Was hört Ihr gerade für Neuerscheinungen?

Jester.D

Inventar
Deutlich stärker als in den Jahren zuvor ist der Anteil von französischer Popmusik bei meinen Neuerwerbungen in diesem Jahr. Und es sind alles gute bis sehr gute Alben. Auch Nolwenn Leroy hat mich (wieder) nicht enttäuscht.

 

The Wombat

Aktives Mitglied
Deutlich stärker als in den Jahren zuvor ist der Anteil von französischer Popmusik bei meinen Neuerwerbungen in diesem Jahr. Und es sind alles gute bis sehr gute Alben. Auch Nolwenn Leroy hat mich (wieder) nicht enttäuscht.

Dieses Album ist einfach nur wunderbar. Mehr toller French-Pop geht gar nicht, die Songs verbreiten eine dermaßen schnuckelige malancholische Heiterkeit und ein Wohlfühlgefühl......da könnte ich glatt wegschmelzen.
 

The Wombat

Aktives Mitglied


Falls etwas unleserlich: Tash Sultana - Terra Firma.
Ein Album, welches ich beim Stöbern auf Laut.de irgendwann im letzten Frühjahr erwischte.
Ich wollte die Sache schon alleine auf Grund des Coverbildes links liegen lassen, nach einigen Songs bin ich dennoch hängengeblieben und muss sagen: das Ding ist immer ein Stückchen mehr gewachsen. Normalerweise passiert sowas äußerst selten bei mir, da ich vielfach das Attribut "wachsen" ein wenig mit "schönhören" gleichsetze.
Aber hier gibts dann die Ausnahme und ich werde das Teil noch in meine 2021er Bestenliste mit satten 7 Points mit aufnehmen.
Hier gibts übrigens eine Review zum Album, die ein wenig aussagekräftiger ist, als in diesem Falle die Review bei Laut.de
 
Vierzig Alben? Wenn sich da jemand nicht verzählt hat. Tatsache ist, dass John Mayall mittlerweile 88 Jahre alt ist und ausgiebige Tourneen wohl nicht mehr stattfinden werden, aber für eine neue Veröffentlichung springt der Godfather of British Blues gerne nochmal in den Jungbrunnen
John Mayall -The Sun Is Shining Down
Der Sonne scheint 24/7 in der Röhre
 

Music is Live

Alter Hase
Toni hat ein neues Album raus gebracht... :p :p :p



ja ja... der Toni...



ach ja... nicht unser Toni, obwohl ich ihm gar nicht die Sangeskunst absprechen mag, sondern Tony Martin...
uns ist er als Sänger von Black Sabbath Ende 80er/ Anfang 90er bekannt und hat doch recht gute Alben mit ihnen gemacht... Headless Cross und Tyr sind lange in meinen Ohren gewesen...

im Solowerk kommt er mit typischen 80er Heavy Metal um die Ecke.... ganz anstänig....
aufgelockert durch ein paar ruhigere Nummern und ein Ausbrecher mit Sprechgesang oder was das sein soll...
nicht unbedingt meine Bausstrelle, doch hat sein Album zumindest meine Aufmerksamkeit erzeugt....
er kann es noch....

 
Toni hat ein neues Album raus gebracht... :p :p :p



ja ja... der Toni...



ach ja... nicht unser Toni, obwohl ich ihm gar nicht die Sangeskunst absprechen mag, sondern Tony Martin...
uns ist er als Sänger von Black Sabbath Ende 80er/ Anfang 90er bekannt und hat doch recht gute Alben mit ihnen gemacht... Headless Cross und Tyr sind lange in meinen Ohren gewesen...

im Solowerk kommt er mit typischen 80er Heavy Metal um die Ecke.... ganz anstänig....
aufgelockert durch ein paar ruhigere Nummern und ein Ausbrecher mit Sprechgesang oder was das sein soll...
nicht unbedingt meine Bausstrelle, doch hat sein Album zumindest meine Aufmerksamkeit erzeugt....
er kann es noch....

Ein absolut überzeugendes Album.
 

Jester.D

Inventar
Bislang gab es für mich hier nichts zu posten, da ich mich ja zurückhalten will. Da bekomme ich heute von jpc einen bis 5. Februar befristeten 10%-Gutschein. Das kommt bei denen sehr selten vor. Mist.
 

Music is Live

Alter Hase
Bislang gab es für mich hier nichts zu posten, da ich mich ja zurückhalten will. Da bekomme ich heute von jpc einen bis 5. Februar befristeten 10%-Gutschein. Das kommt bei denen sehr selten vor. Mist.
hin u. wieder bekam ich diesen auch....
bei "Großbestellungen" macht er Spass... :D
z.Z. ärgern die mich... habe Bücher bestellt, die angeblich bei denen auf Lager liegen... aber dem ist wohl nicht so...
ärgerlich weil die als Geb. Geschenk gelten sollten... der ist nun vorüber.... :confused:
 

Jester.D

Inventar
Toni hat ein neues Album raus gebracht... :p :p :p
Toni und Tony - da liegen rein schreibtechnisch Welten dazwischen. Da gibt es Leute, die bei einem falsch geschriebenen Buchstaben im Namen komplett auf die Barrikaden gehen. Habe ich oft erlebt. Das Gegenteil allerdings auch.

Ich habe vor etlichen Jahren mal ein Gutachten für ein neues Musikbuch für die Oberschule geschrieben. Verlag Volk und Wissen, gehört jetzt glaube ich mit zu Cornelsen. Da gab es tatsächlich einen Abschnitt über "Emotionale Wirkungen von Musik". Unterlegt von mehreren Musikbeispielen auf einer dazugehörigen CD sollte man da mit den Schülern am Thema arbeiten. Bei "aggressiver Musik" kamen Black Sabbath ins Spiel. Hab ich mir natürlich genau angeschaut. Zuerst habe ich die Titel-/Albumauswahl bemängelt. Die hatten sich den Song In For The Kill von Seventh Star genommen, einem (hust hust) total typischen Sabbath-Album. Der Knaller war aber, dass aus Tony Iommi plötzlich Tommy Iommi geworden war. Man nahm meine Kritik zur Kenntnis und winkte danach im Prinzip nur ab (ist doch nicht so schlimm).
 
Ich greif mal " "Emotionale Wirkungen von Musik" auf. Ich hatte es schon mal angedeutet, dass ich seit meiner Kindheit mit Depressionen zu kämpfen habe. Wenn ich in den Reha Maßnahmen gefragt wurde, welche Art von Musik ich höre, ist bei Heavy Metal den Psychologen meistens als erstes "Wacken" eingefallen. Ob mich die Musik denn aggressiv mache, war dann die Nachfrage. Bockmist, das beruhigt mich! Genauso wie mich das neue Album dieser Brasilianer in eine entspannte Situation versetzt.
Cigarette Rolling Machine - Hysteria
Psychedelic/Stoner Rock light. Diese Einschätzung kann hier überprüft werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

toni

Alter Hase
Zuletzt bearbeitet:

Music is Live

Alter Hase
Toni und Tony - da liegen rein schreibtechnisch Welten dazwischen. Da gibt es Leute, die bei einem falsch geschriebenen Buchstaben im Namen komplett auf die Barrikaden gehen. Habe ich oft erlebt. Das Gegenteil allerdings auch.

Ich habe vor etlichen Jahren mal ein Gutachten für ein neues Musikbuch für die Oberschule geschrieben. Verlag Volk und Wissen, gehört jetzt glaube ich mit zu Cornelsen. Da gab es tatsächlich einen Abschnitt über "Emotionale Wirkungen von Musik". Unterlegt von mehreren Musikbeispielen auf einer dazugehörigen CD sollte man da mit den Schülern am Thema arbeiten. Bei "aggressiver Musik" kamen Black Sabbath ins Spiel. Hab ich mir natürlich genau angeschaut. Zuerst habe ich die Titel-/Albumauswahl bemängelt. Die hatten sich den Song In For The Kill von Seventh Star genommen, einem (hust hust) total typischen Sabbath-Album. Der Knaller war aber, dass aus Tony Iommi plötzlich Tommy Iommi geworden war. Man nahm meine Kritik zur Kenntnis und winkte danach im Prinzip nur ab (ist doch nicht so schlimm).
wer wird denn dies alles so ernst nehmen...
ich habe den Schreibunterschied letztendlich berücksichtigt....
also.... -> ist doch nicht so schlimm... !!!!
 

Music is Live

Alter Hase
Nein , aber als erster hier im Forum gepostet ! :cool:
wenn es dir wichtig ist.... ich übersah es dann... von daher bin ich für mich der erste... :p :p :p
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben