Steven Wilson / Porcupine Tree etc.

Also, Porcupine Tree in Oberhausen…
Zunächst das, was alle so brennend interessiert: Der SOUND war gut, nicht brillant, aber gut. Hier und da ein wenig matschig aber insgesamt echt total ok!
Anyway… nachdem wir uns zu Hause mit der aktuellen Platte und FoaBP schon total in Euphorie versetzt hatten (inklusive extreme-headbanging), ging es im Auto mit In Absentia weiter.
Als wir in der Halle ankamen, stellten wir mit Freude fest, dass wir doch extrem gute Plätze im Unterrang erwischt hatten mit freiem Blick auf die Bühne und jaaaa… gutem Sound! Um Punkt 20:00 Uhr ging die Party los und wie schon erwartet, mit einem meiner Highlights: „Blackest Eyes“. Treffend, war es doch eben dieser Song, der mich 2007 in den Wilson-Kosmos katapultierte. Und was soll ich sagen… tolle Setlist, leicht abweichend von der in Stuttgart, denn anstatt „I drive the hearse“ spielten sie überraschend „Sentimental“, was mich persönlich unglaublich freute, denn ich liebe diesen Song. Der Punk ging dann aber bei „Anesthetize“! Mann, was ein Song, was ein Spaß, die Halle bebte und ich mit ihr. Leichte Heiserkeit heute in der Schule meinerseits, leichte Konfusion seitens meiner Schüler. War die olle Frau B. mal wieder feiern und das auf einen Sonntag. Herrje! Mir war gar nicht bewusst, wie textsicher ich bei vielen Songs doch bin :cool: Bei „Trains“ stand dann die komplette Halle und mir rollten die Tränchen!
Nein, ehrlich. Grundgütiger, was ein Abend! Was eine tolle Setlist (auch wenn „Arriving Somewhere“ fehlte). Mein bester Freund ließ sich sogar dazu hinreißen zu sagen, dass es eines seiner schönsten Konzerterlebnisse war und der Mann hat seinerzeit Peter Gabriels Secret World Tour live erlebt (dafür hasse ich ihn für immer ;)). Außerdem tolle Gastmusiker, vor allem dieser Randy McStine… großartig.

Fazit: Das lange Warten hat sich gelohnt und ich hoffe, dass wir alle nicht wieder 12 Jahre warten müssen!
Over and out!
Freut mich :)
die ersten kleinen Mitschnittchen von Oberhausen sind auch schon in der Röhre
und wie war Gavin so drauf? ;)
 
Abschluss und Fortsetzung – Porcupine Tree live in Zürich
Warst du dort? Wie war's?
 
Warst Du mal auf dem Kunstrasen? Spar Dir das Geld!
Schlechter Sound, da wenige Motzis in Bonn bzw. auf der gegenüberliegenden Rheinseite leider erfolgreich wg. Lärmbelästigung geklagt haben.
Ja, ich war schon dort und kann das eigentlich nicht bestätigen. Durch einen Freund werden wir vielleicht sogar an VIP-Bändchen kommen, wir werden also auf jeden Fall dort sein.
 
Ok, dann viel viel Spaß nächstes Jahr dort.
VIP Bändchen hatte ich auch mal, nee, nicht mal für umme.
Hm, also ich war das letzte mal da bei der Classic Rocknacht mit Fish, Jethro Tull und Riverside. Da war der Sound total in Ordnung und auch als Wilson zuletzt dort war (ich war leider krank), hab ich von meinem Partner nichts anderes gehört.
Ehrlich gesagt habe ich auf einer anderen Plattform auch durchaus positive Rückmeldungen zum Sound bei PT in Stuttgart gehört. Da scheint die Wahrnehmung doch sehr unterschiedlich zu sein und dazu kommt natürlich auch, wo man sich in der Location befindet.
Die Lanxess Arena bei uns in Köln ist übrigens auch für ihren schlechten Sound verschrien. Da muss ich aber auch sagen, dass ich sowohl sehr schlechte als auch durchaus gute Konzerte gesehen und vor allem gehört habe. Bei The Cure beispielsweise hat man teilweise überhaupt nicht ausmachen können, welcher Song gespielt wird. Peter Gabriel hat es aber bisher immer hinbekommen, einen guten Sound zu liefern… wobei es hier natürlich auch immer stark darauf ankommt, wo man sich in der Location befindet. So werden wir nächstes Jahr bei Peter Gabriel in der Lanxess Arena im Innenraum direkt vor den Soundmenschen sitzen, sodass ich von einem guten Sound ausgehe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Chris und ich sitzen wieder ganz hinten bei Peter Gabriel in der Festhalle, ich glaube von da aus kann man sicherlich die Lightshow am besten verfolgen...ich bin kein Soundexperte
 
Hm, also ich war das letzte mal da bei der Classic Rocknacht mit Fish, Jethro Tull und Riverside. Da war der Sound total in Ordnung und auch als Wilson zuletzt dort war (ich war leider krank), hab ich von meinem Partner nichts anderes gehört.
Ehrlich gesagt habe ich auf einer anderen Plattform auch durchaus positive Rückmeldungen zum Sound bei PT in Stuttgart gehört. Da scheint die Wahrnehmung doch sehr unterschiedlich zu sein und dazu kommt natürlich auch, wo man sich in der Location befindet.
Die Lanxess Arena bei uns in Köln ist übrigens auch für ihren schlechten Sound verschrien. Da muss ich aber auch sagen, dass ich sowohl sehr schlechte als auch durchaus gute Konzerte gesehen und vor allem gehört habe. Bei The Cure beispielsweise hat man teilweise überhaupt nicht ausmachen können, welcher Song gespielt wird. Peter Gabriel hat es aber bisher immer hinbekommen, einen guten Sound zu liefern… wobei es hier natürlich auch immer stark darauf ankommt, wo man sich in der Location befindet. So werden wir nächstes Jahr bei Peter Gabriel in der Lanxess Arena im Innenraum direkt vor den Soundmenschen sitzen, sodass ich von einem guten Sound ausgehe.
Da gehen die Meinungen tatsächlich auseinander was den Ort Kunstrasen in Bonn betrifft. Der Veranstalter stellte immer ein Super Programm auf die Bühne, hat immer alle Vorgaben der Motzkistadt Bonn erfüllt. Ich erinnere mich an den Auftritt von Dream Theater, James war eigentlich gut bei Stimme, aber die Lautstärke musste dermaßen gedrosselt werden, dass es fast keinen Spaß machte.... und ich stand relativ nahe an der Bühne.

Was die Lanzess Arena betriftt, da stimme ich Dir zu ... mal so mal so. Das letzte Konzert mit Peter Gabriel 2014 verfolgte ich auf dem Unterrang und war soundtechnisch sehr gut, da habe ich schon schlechtere Konzerte erlebt.
Leider bin ich fußtechnisch nicht mehr so gut unterwegs und hoffe, dass es nach den Konzerten von PG wieder eine Encore Serie geben wird.
 

Gast 9

Guest
weitere PT Termine fürs nächste Jahr sind bekannt
Jun 20, 2023
KUNSTRASEN Bonn

Jun 22, 2023
Tollwood Sommerfestival München

Aug 5, 2023
Schlossgarten Schwetzingen

fehlt nur noch NotP - SA 15.07.23 :p

Riecht auch nach Valkenburg... 24.06.2023! Eine Tages-Karte vor kurzem geordert, weil die 2 Tagestickets ratz fatz weg waren. Der Headliner für Samstag steht nämlich noch nicht fest. Bisher sind Airbag und die von Hertzen Brothers fix gesetzt. Könnte also gut reinlaufen
 
Riecht auch nach Valkenburg... 24.06.2023! Eine Tages-Karte vor kurzem geordert, weil die 2 Tagestickets ratz fatz weg waren. Der Headliner für Samstag steht nämlich noch nicht fest. Bisher sind Airbag und die von Hertzen Brothers fix gesetzt. Könnte also gut reinlaufen
Bei 1000 Sitzplätzen pro Tag, Jan? Wieviel wärst du bereit für ein Ticket zu bezahlen?
Sogar auf dem NotP, mit einer viel größeren Kapazität, würden wohl separate Tickets nur für das PT Konzert angeboten werden.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben