Vanden Plas

toni

Alter Hase
vp.jpg

Ich liebe diese Band sehr und von daher wäre es ja schön , es gebündelt in einem Thread zu haben !





Alben :
  • 1994 - Colour Temple (bei LMP)
  • 1995 - Colour Temple (bei Dream Circle Records)
  • 1997 - The God Thing
  • 1999 - Far Off Grace
  • 2000 - Spirit of Live (Live)
  • 2002 - Beyond Daylight
  • 2006 - Christ 0
  • 2010 - The Seraphic Clockwork
  • 2014 - Chronicles of the Immortals: Netherworld (Path One)
  • 2015 - Chronicles of the Immortals: Netherworld (Path Two)
  • 2017 - The Seraphic Live Works (Live)
  • 2019 - The Epic Works 1991 − 2015 Set (Box mit 11 CDs)
  • 2019 - The Ghost Xperiment − Awakening
Mein absolutes Lieblingsalbum ist Christ 0
Einer meiner absoluten Favoriten Songs ist

 
Zuletzt bearbeitet:

toni

Alter Hase
van30.jpg

2003 war für Sänger Andy Kuntz ein Jahr mit persönlichen Rückschlägen: Innerhalb weniger Monate musste er den Tod seines Vaters, seines Onkels und zwei seiner besten Freunde verarbeiten. Dabei halfen ihm Andreas Lill, Stefan Glass und Michael Kraus – mit dem Ergebnis Abydos, der ersten Solo-CD des Sängers. Parallel zur Veröffentlichung der CD arbeitete Kuntz an der Umsetzung als Musical. Am 25. Februar 2006 feierte Abydos als Rock-Musical am Pfalztheater in Kaiserslautern seine Premiere.


Mir gefällt die Cd und die Musical Dvd sehr !


Silence · Abydos


ABYDOS - Andy Kuntz - You broke the Sun
 

Marifloyd

Inventar
Mit Vanden Plas ist das bei mir so eine Geschichte, denn eigentlich ist mir die Musik schon ein klein wenig zu heftig. Aber, ich habe die Band mal als Begleitband in einem Musical gesehen und war u.a. von der Band sehr angetan. Andreas Kuntz hat als Tod tödlich gut überzeugt.


Von Vanden Plas besitze ich ein Album und zwar Spirit Of Live.

 

The Wombat

Aktives Mitglied
Ich hatte Vanden Plas schon immer auf dem Schirm, ich finde sie (und vor allem Andy Kuntz) gnadenlos unterbewertet.....jedenfalls hierzulande.
In Frankreich weiß man allerdings, was VP wert sind....dort haben sie eine wirklich große Fanbase und feierten und feiern immer noch große Erfolge.
Übrigens kenne ich Andy Kuntz persönlich.....aus ganz alten Zeiten, als er noch in Kaiserslautern in einer großen Buchhandlung bzw. deren Schallplatten- und Musikabteilung als sehr fachkundiger DJ und Plattenverkäufer gejobt hatte. Ich war über 2 Jahre Stammgast in dem Laden.

Vor ein paar Monaten hatte ich aus im Nachhinein unerfindlichen Gründen "The Epic Works" für damals 69 € NICHT geordert....wofür ich mir heute noch in den A...... beißen könnte.
 

toni

Alter Hase
van 50.jpg

Vanden Plas
The Ghost Xperiment: Illumination
Erscheint am 04.12.2020


Vanden Plas - "Under The Horizon"

Tracklist:
1. When The World Is Falling Down (Music: Stephan Lill / Lyrics: Andy Kuntz)
2. Under The Horizon (Music: Stephan Lill / Lyrics: Andy Kuntz)
3. Black Waltz Death (Music: Stephan Lill / Lyrics: Andy Kuntz)
4. The Lonely Psychogon (Music: Günter Werno / Lyrics: Andy Kuntz)
5. Fatal Arcadia (Music: Stephan Lill / Lyrics: Andy Kuntz)
6. The Ouroboros (Music: Andy Kuntz, Stephan Lill / Lyrics: Andy Kuntz)
7. Ghost Engineers (Music: Günter Werno / Lyrics: Andy Kuntz)
8. Krieg kennt keine Sieger feat. Alea/Saltatio Mortis (Bonus Track)

Line-up:
Andy Kuntz - Vocals
Stephan Lill - Guitar
Günter Werno - Keyboards
Andreas Lill - Drums
Torsten Reichert - Bass


https://www.vandenplas.de/news/
 

Music is Live

Aktives Mitglied
ich bin seid 1997 -> The God Thing bei Vanden Plas, allerdings nur bis Beyond Daylight... Accult (1994) hatte ich mir wg. dem Kayleigh Cover auch mal zugelegt, doch es ging unter... ebenso wie Colour Temple...
auch ich empfinde die Stimme schnell als ... ähmmm... seltsam....
Andi Kuntz ist ein guter Sänger, doch sein Stil mit dem ewigen Langziehen seiner Töne geht mir schnell auf den Kecks... leider...wenn er dies nicht so deutlich ausleben würde, wären sie bei mir wahrscheinlich öfter auf dem Schirm.... weil die die Musik schon sehr gut ist... irgendwann werde ich mich mit deren Werken nach Beyond Daylight näher befassen, neben dem reinlauschen jetzt hier....

die ersten beiden Songs die ich hörte waren klar die Opener von The God Thing, dies kurze aber schöne Fire Blossum und Rainmaker.... nachdem ich die beiden lange nicht hörte machen sie gerade wieder richtig Spass.... :)


bzgl. Accult und Colour Temple tut sich mir ein Rätsel auf, da Toni oben zweimal Colour Temple angibt, jedoch Accult nicht... beides sind unterschiedliche Alben, wobei ich im der Tube jetzt folgendes fand, was sich mir nicht erschliesst... evt. weis @ Toni mehr... ???

Theme From Pseudo Silk Kimono (Accult)

Kayleigh (Colour Temple - bei mir jedoch auf Accult...!!??)
 

Music is Live

Aktives Mitglied
by the way... danke, lieber Toni, für die wieder mal guten Fotos.... schönen Eindruck gibt dies wieder...
ich traue mich meine Handybilder gar mehr zu präsentieren, da sie oftmals aus größerer Entfernung sind.... :p
v. Vanden Plas habe ich allerdings auch keine... sah sie nie.... :(
 

Music is Live

Aktives Mitglied
wie es denn oft so ist... man lauscht in die Alben kurz rein, über die man schrieb...
so hörte ich eben diesen doch sehr schönen Song von Colour Temple, welchen ich vergessen habe....
hier stört nicht mal der Gesang, er passt sich an... ;)
und das schöne Gitarrensolo... :) ab ca. 3:35 min...
daher teile ich dies mit euch...

Anytime
 

toni

Alter Hase
bzgl. Accult und Colour Temple tut sich mir ein Rätsel auf, da Toni oben zweimal Colour Temple angibt, jedoch Accult nicht... beides sind unterschiedliche Alben, wobei ich im der Tube jetzt folgendes fand, was sich mir nicht erschliesst... evt. weis @ Toni mehr... ???
Siehe Wiki
Da wird Sie unter EP geführt.

EPs : 1996 - AcCult
AcCultPlattencover

Vanden Plas ‎– AcCult
Genre:
Rock
Stil:
Prog Rock, Heavy Metal
Jahr:
1996

Trackliste
πελεκάνος0:34
My Crying4:54
Theme From "Pseudo Silk Kimono"0:41
Kayleigh4:56
Father5:03
Georgia On My Mind5:04
How Many Tears7:09
Des Hauts, Des Bas4:18
Days Of Thunder (Bonus Track)4:39




My Crying
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben