Totgenudelte Songs (im Radio)

Gast 2

Guest
In der Firma hat ja einer der Kollegen ein Radio mit grausamer Musik.
Okay, manche Sachen lassen sich, wenn man gutmütig ist, auch dem Rock zuordnen.
Heute lief beispielsweise "Das Model" von Kraftwerk - ich weiß nicht wie oft ich diesen Kommerzschinken schon gehört habe. Scheint der einzige Kraftwerk-Titel zu sein, der bei MDR1 bekannt ist.:confused:
"Sie ist ein Model und sie sieht gut aus ..." Hey, das ist doch ein wahrer textlicher Geniestreich aber auch !! :p :D :p :D :p :eek::eek:
 

Roller-Rocker

Aktives Mitglied

stellar80

Alter Hase
Als ich gestern die "Songs from the big chair" von Tears for Fears hörte, hatte ich bei "Everybody wants to rule the world" das dringende Bedürfnis weiterzuschalten... Leider auch ein durch die Mainstream-Radios todgenudelter Song :mad:
 

Perfectionist

Aktives Mitglied
Als ich gestern die "Songs from the big chair" von Tears for Fears hörte, hatte ich bei "Everybody wants to rule the world" das dringende Bedürfnis weiterzuschalten... Leider auch ein durch die Mainstream-Radios todgenudelter Song :mad:
Momentan läuft bei den Radiosendern meiner Wahl "Shout" deutlich öfter, aber bis vor kurzem war es in der Tat "...Rule the World".

Das heißt aber noch lange nicht, dass ich jemals das Bedürfnis verspürt hätte, Songs auf einer TFF-CD zu skippen!! :mad: Na ja, außer "Power" und "Killing With Kindness" vielleicht...
 
G

Gast 3

Guest
Ganz egal, wie gut einige davon sind - ich brauche die im Radio ehrlich gesagt nie mehr hören! Trotzdem werden sie ständig gespielt...

Eine "kleine" Auswahl....

Bette Midler: Beast of Burden (warum zum Geier muss das jeden (!) Tag laufen?!)
Soulsister: Way to Your Heart (ditto!)
Queen: Radio GaGa (blabla, es gibt so viele bessere Queen-Songs)
Freddie Mercury: I Was Born to Love You
John Miles: Music (irgendwann hat man sich daran sattgehört, Alan Parsons hin, Andrew Powell her)
Bonnie Tyler: Total Eclipse of the Dingsbums & Holding Out for a Hero
Tina Turner: The Best
Madness: Our House (ach, wie regt mich das auf, wenn eine Band mit vielen tollen Songs im Nachhinein zum One-Hit-Wonder degradiert wird)
Pink Floyd: Wish You Were Here & Another Brick in the Wall (Part 2)
Kiss: I Was Made for Loving You
U2: With or Without You
The Police: Every Breath You Take
Supertramp: Give a Little Bit & It's Raining Again
Dire Straits: Walk of Life
Meat Loaf: You Took the Words Right Out of My Mouth
Michael Jackson: Thriller
Bill Medley & Jennifer Warnes: (I've Had) The Time of My Life
J. Geils Band: Centerfold
Journey: Wheel in the Sky
Toto: Hold the Line, Africa
Foreigner: Cold as Ice, Urgent, Waiting for a Girl Like You, I Wanna Know What Love Is
Eurythmics: There Must Be an Angel (Playing With My Heart)
Jermaine Jackson & Pia Zadora: When the Rain Begins to Fall

Alle diese Songs kommen mir inzwischen zu sämtlichen Körperöffnungen raus! Dabei wäre so viel Platz für vergessene Schätze, Albumtracks usw.!!
Scheint das typische SWR-1 Programm zu sein. Oder das was die unzähligen Coverbands runternudeln.

Fehlen noch: Bryan Adams, Huey Lewis, Joe Cocker, Zeppelin; Purple, Gröhlemeyer, Westernhagen, die Ärzte, Nena, Peter Gabriel. Von denen natürlich nur die Hits
 
G

Gast 3

Guest
BTW: Jeder hat doch heutzutage ein smartphone oder einen PC am Arbeitsplatz. Ich such mir da immer Internetradiostationen
 

Roller-Rocker

Aktives Mitglied
Heute in der Frühstückspause erlebte ich sogar mal, wie einer von seinem Smartphone genervt war, weil dauernd Nachrichten über Whatsapp hereinkamen.
Gut, der Typ ist in der Freizeit Drummer in einer Band, und die haben über Ostern wohl auch ein paar Auftritte, sodass es bisschen was zu organisieren gibt. Aber ständig dieser dämliche Nachrichten- Klingelton.....ich würde die Krise kriegen!:confused:
 

Gast 1

Guest
Heute in der Frühstückspause erlebte ich sogar mal, wie einer von seinem Smartphone genervt war, weil dauernd Nachrichten über Whatsapp hereinkamen.
Gut, der Typ ist in der Freizeit Drummer in einer Band, und die haben über Ostern wohl auch ein paar Auftritte, sodass es bisschen was zu organisieren gibt. Aber ständig dieser dämliche Nachrichten- Klingelton.....ich würde die Krise kriegen!:confused:
Ich finds ja immer putzig wenn ich sehe, dass jemand von seinem Smartphone genervt ist. Dann möchte ich immer gern hingehen, ihm/ihr väterlich die Hand auf die Schulter legen und ihm sagen "mein Junge/Mädel, es ist an der Zeit, dass du eines der großen Geheimnisse des Universums erfährst: Smartphones kann man komplett ausschalten. Es is schrecklich. Aber es ist die Wahrheit".
 

Roller-Rocker

Aktives Mitglied
Naja, eigentlich war der Typ ja damit beschäftigt, einem anderen witzige Bildchen im Internet zu zeigen. *kicher* *glucks* Dabei wurde er halt immer durch die Nachrichten unterbrochen, was zum Genervtsein führte.
Ohne das Ding wären anscheinend viele Leute amputiert, mit Phantomschmerzen!:eek:
 
G

Gast 3

Guest
???
Nicht jeder hat einen Job im Büro, es soll unbestätigten Gerüchten zufolge noch Leute geben, die den ganzen Tag an der Maschine stehen, ohne Internetzugang.:rolleyes::cool:
Ich hab keinen Bürojob, nur ein Büro (auch daheim!). Zudem stehe ich auch des öfteren an oder neben diversen Maschinen, und ab und an, bediene ich die auch (noch!) selbst. Aber wenn man in meinem Alter noch in der Produkton bist hat man, IMHO,was verkehrt gemacht.
Für diese Fälle:
 

Roller-Rocker

Aktives Mitglied
Ich hab keinen Bürojob, nur ein Büro (auch daheim!). Zudem stehe ich auch des öfteren an oder neben diversen Maschinen, und ab und an, bediene ich die auch (noch!) selbst. Aber wenn man in meinem Alter noch in der Produkton bist hat man, IMHO,was verkehrt gemacht.
Für diese Fälle:
Nun, Deine Meinung sei Dir gegönnt! M.E. hab ich nichts verkehrt gemacht, weil ich (mit 58) noch in der Produktion bin. Körperlich habe ich nicht viel auszustehen (CNC- Bediener), und das Programmieren der Maschine sowie das Lesen und Interpretieren von Zeichnungen ist Gehirnjogging par excellence.
Muss dazu sagen, dass ich nicht in der Serienproduktion bin, sondern in einem Werkzeugbau, mit ständig anderen Teilen und Aufgaben.
Wenns unbedingt Musik sein muss, habe ich notfalls noch den kleinen MP3- Player dabei, aber bei der Geräuschkulisse...also maximal in der Pause. Aber da bin ich froh, etwas Ruhe zu haben.
 
G

Gast 3

Guest
Heute in der Frühstückspause erlebte ich sogar mal, wie einer von seinem Smartphone genervt war, weil dauernd Nachrichten über Whatsapp hereinkamen.
Gut, der Typ ist in der Freizeit Drummer in einer Band, und die haben über Ostern wohl auch ein paar Auftritte, sodass es bisschen was zu organisieren gibt. Aber ständig dieser dämliche Nachrichten- Klingelton.....ich würde die Krise kriegen!:confused:
Denn kann ma anders belegen. Bei mir klingt das so:


Ohne Intro!
 
G

Gast 3

Guest
Nun, Deine Meinung sei Dir gegönnt! M.E. hab ich nichts verkehrt gemacht, weil ich (mit 58) noch in der Produktion bin. Körperlich habe ich nicht viel auszustehen (CNC- Bediener), und das Programmieren der Maschine sowie das Lesen und Interpretieren von Zeichnungen ist Gehirnjogging par excellence.
Muss dazu sagen, dass ich nicht in der Serienproduktion bin, sondern in einem Werkzeugbau, mit ständig anderen Teilen und Aufgaben.
Wenns unbedingt Musik sein muss, habe ich notfalls noch den kleinen MP3- Player dabei, aber bei der Geräuschkulisse...also maximal in der Pause. Aber da bin ich froh, etwas Ruhe zu haben.
Oh, da bin ich ja noch jünger. War allerdings nicht bös gemeint, schließlich hab ich es nur auf MICH bezogen-im Gegenteil. Meinen (früheren!) Job in der Industrie (Augen auf bei der Berufswahl) gab es irgendwann mal nicht mehr. Musste daher notgedrungen studieren. Das mit Familie und (damals noch) zwei Kindern. Es war ein langer und harter Weg-der lange Atem hat sich aber dann ausgezahlt. Es wird einem nichts geschenkt

 

Roller-Rocker

Aktives Mitglied
Ich habs auch nicht bös aufgefasst, @joe cool .
Studiert hatte ich auch mal (laaaange her), bin aber im Nachhinein froh, nicht in einem Büro gelandet zu sein.
Bisschen Bewegung tut gut, und wenn die Maschine einmal läuft, habe ich auch Zeit, in der Halle ein paar Schritte zu gehen.
Zum Glück hatte der Kollege, der sonst Radio MDR1 laufen lässt, heute Urlaub, sodass es keine totgenudelten Songs gab.:D
 
G

Gast 3

Guest
Ja-da gebe ich Dir auch echt. Ich kann mir das mit der Bewegung gottlob halbwegs einteilen. Den ganzen Tag auf dem Bürostuhl? Das wäre wirklich furchtbar. Apropos CNC-hab mal 10 Jahre im Bereich CAP gearbeitet. Also gar nicht so weit entfernt von deiner Tätigkeit. Hängt immer ein Haufen Kohle dran, wenn mal was schiefgeht
 
G

Gast 3

Guest
BTW-was bedeutet eigentlich "Beitrag markieren"? Hoffentlich nichts negatives :(
 

Roller-Rocker

Aktives Mitglied
Vorhin, beim Frühstück, lief Radio (Rockantenne).
Die lassen anscheinend auch nur die bekanntesten Titel früherer und heutiger Bands laufen, wie diesen hier:
Ich glaube, ich kauf mir mal ein Internetradio...
 

micha108

Aktives Mitglied
Vorhin, beim Frühstück, lief Radio (Rockantenne).
Die lassen anscheinend auch nur die bekanntesten Titel früherer und heutiger Bands laufen, wie diesen hier:
Ich glaube, ich kauf mir mal ein Internetradio...
Ich finde das lohnt sich :). In meinem bevorzugten Sender lieg vorgestern die neue Deep Purple komplett und gestern Abend ein John Wetton Live Konzert. :)
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben