The Who

Foxy`s Roadie

Mitglied
Der ist gar nicht so neu, den hat Townshend vor ein paar Jahren bereits auf einer Solo-Compilation als neuen Song veröffentlicht. Seine Version hat mich damals nicht vom Hocker gehauen und die Who-Version tut es jetzt auch nicht.
 

Marifloyd

Inventar
Habe wahrlich einiges von The Who in meiner Sammlung. Schön, dass bei "Pop Around The Clock" Auszüge aus dem tollen Konzert "Live At Kilburn" zu sehen und hören gab...

 

Alexboy

Aktives Mitglied
Nachdem ich Tommy über längere Zeit verinnerlicht hatte, sowohl den Text als auch die Melodien, erklärte ich einem Freund, der kein Englisch verstand, euphorisch die Geschichte hinter der Musik. Er lud mich ein, das komplette Werk bei im durchzuhören, und wollte dabei die Texte mit der Geschichte simultan übersetz hören. Einige Tage später teilte er mir mit, dass seine Frau, die währenddessen in anderen Örtlichkeiten des Hauses weilte, über unser beider sehr gelungenen Musikabend nicht erfreut war, und eine Fortsetzung solcherart nicht wünsche. Es stellte sich heraus, dass nicht die laute Musik sondern Eifersucht auf mich dafür verantwortlich war, wobei ich nicht auf Männer abfahre. Ich bin mag wirklich nur Frauen, und stehe diesen Verdächtigungen immer ratlos gegenüber, weil ich ungern Freunde durch solche Missverständnisse verliere.:oops:
The Who - Pictures of Lily ;)
 

Waldmeister

Alter Hase
Nachdem ich Tommy über längere Zeit verinnerlicht hatte, sowohl den Text als auch die Melodien, erklärte ich einem Freund, der kein Englisch verstand, euphorisch die Geschichte hinter der Musik. Er lud mich ein, das komplette Werk bei im durchzuhören, und wollte dabei die Texte mit der Geschichte simultan übersetz hören. Einige Tage später teilte er mir mit, dass seine Frau, die währenddessen in anderen Örtlichkeiten des Hauses weilte, über unser beider sehr gelungenen Musikabend nicht erfreut war, und eine Fortsetzung solcherart nicht wünsche. Es stellte sich heraus, dass nicht die laute Musik sondern Eifersucht auf mich dafür verantwortlich war, wobei ich nicht auf Männer abfahre. Ich bin mag wirklich nur Frauen, und stehe diesen Verdächtigungen immer ratlos gegenüber, weil ich ungern Freunde durch solche Missverständnisse verliere.:oops:
The Who - Pictures of Lily ;)
schöne geschichte, und... hahaha, "wobei ich nicht auf männer abfahre" ;)

weil ja weiter oben der john entwistle erwähnt wird, wollte ich schnell mal einen seiner für mich besten songs reinwerfen, und zwar vom sonst etwas unterschätzten 75er album the who by numbers. eine sehr direkte, mitreissende nummer. top!!

 

Alexboy

Aktives Mitglied
schöne geschichte, und... hahaha, "wobei ich nicht auf männer abfahre" ;)

weil ja weiter oben der john entwistle erwähnt wird, wollte ich schnell mal einen seiner für mich besten songs reinwerfen, und zwar vom sonst etwas unterschätzten 75er album the who by numbers. eine sehr direkte, mitreissende nummer. top!!

Wieso unterschätz? Ich höre sowieso nur best of, also fast alles.:oops:
 

hero

Mitglied
Gutturalen Gesang nennt man das!:cool: The Who waren da Visionäre!
Ich lese hier "Gesang"? Ist das wirklich "Gesang"? Ich denke, wir müssen mal (wieder) über Sprache und Begriffe reden. O.k., THE WHO haben's als Gag eingebaut. Aber das Einführen dieser Art der Lautäußerung (Black/Death metal etc.) hat mit Gesang nun wirklich nix zu tun.
War noch was?
 

Waldmeister

Alter Hase
Wieso unterschätz? Ich höre sowieso nur best of, also fast alles.:oops:
sieh dir an, wie das album beurteilt wird, es kommt doch oft etwas mässig weg. ok, irgendwie auch verständlich, an die ganz grossen von ihnen kommt es natürlich nicht ran. so und jetzt musst du mir noch verraten wie du den song findest... bitte.

*:)*:)*:)*:)*
 

Alexboy

Aktives Mitglied
sieh dir an, wie das album beurteilt wird, es kommt doch oft etwas mässig weg. ok, irgendwie auch verständlich, an die ganz grossen von ihnen kommt es natürlich nicht ran. so und jetzt musst du mir noch verraten wie du den song findest... bitte.

*:)*:)*:)*:)*
1. Ich sehe mir nicht an, wie ein Album von irgendwem bewertet wird sondern bewerte nach meinem Geschmack!
2. Wer entscheidet - außer mir - wie "groß" ein Album ist?
3. Ich fand den Song zufällig unter einer Kartoffel. ( Ach, das war der Gag mit dem Schnitzel, sorry! ):oops:

So funktioniert das bei mir nicht.
Ich vergebe keine unmittelbare Urteile nach einem Zwangshören. Ich nehme ein Album und höre es mir als Gesamtwerk an.
Wenn nach mehrmaligem Hören, zu sehr unterschiedlichen Zeiten, ein Hörbild entstanden ist, können wir darüber reden/schreiben.
Erster Eindruck für The Who by numbers: klingt wie The Who. Weitere Eindrücke: irgendwann - möglicherweise
Ich bin keine Hitparade. Alles klar?:)
 

Waldmeister

Alter Hase
1. Ich sehe mir nicht an, wie ein Album von irgendwem bewertet wird sondern bewerte nach meinem Geschmack!
2. Wer entscheidet - außer mir - wie "groß" ein Album ist?
3. Ich fand den Song zufällig unter einer Kartoffel. ( Ach, das war der Gag mit dem Schnitzel, sorry! ):oops:

So funktioniert das bei mir nicht.
Ich vergebe keine unmittelbare Urteile nach einem Zwangshören. Ich nehme ein Album und höre es mir als Gesamtwerk an.
Wenn nach mehrmaligem Hören, zu sehr unterschiedlichen Zeiten, ein Hörbild entstanden ist, können wir darüber reden/schreiben.
Erster Eindruck für The Who by numbers: klingt wie The Who. Weitere Eindrücke: irgendwann - möglicherweise
Ich bin keine Hitparade. Alles klar?:)
ja. verstehe nur nicht, wie ein nicht mal im entferntesten fordernd (zwangshören) gemeinter vorschlag so aufgefasst werden kann.

im übrigen bewerte ich auch nur nach meinem geschmack, nach was denn sonst? bin aber dennoch stets im klaren darüber, wie dies oder jenes allgemein so bewertet wird, einfach weil es mich schon immer interessierte - und vieles bekomme ich da per se schon mit, ob ich will oder nicht - zumindest wenn ich genügend kontakt mit musikhörern, musikforen, oder zeitschriften habe.
 

Georg

Alter Hase
1. Ich sehe mir nicht an, wie ein Album von irgendwem bewertet wird sondern bewerte nach meinem Geschmack!
2. Wer entscheidet - außer mir - wie "groß" ein Album ist?
3. Ich fand den Song zufällig unter einer Kartoffel. ( Ach, das war der Gag mit dem Schnitzel, sorry! ):oops:

So funktioniert das bei mir nicht.
Ich vergebe keine unmittelbare Urteile nach einem Zwangshören. Ich nehme ein Album und höre es mir als Gesamtwerk an.
Wenn nach mehrmaligem Hören, zu sehr unterschiedlichen Zeiten, ein Hörbild entstanden ist, können wir darüber reden/schreiben.
Erster Eindruck für The Who by numbers: klingt wie The Who. Weitere Eindrücke: irgendwann - möglicherweise
Ich bin keine Hitparade. Alles klar?:)
Oh, eine heftige Reaktion, wie ich finde, Punkt 3 verstehe ich nicht.
Ich habe die Who by numbers auch, damals auch schön die "Malen nach Zahlen-Aufgabe" gelöst. Aber wenn ich mich in die damalige Zeit zurückversetze, war die Quadrophenia (1973)" für mich ein absolut sensationelles Album, besser als das damals "tonangebende Tommy-Album". Die Erwartungen waren in der damaligen Peer-Group auf das Nachfolgealbum (1975) extrem hochgeschraubt, um so größer war dann die Entäuschung....Ein solides Album, welches aber nicht mehr die Faszination, wie Quadrophenia bei mir auslöste...
 

hero

Mitglied
Oh, eine heftige Reaktion, wie ich finde, Punkt 3 verstehe ich nicht.
Ich habe die Who by numbers auch, damals auch schön die "Malen nach Zahlen-Aufgabe" gelöst. Aber wenn ich mich in die damalige Zeit zurückversetze, war die Quadrophenia (1973)" für mich ein absolut sensationelles Album, besser als das damals "tonangebende Tommy-Album". Die Erwartungen waren in der damaligen Peer-Group auf das Nachfolgealbum (1975) extrem hochgeschraubt, um so größer war dann die Entäuschung....Ein solides Album, welches aber nicht mehr die Faszination, wie Quadrophenia bei mir auslöste...
Hi Georg,
bzgl. Quadrophenia bin ich sowas von bei dir. Das ist - für mich! - eines der Kultalben ever (gehört in das UNESCO-Kulturerbe aufgenommen!Sofort!). ich würde es unter Zeitlos-Rock einordnen. Das kann ich immer und jederzeit auflegen. Runder und knackiger als Tommy jedenfalls.
Achja - noch eine gutes Neues euch allen!
 

Waldmeister

Alter Hase
mit the who by numbers habe ich mir recht viel zeit gelassen, und als ich es hatte wurde ich eigentlich nicht enttäuscht. aber da wusste ich natürlich schon lange, dass es nicht mehr so stark ist wie die vorgänger, das konntet ihr damals ja kaum wissen. es mag vielleicht den einen oder anderen überraschen, aber ein paar songs gehören für mich sogar zu ihren besten, darunter auch der von entwistle.

tommy ist im grunde mein liebstes, aber das hat auch lange gedauert bis ich das für mich erkannt hatte. quadrophenia ist dennoch kaum schwächer.
 

Alexboy

Aktives Mitglied
1. Ich sehe mir nicht an, wie ein Album von irgendwem bewertet wird sondern bewerte nach meinem Geschmack!
2. Wer entscheidet - außer mir - wie "groß" ein Album ist?
3. Ich fand den Song zufällig unter einer Kartoffel. ( Ach, das war der Gag mit dem Schnitzel, sorry! ):oops:

So funktioniert das bei mir nicht.
Ich vergebe keine unmittelbare Urteile nach einem Zwangshören. Ich nehme ein Album und höre es mir als Gesamtwerk an.
Wenn nach mehrmaligem Hören, zu sehr unterschiedlichen Zeiten, ein Hörbild entstanden ist, können wir darüber reden/schreiben.
Erster Eindruck für The Who by numbers: klingt wie The Who. Weitere Eindrücke: irgendwann - möglicherweise
Ich bin keine Hitparade. Alles klar?:)
ja. verstehe nur nicht, wie ein nicht mal im entferntesten fordernd (zwangshören) gemeinter vorschlag so aufgefasst werden kann.

im übrigen bewerte ich auch nur nach meinem geschmack, nach was denn sonst? bin aber dennoch stets im klaren darüber, wie dies oder jenes allgemein so bewertet wird, einfach weil es mich schon immer interessierte - und vieles bekomme ich da per se schon mit, ob ich will oder nicht - zumindest wenn ich genügend kontakt mit musikhörern, musikforen, oder zeitschriften habe.
Das war es dann mit der Kommunikation :(
Ich hätte einfach nein - später schreiben sollen, aber ich wollte wieder witzig erscheinen.
Schade- sorry!:oops: War wirklich nicht böse gemeint.
 

Waldmeister

Alter Hase
Das war es dann mit der Kommunikation :(
Ich hätte einfach nein - später schreiben sollen, aber ich wollte wieder witzig erscheinen.
Schade- sorry!:oops: War wirklich nicht böse gemeint.
du hast da in die antwort echt viel reingepackt, manchers klingt eher ernst, dann durch die smileys auch wieder nicht, also ich war mir echt nicht sicher. könnte man sehr vielfältig interpretieren, finde ich. ich weiss, du magst solchen witz, ich ja auch, aber übertreiben sollte mans auch nicht, dann versteht man halt nix. aaahh!! :)
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben