Unsere liebsten Live-Alben

Marifloyd

Inventar
Jeder hat sie. Seine besonderen Live-Erlebnisse. Zumindest auf Vinyl, CD, DVD oder Bluray. Entweder gefallen einem die Alben nur so oder man verbindet mit ihnen vielleicht sogar einen Konzertbesuch. Hier gibt es nun die Gelegenheit zur Vorstellung Eurer Live-Schätze.
 

Marifloyd

Inventar
Mit Pulse von Pink Floyd fahre ich fort. Selbst habe ich das Konzert in Gelsenkirchen miterlebt. Für die Karte habe ich 0,00 DM bezahlt. Ich hatte an einem Preisausschreiben der Zeitschrift "Prisma" mitgemacht und zwei Karten gewonnen. Ich war mir absolut sicher, die Karten zu gewinnen. Ich sagte einem Freund von mir, er möge sich den Termin freihalten, da ich ihn zu einem unvergesslichen Konzert einladen wolle. Und so kam es dann auch...

20190210_190203.jpg

0724349143623.jpg

 
Zuletzt bearbeitet:

Marifloyd

Inventar
Ja, dieses Album ist auch ein Klassiker und es wird hier hoffentlich noch weitere geben.

"... Das gelang erst Ende 1976 mit dem Live-Doppel-Album One More from the Road. Hier spielte erstmals der neue Gitarrist der Band, Steve Gaines, mit. Die Band wurde durch drei Background-Sängerinnen vervollständigt. Das Live-Album wurde der zweite Top-10-Hit von Lynyrd Skynyrd." Wikipedia

 

Music is Live

Aktives Mitglied
ich bin nicht der wirklich Fan von LIVE alben, doch habe da natürlich auch des eine oder andere als Erinnerung und gern gehörtes....
aus privaten Gründen hat Dream Theaters Scenes of... eine besonderen Stellenwert, was damit auch für das LIVE Scenes in New York Album zählt..... welches bereichert wurde mit tollen älteren Stücken, u.a. die A Mind at Itself Triologie und Change of Seasons mit einer Minieinlage der Simpson Melodie von Petrucci.... :D

das offiziele Cover, wie ich es habe
upload_2019-2-11_20-8-37.jpeg

... und das schnellsten zurückgezogene Cover, weil es am 11.9.2001 erschien.... da brauche ich wohl keine Worte mehr.....
upload_2019-2-11_20-9-56.jpeg
 

Lamneth

Aktives Mitglied
Das habe ich alter Sack tatsächlich nicht gewusst. Ich hielt es immer für ein Studio Album.
Joe Jackson Big World ist ebenfalls ein Live-Album, dem Publikum wurde untersagt, während der Songs irgendwelche Geräusche zu machen, und applaudieren durfte es erst nach 10 Sekunden nach dem Ende der Songs.
Aber Joe Jackson war schon immer etwas "anders".
Das Album erschien als Doppel-LP, wobei auf der 4. Seite nichts drauf war.
 

Music is Live

Aktives Mitglied
na ja... und für jeden gibt es das erste Album, welches man sich vom eigenen Geld kaufte.....
bei mir hat es dadurch auch immer einen besonderen Stellenwert, wenn ansonsten die Band .... naja.... wieder ohne Worte..... :D:D

Kiss Alive I



... und ja, ich habe es mit den doppelten Blitz S.... trotz Verbot in unserem Lande..... (jetzt muss ich untertauchen... :eek:)
Dank der Amis in meiner Nähe;) (Berlin - Alliirte)
 

JFK

Aktives Mitglied
Judas Priest Unleashed In The East (1979)


War mein erstes Vinyl überhaupt und mußte wegen unsachgemäßen Umgangs noch einmal nachgekauft werden. Ich war so 12 damals denke ich....

Ist aber bis heute jedesmal für mich ein intensives Erlebnis.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben