The Doors

micha108

Aktives Mitglied
Doors/Jim Morrison haben für mich nach wie vor einen hohen Stellenwert. Nachdem Bright Midnight auch einige komplette Shows veröffentlicht hat, bekam ich noch mehr Ideen, wie intensiv die Shows waren. Die American Prayer hat nach all den Jahren als "Hörbuch" nichts von seiner Fasznation verloren ....
 

Gast 1

Guest
Doors gibts hier auch. Die Studioalben, zwei oder eher drei Livealben und natürlich auch die "American Prayer". Wobei es bei mir so ist, dass ich bei Doors als allererstes an Ray Manzareks Orgelsound denke und erst dann an Morrisons Gesang. Drum mag ich auch die "Other Voices" und "Full Circle" sehr gern, denn das was für mich die Doors ausmacht ist noch da.
 

BRAIN

Mitglied
Ich liebe die DOORS!
"Waiting for the Sun" und "The Soft Parade" fielen etwas ab, der Rest gehört aber zum besten was die Rockmusik hervorbrachte.
Für mich endet die Band allerdings mit "LA Woman".
Diese posthumen Geschichten sind nicht mehr als nett.
 

Gast 2

Guest
Die Platten der DOORS waren für mich, zum Zeitpunkt ihres Erscheinens, einfach ein Hammer. Und zwar jede LP bis zum Ableben von Jim Morrison.
Und bis heute höre ich mir die Sachen gerne an. BRAIN gebe ich recht - die "Waiting For The Sun" ist auch für mich die schwächste der Scheiben; da wollten
die DOORS (so sehe ich das) halt auch mal auf der Kommerz-Welle mitschwimmen. Das war aber nix.
Allerdings finde ich die "Soft Parade" wiederum sehr gut; viele gelungene Arrangements und ein paar richtig gute songs in einem etwas anderen Stil als auf den
Platten davor.

Jim Morrison war schon ein sehr charismatischer Sänger gewesen, bevor er Opfer seiner Süchte wurde. Bei ihm ging ja zum Schluss überhaupt nichts mehr - leider.
Und es hat auch bei mir etwas gedauert, bevor ich bemerkt hatte, dass die ja gar keinen Bassisten haben. Genial, wie Ray Manzarek an der Orgel gleich
noch die Bass-Linien mitspielte.
 

Georg

Alter Hase
Für mich ist "Riders on the storm" immer noch ein ewiger Jahrhundertsong, the end fest verbunden mit Apocalypse now, aber auch die gefühlvoll und auch zornig vorgetragenen ( Liebes) Balladen, etwa crystal ship, mochte ich sehr und waren fester Bestandteil dieser Sturm u. Drangzeit meiner Jugendzeit, Jim Morrisons Charisma, seine zornige, klagende oder melancholische Stimme überdeckte da alles...
 

micha108

Aktives Mitglied
Die Platten der DOORS waren für mich, zum Zeitpunkt ihres Erscheinens, einfach ein Hammer. Und zwar jede LP bis zum Ableben von Jim Morrison.

Du hast die Doors "zeitnah" mitbekommen? Oh wie bin ich neidisch ;) ... Bin dafür wohl 3 Jahre zu spät geboren worden. Jim Morrison war für mich, ist auch heute noch eine Inspiration. Ich mag seine Lyrics sehr und er hatte ja auch seine Sachen sehr pointiert dargestellt. Allein wir er mit seiner Stimme Stimmung Ausdruck verlieh und wie unterschiedlich dadurch auch gleiche Lyrics waren.

Umso mehr mag ich die in den letzten Jahren veröffentlichten Konzerte ...

An American Prayer ist traurigerweise eine höhepunktiger perfekter Abschluss der Doors.

....
 

micha108

Aktives Mitglied
Do you know the warm progress
under the stars?
Do you know we exist?
Have you forgotten the keys to the kingdom?
Have you been born yet, and are you alive?

Let's reinvent the gods, all the myths of the ages
Celebrate symbols from deep elder forests
Have you forgotten the lessons of the ancient war?

We need great golden copulations.

The fathers are cackling in trees of the forest
Our mother is dead in the sea

Do you know we are being lead to slaughters by placid admirals and that fat slow generals are getting obscene on young blood?

Do you know we are ruled by T.V.?

The moon is a dry blood beast
Guerrilla bands are rolling numbers
in the next block of green vine
amassing for warfare on innocent
herdsman who are just dying

O great creator of being, grant us one more hour to perform our art and perfect our lives

The moths & atheists are doubly divine and dying

We live, we die and death not ends it.

Journey we more into the Nightmare
Cling to life our passioned flower
Cling to Cunts & cocks of despair

We got our final vision by clap
Columbus's groin got filled with green death
I touched her thigh and death smiled.

We have assembled inside this ancient insane theatre
To propagate our lust for life flee the swarming wisdom
of the streets

The barns are stormed
The windows kept
And only one of all the rest will dance & save us
With the divine mockery of words.

Music inflames temperament.

When the true King's murderers are allowed to roam free
a 1000 Magicians arise in the land

Where are the feasts we are promised?
Where is the wine, The new wine, dying on the vine?
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben