfeif auf die Youtuber! ;)
 
Ich finde die Befindlichkeiten manchmal wirklich sehr erstaunlich. Mich nerven die vielen YT-Videos i.d.R. auch, ich höre da nur selten rein. Aber ich verstehe gar nicht, wie man sich daran so aufheizen kann und wutentbrannt die Flucht ergreifen möchte. Wasn da los? Uns eint doch offensichtlich die Liebe zur Musik, der eine ist vielleicht etwas enthusiastischer und missionarischer dabei als der andere, aber am Ende geht es immer um Musik und unsere Liebe zur Musik. Sonst wären wir doch nicht hier im Forum des besten Musikmagazins der Welt! :)

Also, los jetzt, gib Dir nen Ruck, @Alexboy, komm wieder zurück. Und pfeif auf die Youtuber! ;)
Das ist der berühmte Casus Knacktus, den ich leider auch nicht knacken kann.
 
Den aktiven Usern müsste es aufgefallen sein, dass in dem Fall entweder die CD von mir schon mehrfach zuvor gepostet wurde oder kein allgemeines Interesse am Post besteht und ich quasi for the record das Ding reingestellt habe.
Danke schön für dein Statement....
und auch dafür, dass du es nicht als respektlose Beleidigung ansiehst...

doch irgendwie gibt mir deine Aussage dennoch zu denken...
du postest hier also im "vorbeigehen" mal eben mehrere Covers nacheinander um...
ja warum.... ???
gerade du bist für mich mit deinen Vorstellung, die du ja fleissig hier machst, eher zweispältig (also, deine Vorstellungen, nicht du) weil du eben viel Weibchengesangeskunst hier postest, die mich nun rein gar nicht reizt und ich mich immer wieder frage, was dies im Rockforum verloren hat.... doch da es genügend andere gibt, die dies wohl mehr mögen als ich... kann ich dies gelten lassen (für mich, versteht sich)....
doch beim stöbern dann drei/vier oder noch mehr Covers ohne Bezug über sich ergehen zu lassen, nachdem ich hier sowieso nur noch wenige Perlen für mich entdecke (was auch wieder mein Ding ist) ruft eben hin und wieder meine Frage des Sinnes auf....
welche mit deiner Antwort zwar gefüttert wurde, doch sich mir immer noch nicht erschliesst....
doch wenigsten hast du es versucht... das zählt und nicht solch Wutausbrücke ala´ Alexboy... welchen ich immer noch nicht im Ansatz nachvollziehen kann...

und ein wenig Musik höre ich ja auch... hin u. wieder gar Neuerscheinungen... (Kurve nochmal bekommen)... :rolleyes: :D

Jason Richardson, der Gitarrist, der derart schnell spielt, dass selbst die bekannten Gitarrenhelden staunen, hat demnächst ein neues Album für uns... man muss eben schnelle Musik im Stile von Math-/Djent-/Progmetal mögen...
rein insturmental bewegt er sich spielerisch zwischen den Stilen und lebt moderne Progressivität aus....
hier wieder mit seinem "Lieblingsdrummer"...

Jason Richardson & Luke Holland - p00mbachu

zwar schon älter, doch ich entdeckte es erst gestern...
Jason mit -> Lindsey Stirling, eine Geigerin...
ihr Zusammenspiel beeindruckt schon...


Arena
 
Nicht unbedingt und auch nicht in jedem Thread. Vielleicht gerade auch nicht bei den diversen "ich höre gerade...." Threads.
Wenn man mal etwas genauer guckt, haben wir für ein "intensiveres Auseinandersetzen" z.B. den schönen Bereich mit dem Titel "Empfehlenswerte Alben".
Wer sich dort umsieht, wird feststellen, daß die Nutzung desselben doch eher....ähh....sehr übersichtlich ist.
Auch in den einzelnen Threads dort geht es meist nicht gerade mit Vollgas voraus. Beiträge bewegen sich in der Regel sogar nur im einstelligen Bereich.

Es ist sicherlich nichts dagegen einzuwenden, wenn man ein gerade gehörtes Album mit 1 oder 2 Sätzlein und vielleicht auch mit einem YT-Clip anreichert.
Das muss aber nicht unbedingt sein und ist sicherlich kein Zeichen für irgend eine Art von "geringerem Anspruch" bis hin eventuell sogar zu einer kolportierten Oberflächlichkeit....mitnichten.
Und wenn ich in einem der "ich höre gerade...."-Threads lediglich ein Coverpic sehe, kann ich bei Interesse mit wenigen Clicks schauen bzw. hören, ob sowohl das (interessante) Coverpic, die Musik dazu und ich zusammenpassen. Natürlich geht das noch ein paar Sekunden fixer, wenn ich gleichzeitig 1 oder 2 Clips im gleichen Beitrag habe.....aber was solls, es sind nur 2 oder 3 Clicks mehr.
Von daher brauchts hier kein Stürmchen im Wasserglas, man kann also getrost die berühmte Kirche im berühmten Dorf lassen.

Ach ja, weiter gehts zum eigentlichen Thema:



Auch aus dem sonst eher beschaulichen Dänemark gibts musikalisches "Danish Dynamite" in Form von Rock der Marke "Kick Ass".

Verlagern wir den Sprengstoff der in jeder Diskussion zum Thema Forum manchmal kurz vor der Explosion ist, lieber auf das musikalische. Lieber diese Band als die viel zu hoch gelobten Volbeat.
 
zwar schon älter, doch ich entdeckte es erst gestern...
Jason mit -> Lindsey Stirling, eine Geigerin...
ihr Zusammenspiel beeindruckt schon...


Arena
... aber so was von. Kein Playback ....

Und das mitspielen der Gitarre ... ist sowas von schwer ... da sieht und hört man doch genau, das manche Melodien nicht unbedingt mit jedem Instrument gespielt werden können.

Ich mag Lindsey Stirling, hier das Arena so wie ich es kenne und schätze:

 
Zuletzt bearbeitet:
Das aktuelle Album von Robin Trower taucht hier meinerseits derzeit häufiger auf, da mir dieses Teil unglaublich gut gefällt. Da hat der alte Robin noch einmal richtig tief in seiner Gitarrenkiste gegriffen.

Screenshot_20220511-224549_Google.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
ABSENT IN BODY – Plague God (2022)


Kein Wunder, dass diese belgische Band phasenweise eine solch enorme Wucht entwickelt - schließlich werkeln Scott Kelly (Neurosis) und Iggor Cavalera mit.
 
Fatima loves oriental melodies, Doom Metal, 60's monster movies, gross cartoons from the 90's, dinosaurs and bacalhau à bras. Letzteres sieht so aus

Ob die Musik genauso schmackhaft ist?
 
Nicht unbedingt und auch nicht in jedem Thread. Vielleicht gerade auch nicht bei den diversen "ich höre gerade...." Threads.
Wenn man mal etwas genauer guckt, haben wir für ein "intensiveres Auseinandersetzen" z.B. den schönen Bereich mit dem Titel "Empfehlenswerte Alben".
Wer sich dort umsieht, wird feststellen, daß die Nutzung desselben doch eher....ähh....sehr übersichtlich ist.
Auch in den einzelnen Threads dort geht es meist nicht gerade mit Vollgas voraus. Beiträge bewegen sich in der Regel sogar nur im einstelligen Bereich.

Es ist sicherlich nichts dagegen einzuwenden, wenn man ein gerade gehörtes Album mit 1 oder 2 Sätzlein und vielleicht auch mit einem YT-Clip anreichert.
Das muss aber nicht unbedingt sein und ist sicherlich kein Zeichen für irgend eine Art von "geringerem Anspruch" bis hin eventuell sogar zu einer kolportierten Oberflächlichkeit....mitnichten.
Und wenn ich in einem der "ich höre gerade...."-Threads lediglich ein Coverpic sehe, kann ich bei Interesse mit wenigen Clicks schauen bzw. hören, ob sowohl das (interessante) Coverpic, die Musik dazu und ich zusammenpassen. Natürlich geht das noch ein paar Sekunden fixer, wenn ich gleichzeitig 1 oder 2 Clips im gleichen Beitrag habe.....aber was solls, es sind nur 2 oder 3 Clicks mehr.
Von daher brauchts hier kein Stürmchen im Wasserglas, man kann also getrost die berühmte Kirche im berühmten Dorf lassen.

Ach ja, weiter gehts zum eigentlichen Thema:



Auch aus dem sonst eher beschaulichen Dänemark gibts musikalisches "Danish Dynamite" in Form von Rock der Marke "Kick Ass".

Das ist mal ein richtig schöner fetter, gut ins Ohr gehender Sound. Gefällt mir an diesem Abend nach einer ausgiebigen Tour mit dem Bike durch unsere Weinberge allerbest. Pustet die Gehörgänge mal so richtig durch.
 
Das muss sein! Werft mir ruhig Lokalpatriotismus vor! Aber ein neues Album dieses Einmannprojekts, im Schatten des Doms entstanden, gehört hierhin und nicht in den Krachmucke Thread.
 

Das aktuelle Magazin

Oben