The Ohr-range Werk of Alexboy's clock

nobby62

Mitglied
Oh, tatsächlich so viele Ossis hier unterwegs? Mir als Wessi wurde erst in den 90er Jahren bewusst, dass es geile Bands jenseits der Mauer gab...
 

Alexboy

Aktives Mitglied
...und wir haben mit viel Schnee und Rauschen den "Schwarzen Kanal" und "Alltag im Westen" angeschaut. Die von Erich Mielke gesponserten SDAJ- Festivals, ich glaube in Dortmund oder Köln, (war 2x Mitfahrer) haben wir für 5DM besucht, tolle Musik z.B. mit Frumpy; bischen nervig die Missioare, die mit so Aufnahmeformularen zur SDAJ oder DKP ständig Gespräche aufzwingen oder Unterschriften haben wollten...
War diese Gundula Gause (ZDF-Heute) nicht schon Nachrichtensprecherin für die "Aktuelle Kamera"?
Nö, die ist doch aus Entenhausen, genauso wie Klaus Kleber.:oops:
Seltsam, dass man nie mit dem zur Verfügung stehenden Programm zufrieden ist.
Wir haben immer versucht ORF zu sehen und Ö3 im Radio zu hören, weil wir mit ARD und ZDF nicht genug hatten.:confused:
 

Alexboy

Aktives Mitglied
Na ja, dann muß es so reichen; Geld gespart!
Du hast doch sowieso keinen Platz mehr.:confused:
Gestern habe ich Love over gold von den Dire Straits mit Kopfhörer angehört. Ich hatte gedacht ich kenne die Scheibe schon auswendig, aber was da alles aus den Muscheln kam, war dann doch sehr viel mehr als erwartet. Jetzt muß ich alle meine Scheiben mit den Kopfhörern durchhören. :D
 

nixe

Inventar
Du hast doch sowieso keinen Platz mehr.:confused:
Gestern habe ich Love over gold von den Dire Straits mit Kopfhörer angehört. Ich hatte gedacht ich kenne die Scheibe schon auswendig, aber was da alles aus den Muscheln kam, war dann doch sehr viel mehr als erwartet. Jetzt muß ich alle meine Scheiben mit den Kopfhörern durchhören. :D
Oh ooh, dann hast Du ja schwer was zu tun!
 

Alexboy

Aktives Mitglied
Oh ooh, dann hast Du ja schwer was zu tun!
Ich freu mich schon auf die Vergleiche mit den verschiedenen CD-Aufnahmen wg. der Qualität.:rolleyes:
Das ganze schlecht remixte/digital remastered, also low fi etc. fällt dann eh weg, dann wird es etwas weniger.:confused:
Aber an die 200 Klassik und noch mehr Jazz-Scheiben, von den DVDs/Blus ganz zu schweigen, die alle durch müssen.
Ich kaufe nix neues mehr!:p
 

Georg

Alter Hase
Ich freu mich schon auf die Vergleiche mit den verschiedenen CD-Aufnahmen wg. der Qualität.:rolleyes:
Das ganze schlecht remixte/digital remastered, also low fi etc. fällt dann eh weg, dann wird es etwas weniger.:confused:
Aber an die 200 Klassik und noch mehr Jazz-Scheiben, von den DVDs/Blus ganz zu schweigen, die alle durch müssen.
Ich kaufe nix neues mehr!:p
Schöne "Vorbereitung"; vielleicht schon mal eine Liste erstellen, welche Scheiben du dann ins Altersheim mitnehmen würdest, denn da läuft in den "Warteräumen" auch, ohne Unterlass, "Easy-Listening-Musik". Den Rezensionen-Teil, "aktuelle Musik" im Eclipsed-Magazin "schnell überblättern"...
 

Alexboy

Aktives Mitglied
Schöne "Vorbereitung"; vielleicht schon mal eine Liste erstellen, welche Scheiben du dann ins Altersheim mitnehmen würdest, denn da läuft in den "Warteräumen" auch, ohne Unterlass, "Easy-Listening-Musik". Den Rezensionen-Teil, "aktuelle Musik" im Eclipsed-Magazin "schnell überblättern"...
Ich bin kein Freund von Listen - nur vom Hören.:oops:
Altersheim wird bestimmt nicht stattfinden! Freitot ist jetzt erlaubt.:confused:
Und die aktuelle Musik gibt es ja immer noch bei I-Tunes oder YT, wenn auch mit Abstrichen in der Qualität.o_O
 

Alexboy

Aktives Mitglied
Erste Ernüchterung beim "Neuen Hören" (NH) der Sammlungsbestände mit den Kopfhörern.
Zuerst eine sehr positive Erfahrung mit der Blu-Ray vom Album In the court of the crimson king ( Steve Wilson mix ) von King Crimson! Einer der weltbesten Schlagzeuger - Michael Giles - hat seine Gerätschaft rundum im Raum aufgebaut und ich höre wirklich jede einzelne Komponente die er bedient. Die anderen Musiker verteilen sich zusätzlich um den Drummer, wobei einige Instrumente von Zeit zu Zeit ihre Position wechseln. Jeder Song klingt absolut eigen, sogar die Stimme des Sängers variiert. Ein wunderbares Album mit zeitlosen Stücken in hervorragender Klangqualität! Reference!
Welcher Teufel mich danach geritten hat, auf die Flower Kings mit Stardust we are zu wechseln bleibt unbekannt, denn der sound der CD von 1999 war mit Kopfhörern wirklich - unerträglich. Nach drei Stücken beendete ich den Klangbrei mit den scheinbar gleich klingenden Liedern. Ich mag diese CDs sehr gern, aber in Zukunft nur noch über die Boxen.
Als nächstes kamen die Beatles mit Sgt. Pepper's lonley hearts club band mit einer CD von 1995. Welche Enttäuschung - auch hier nur die akustischen Stücke anhörbar - She's leaving home und Within you, without you waren schön, der Rest eher nicht.
Bin ja mal gespannt welche Scheiben noch unter - guter Klang laufen werden.
Ich werde weiter berichten!:oops:
 

Alexboy

Aktives Mitglied
Hörst Du Surround über die Kopfhörer?
Nein, das geht nur Stereo, aber die Qualität der blu sollte eigentlich schon bemerkbar sein, und auch der neue mix sollte erkennbar sein.
Die CD von den dire straits gestern Abend war auch großartig.
Aber scheinbar kommen die Aufnahmen der verschiedenen Produkte doch sehr unterschiedlich über die Kopfhörer!
Ich glaube das akustische Stücke am besten geeignet sind. Mal hören wie es beim Jazz wird, und auf camel und Gong und Hillage und ozric etc. bin ich auch sehr gespannt. Drücke mir die Daumen :D
 

Alexboy

Aktives Mitglied
Bei den Beatles werde ich auch noch eine blu testen. Hören ob die dann besser werden :confused:
Und von den Flower Kings habe ich auch noch eine dvd und andere Scheiben, möglicherweise wird das auch noch besser ;)
 

nixe

Inventar
Da ich kein langes Kabel für die KopfHörer habe, höre ich also in der guten Stube, wo der blaue Ray steht, nur über die Boxen & am PC auch über HeadPhones.
 

nixe

Inventar
Natürlich drücke ich Dir weiterhin die Daumen, das Du viele interessante, vor allem gute HörErlebnisse hast.
 

Das aktuelle Magazin

Oben