Tears for Fears

Perfectionist

Aktives Mitglied
Eine B-Seite aus der Zeit, die ich immer sehr gemocht habe:


Recht grungig. Man beachte den Gitarrenakkord, der nach dem Solo in den Refrain reindonnert - wie bei "Shout"!
 
G

Gast 3

Guest
Danke für die Tipps-hab mich aktuell mit zwei "neuen" Alben eingedeckt. Sind richtig gut! Hymnischer Bombast. So wie ich es liebe!
 
G

Gast 3

Guest
Eine B-Seite aus der Zeit, die ich immer sehr gemocht habe:


Recht grungig. Man beachte den Gitarrenakkord, der nach dem Solo in den Refrain reindonnert - wie bei "Shout"!
Als "grungig" würde ich es jetzt nicht bezeichnen. Sound und Video sind aber erstklassig. Und auf die billiardspielenden Aliens muß man erstmal kommen.
 

Perfectionist

Aktives Mitglied
Was ich auch noch vergessen habe zu erwähnen: Von "Elemental" ist eine Wiederveröffentlichung geplant ("Raoul" gibt es ja schon seit 2009 mit den B-Seiten angereichert, abgesehen von "Creep").

Und Oleta Adams hat, in Deutschland völlig unbeachtet, ein neues Album veröffentlicht!
 

Perfectionist

Aktives Mitglied
Tja, nun ist die neue Single da... und als Song gefällt mir das ganz gut, der Sound ist aber leider ziemlich vermatscht.


Ist einer von zwei neuen Songs, die auf der neuen Compilation enthalten sein werden. Das neue Album soll dann im nächsten Jahr folgen, und dann hoffentlich irgendwann auch die noch ausstehenden Deluxe-Editionen von "The Seeds of Love" und "Elemental"...
 

Perfectionist

Aktives Mitglied
Stimmt, der Sound ist total komprimiert - vermutlich, um die Fans zu nötigen das Original downzuloaden ;-)
Ich glaube nicht, dass das auf CD viel besser klingen wird :mad: Man kann höchstens aufs Vinyl hoffen...

Sehr schade, Steven Wilson hat ja nicht ohne Grund "The Seeds of Love" zum bestklingenden Album aller Zeiten neben "Dark Side of the Moon" erklärt. An diese Tradition sollten die Jungs anknüpfen - anstatt sich einem angeblichen Mainstream (der mich die Wände hochtreibt) anzubiedern!
 

Marifloyd

Inventar
Ja, der Sound ist wahrlich nicht so toll. Aber dennoch ist es ein typischer TFF Song. Bin ebenfalls auf das neue Album gespannt. Die 80ziger haben auch tolle Musik zu bieten gehabt.
 

stellar80

Alter Hase
Tja, nun ist die neue Single da... und als Song gefällt mir das ganz gut, der Sound ist aber leider ziemlich vermatscht.


Ist einer von zwei neuen Songs, die auf der neuen Compilation enthalten sein werden. Das neue Album soll dann im nächsten Jahr folgen, und dann hoffentlich irgendwann auch die noch ausstehenden Deluxe-Editionen von "The Seeds of Love" und "Elemental"...
Sorry, aber ich musste sofort an Modern Talking denken...:eek:
 

Music is Live

Aktives Mitglied
ich kann mit dem Neuen auch nichts anfangen.... zu belanglos.... Einheitsbrei.....

doch ich sties dabei auf diese LIVE Aufnahme von diesem Jahr.....
die gefällt mir viel besser.... ;)

 

Perfectionist

Aktives Mitglied
Sorry, aber ich musste sofort an Modern Talking denken...:eek:
Nanana :D TFF sind weitaus komplexer als Modern Talking... aber was mich halt stört, ist dieses Anbiedern an den glattgeschliffenen Mainstream bzw. an aktuelle Bands wie Coldplay oder Arcade Fire. Das haben die Jungs eigentlich nicht nötig. Unter der Oberfläche steckt aber tatsächlich eine Mixtur aus "Pale Shelter", "Sowing the Seeds of Love" und "Shout". Und TFF dürfen das, denn sie waren (ebenso wie z.B. Pink Floyd) schon immer selbstreferenziell.
 

Perfectionist

Aktives Mitglied
Hat irgendjemand hier im Forum CLASSIC ROCK 12/2017? Im neuen Heft ist ein begeisterter Leserbrief zu der ausführlichen Rezension von Tears for Fears "Rule the World" enthalten - die muss ich übersehen haben, sonst hätte ich das Heft natürlich gekauft :-/
 

Das aktuelle Magazin

Oben