The Ohr-range Werk of Alexboy's clock

Waldmeister

Alter Hase
Ich bin ja musikalisch schon vielseitig interessiert, obs mir dann gefällt ist eine andere Sache.
Bei deinem Post war ich zunächst erfreut, das du die Studio Zünd-Box hast, dann irritiert über deinen Kommentar (zu diesem Sampler, den ich mir da noch gar nicht richtig angesehen hatte), den ich im Zusammenhang mit Magma überhaupt nicht verstanden hatte:cool: Ja und dann habe ich die Brille aufgesetzt und dieses Rätsel verstanden :D
Nee, kommt selten vor, vom Sampler kenne ich überhaupt keine Band!
das was du da ansprichst hatte mich auch irritiert. zum sampler: also manche namen sagen mir schon was, etwa psychedelic furs, go-betweens, the fall, graham parker. wirklich kennen tu ich da aber wohl nix...
 

Alexboy

Aktives Mitglied
Ich bin ja musikalisch schon vielseitig interessiert, obs mir dann gefällt ist eine andere Sache.
Bei deinem Post war ich zunächst erfreut, das du die Studio Zünd-Box hast, dann irritiert über deinen Kommentar (zu diesem Sampler, den ich mir da noch gar nicht richtig angesehen hatte), den ich im Zusammenhang mit Magma überhaupt nicht verstanden hatte:cool: Ja und dann habe ich die Brille aufgesetzt und dieses Rätsel verstanden :D
Nee, kommt selten vor, vom Sampler kenne ich überhaupt keine Band!
Ich höre ja gerade mit dem Kopfhörer meine Sammlung durch, und da hat sich mit den Jahren doch einiges angesammelt, was sich mit meinen jetzigen Hörgewohnheiten nicht mehr deckt. Bei den Samplern war doch ab und zu eine Auswahl angenehmer Stücke vertreten, was ich von dem o.a. leider nicht behaupten kann.:oops: Das spielt aber bei der riesigen Auswahl wirklich keine Rolle. Ich wollte nur meinen Geschmack definieren.:D
Die aufgeführten Scheiben haben nichts miteinander zu tun, ausser, dass sie hier rumliegen.:confused:
 

Jester.D

Aktives Mitglied
Emerson, Lake and Palmer: Pictures at an exhibition 1971
Unglaublich was die drei Künstler aus diesem klassischen Stück zaubern. Seit Veröffentlichung nicht gealtert. Guter Klang!

Cat Stevens: Tea for the Tillerman 1970
Perfekten Klang bei diesem Album hatte ich jetzt nicht erwartet, da in meiner Erinnerung immer noch die total durchgenudelte LP aus den 70er haust. ;)Wunderschöne Lieder zum mitsingen. Auch ein Starter für Gitarrenanfänger!:oops:
Die ELP habe ich als CD und als Vinyl (die LP war mal in irgendeinem Angebotspaket dabei). Die LP hab ich glaube noch nie gehört, aber dafür die CD um so öfter.
Hab ich oft im Unterricht eingesetzt.

Die Stevens habe ich ja jetzt in der 2008er Ausgabe mit Bonus-CD und ich bin auch begeistert. Songs für die Ewigkeit.
 

Alexboy

Aktives Mitglied
Die ELP habe ich als CD und als Vinyl (die LP war mal in irgendeinem Angebotspaket dabei). Die LP hab ich glaube noch nie gehört, aber dafür die CD um so öfter.
Hab ich oft im Unterricht eingesetzt.

Die Stevens habe ich ja jetzt in der 2008er Ausgabe mit Bonus-CD und ich bin auch begeistert. Songs für die Ewigkeit.
Ja, Mr. Stevens war eine längere Zeit sehr kreativ ;)
Meine LPs waren alle durchgedudelt, da kam die Nadel auf der anderen Seite schon wieder durch o_O
 

Alexboy

Aktives Mitglied
Die zweite Scheibe aus der 4er-Box von 1995.
Sehr guter Klang und neben den - mir bekannten - Hits, ausgefallene Stücke mit einem exzellenten Sänger und einer wunderbaren Band!
 
Zuletzt bearbeitet:

Waldmeister

Alter Hase
Anhang anzeigen 8099

Die zweite Scheibe aus der 4er-Box von 1995.
Sehr guter Klang und neben den - mir bekannten - Hits, ausgefallene Stücke mit einem exzellenten Sänger und einer wunderbaren Band!
das müsste das set sein, durch welches ich die small faces überhaupt kennenlernte. ich lieh mir die cds immer wieder in der hiesigen mediathek aus und hörte sie rauf und runter. tolle zeit an die ich sehr oft zurückdenke. erst danach holte ich mir dann meine eigenen sf-scheiben.
 

Alexboy

Aktives Mitglied
das müsste das set sein, durch welches ich die small faces überhaupt kennenlernte. ich lieh mir die cds immer wieder in der hiesigen mediathek aus und hörte sie rauf und runter. tolle zeit an die ich sehr oft zurückdenke. erst danach holte ich mir dann meine eigenen sf-scheiben.
Rauf und runter hören kenne ich nur noch vom Hörensagen ;)
Beim mir liegen die Scheiben nach einer Anhörung :confused:immer länger im Regal, weil alle dran kommen sollen.
Früher, bei weniger großer Sammlung kamen die neuen Scheiben schon des öfteren dran! o_O
Aber ich klage nicht, denn dadurch bleiben die weniger gespielten jetzt spannender bei anhören! Immer wieder neue Eindrücke bei alten Teilen der Sammlung. Jeden Tag Weihnachten, Ostern und Geburtstag :D
 

nixe

Inventar
Ich mag es einfach nicht, ein Album mehrmals zu hören, höchstens zweimal, wenn ich wiedermal zuviel dabei getipselt habe!
Zum Einen wird*s langweilig & zum Anderen, die Schlange der nachfolgenden Alben ist lang!
Also bin ich da voll bei Dir, Alexboy!
 

Waldmeister

Alter Hase
ich höre neues in der regel 2-4 mal im ersten monat, danach achte ich dann darauf dass deutlich längere zeitspannen dazwischen sind. feste regeln habe ich da natürlich nicht. aber das ist auch ziemlich verschieden, manche musik nutzt sich sehr langsam ab, bei anderer merke ich schon dass nach wenigen durchläufen eine längere pause nötig ist.
 

Alexboy

Aktives Mitglied
Ich mag es einfach nicht, ein Album mehrmals zu hören, höchstens zweimal, wenn ich wiedermal zuviel dabei getipselt habe!
Zum Einen wird*s langweilig & zum Anderen, die Schlange der nachfolgenden Alben ist lang!
Also bin ich da voll bei Dir, Alexboy!
Es gibt viel zu hören! Spielen wir es ab!:confused:
 

Alexboy

Aktives Mitglied
ich höre neues in der regel 2-4 mal im ersten monat, danach achte ich dann darauf dass deutlich längere zeitspannen dazwischen sind. feste regeln habe ich da natürlich nicht. aber das ist auch ziemlich verschieden, manche musik nutzt sich sehr langsam ab, bei anderer merke ich schon dass nach wenigen durchläufen eine längere pause nötig ist.
Abnutzen wäre bei Musik nicht gerade meine Wortwahl, aber es ist von der emotionalen Ebene manchmal eine Sperre für bestimmte Sounds/bands! Und rein rechnerisch: Zwei bis drei Scheiben/ Tag sind etwa 800 im Jahr - dann hatte eine gespielte einen Ruhezeitraum von 3-4 Jahren. Eins gemerkt!:oops:
 

nixe

Inventar
ich höre neues in der regel 2-4 mal im ersten monat, danach achte ich dann darauf dass deutlich längere zeitspannen dazwischen sind. feste regeln habe ich da natürlich nicht. aber das ist auch ziemlich verschieden, manche musik nutzt sich sehr langsam ab, bei anderer merke ich schon dass nach wenigen durchläufen eine längere pause nötig ist.
Ich gebe Dir Recht, neue Scheiben müßten hier auch viel öfter laufen!
Jetzt, wo ich den großen Sumpf außer Acht lasse, ist es ja auch weniger geworden, mit den Bestellungen. Vielleicht klappt's ja nun besser?
 

Alexboy

Aktives Mitglied
Wieder gehört:

Ian Anderson: Divinities: Twelve dances with God
Ian verzichtet auf den Gesang, bleibt akustisch und umgibt sich mit einem kleinen Orchester. Sehr guter Klang und angenehme Musik!:cool:

King Crimson: Lizard 1970/40th Anniversary
Klang und Stücke - Überwältigend!:cool:
Ich mochte damals bereits die ersten beiden LPs der Band, hatte sie aber aus Kostengründen nur auf Tonband, von Freunden aufgenommen. Bei einem Konzert in München ( Wishbone Ash, Cockney Rebel, American Gypsy ) war ich schon etwas früher in der Stadt unterwegs und kam zufällig:D
an einem Schallplattenladen vorbei. Das Cover von Lizard sprang mir in die Augen, und obwohl ich den Bandnamen noch nicht identifizieren konnte fischte ich das Album heraus entdeckte in der ausgeklappten Hülle die genauen Angaben und hörte mir das ganze kurz im Laden an. Ich befand das Gehörte dem Preis angemessen und war wieder einmal stolzer Besitzer einer neuen LP.
Eine meiner Scheiben für die besagte Insel.
Auch nach 50 Jahren noch erste Wahl.
Wie bei Magma, mag ma oder mag ma ned!
 

Alexboy

Aktives Mitglied
Wieder gehört:
Weather Report: Weather Report 1971
Sehr guter Klang, aussergewöhnliche Musik. Erinnert mich sehr an Bitches Brew:D

Various artist: Rock rarities and other jewels Vol.4
Sehr unterhaltsamer Sampler mit Klangschwächen.:oops:
 
Zuletzt bearbeitet:

Alexboy

Aktives Mitglied
Wieder gehört:
Deep Purple: In Rock 1970/1995
Großartige Musiker, unvergessliche songs, nette Effekte, guter Klang! Dieses Album ist in Stein gemeißelt. ;)
Ich habe mich dabei ertappt, im liegen Luftgitarre zu spielen und dabei mit den Beinen zu zappeln. Headbangen war nicht wg. dem Kopfhörer.:confused:
Das Bonus-Material sollte man auch gehört haben!:cool:
Eine große Bereicherung meiner Sammlung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alexboy

Aktives Mitglied
Wieder gehört:
Roger Waters: Radio K.A.O.S. 1987
Mr. Waters präsentiert ein sehr ansprechendes Hörspiel mit perfektem Klang, spannenden Effekten, vielen Musikern und Sängern!
Amused to death schimmert bereits durch.:D
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben