Unsere liebsten Live-Alben

Noch ein Klassiker, sehr authentisch, leider habe ich TYA nie live erlebt
Ten Years After - Recorded Live (73)
Anhang anzeigen 21724
Daraus dieser klasse Track
Slow Blues In "C"

Habe ich auch schon mal und folgendes dazu geschrieben:

 
So aus der Hüfte geschossen, hier mal 10 Live Alben, die ich auf die berüchtigte Insel mitnehmen würde.

Thin Lizzy - Live And Dangerous
Deep Purple - Made In Japan
UFO - Strangers In The Night
Rainbow - Live
Dream Theater - Live Scenes From New York
Iron Maiden - Live After Death
Rush - Time Machine - Live in Cleveland 2011
Judas Priest - Unleashed In The East
Jethro Tull - A Sackful Of Trousersnakes - Live USA 1977
Slade - On Stage
 
So aus der Hüfte geschossen, hier mal 10 Live Alben, die ich auf die berüchtigte Insel mitnehmen würde.

Wären jetzt im Moment aus der Hüfte bei mir:

Deep Purple - Made In Japan
Saga - In Transit
Jethro Tull - Bursting Out - Live
Rush - Exit... Stage Left
Rainbow - Finyl Vinyl
Styx - One With Everything
Humble Pie - Performance/Rockin' The Fillmore
Udo Lindenberg - Stark wie zwei - Live
Ozzy Osbourne - Live At Budokan
Eric Clapton - Unplugged

 
Ist von '73 und hat kein einziges Solo vorzuweisen, Gitarre oder sonstwas. Ein Wunder, dass sie überhaupt damit durchgekommen sind und (relativ) Erfolg hatten.
Gerade die Livealben sind ja meistens für Gitarrenhelden wie gemalt, aber bei Hawkwind war und ist Dave Brock der Held für Alles, Gitarre, Gesang, Keyboards und Captain des Spaceships Hawkwind. (Der Mann ist mittlerweile 81 und sie treten immer noch auf und veröffentlichen neue Alben).
 
Meine damalige Anlage war gar nicht in der Lage, größere Klangunterschiede aufzudecken, soweit ich mich erinnere, hatte ich einen Dual 1224 (der konnte sogar 6 LPs nacheinander spielen), ein Scott Receiver mit 2x10 Watt, ein tragbarer Kassettenrekorder von ITT Schaub-Lorenz, und 2 Breitbandlautsprecher. Trotzdem gefällt mir das Album noch immer sehr gut, auch wenn ich sonst viel Wert auf Klang lege, bei Livealben ist mir das nicht soo wichtig.
 
Wenn man nur den Klangaspekt berücksichtigt, ziehe ich das BÖC Album Extraterrestrial Live ganz klar vor, optimal wäre eine Mischung aus beiden Alben, gibt es aber leider nicht.
 
So aus der Hüfte geschossen, hier mal 10 Live Alben, die ich auf die berüchtigte Insel mitnehmen würde.

Thin Lizzy - Live And Dangerous
Deep Purple - Made In Japan
UFO - Strangers In The Night
Rainbow - Live
Dream Theater - Live Scenes From New York
Iron Maiden - Live After Death
Rush - Time Machine - Live in Cleveland 2011
Judas Priest - Unleashed In The East
Jethro Tull - A Sackful Of Trousersnakes - Live USA 1977
Slade - On Stage
Darf ich mitkommen?
 
517Ve+wYkiL._SY355_.jpg
 
Es gab/gibt 4 Bands, deren Alben ich immer blind gekauft habe: RUSH, Dream Theater, Savatage, und BÖC. Ich weiß gar nicht, wann ich Club Ninja zuletzt gehört habe, komplett ist das bestimmt um die 30 Jahre her.. :rolleyes:
Beim Blindkauf war ich auch immer dabei, die von dir genannten und noch einige mehr, im Gegensatz zu heute, wo im Netz vieles schon vorher zu hören ist, war man auf das Radio und Single Auskopplungen angewiesen, war aber eine tolle, weil spannendere Zeit als heutzutage.
 
Beim Blindkauf war ich auch immer dabei, die von dir genannten und noch einige mehr, im Gegensatz zu heute, wo im Netz vieles schon vorher zu hören ist, war man auf das Radio und Single Auskopplungen angewiesen, war aber eine tolle, weil spannendere Zeit als heutzutage.
Was mir am meisten fehlt, ist das durchblättern von LPs im Plattenladen, das war echt aufregend, war bei CDs schon nicht mehr vorhanden. Eine LP kaufen, nach Hause, auflegen, und wenn dabei, die Texte lesen beim Hören. Allein die Haptik von LPs ...
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben