Steven Wilson / Porcupine Tree etc.

Jan

Aktives Mitglied
Das gefällt mir schon besser ... wobei ich trotzdem sagen muss, das Video ist erstklassig und hat viel Potenzial, die Musik hingegen bleibt relativ fade. Habe die ganze Zeit gedacht, das kommt noch was ....
das habe ich ganz tief im Inneren auch gehofft. Das Video ist zweifelsohne gut gemacht; aber das reicht halt bei Weitem nicht aus, wenn die Musik nichts taugt. Selbstverständlich ist bekanntlich alles Geschmacksache und ich streite auch Steven Wilson seine Fans nicht ab, für mich wars das aber vorläufig. Gibt ja noch zum Glück sein altes Zeug. Und man sollte Porcupine Tree nicht außen vor lassen. Für mich: mit die grausamste Entwicklung eines Künstlers innherhalb einer recht kurzen Zeit. Man denke nur an die grandiosen Songs / Alben, die er früher quasi aus dem Ärmel geschüttelt hat. Echt unfaßbar :(
 

Okzitane

Aktives Mitglied
Also irgendwie... wenn du jetzt noch die Musik zum Weltkulturerbe erklärst... ;)

Würdest du die Musik anhören, wenn der Interpret Hermann Meier heißen würde?
Warum nicht. Ich habe mit Electronic aus dem Bereich gute Erfahrungen gemacht. Wilson ist ein talentierter Musiker, und das bleibt er, auch wenn er keine Rock-Mucke mehr macht.
Ich hab ihn allerdings auch noch nie zum Messias erhoben, so wie einige Porcupine Tree zur heiligen Dreifaltigkeit. ;)
 

Fenimore

Aktives Mitglied
Warum nicht. Ich habe mit Electronic aus dem Bereich gute Erfahrungen gemacht. Wilson ist ein talentierter Musiker, und das bleibt er, auch wenn er keine Rock-Mucke mehr macht.
Ich hab ihn allerdings auch noch nie zum Messias erhoben, so wie einige Porcupine Tree zur heiligen Dreifaltigkeit. ;)
Gottseidank hat er so viele Musiker beeinflusst, dass es wilsoneske Musik weiter geben wird. Und... Reisende soll man nicht aufhalten.
 

Jester.D

Aktives Mitglied
Ja, okay, so ähnlich sehe ich das auch. Und irgendwie klingt die neue Pineapple Thief ein bisschen nach Porcupine Tree. Gavin scheint es da zu gefallen. Bei Iamthemorning übrigens auch.
 

Senfei

Mitglied
Boh, ist das schrecklich. Hiermit verdirbt er mir fast meine Freude an den alten Sachen. :(
Bislang hat mir fast alles von Steven Wilson gefallen, vieles davon mag ich sehr - einfach großartig.
"To the bone" aber war schon sehr durchwachsen. Mit seiner "Zukunft" jedoch kann ich rein gar nichts anfangen.
Ob das nun Past oder Post, Dib oder Dub oder Hip oder Hop ist, das ist mir völlig wurscht.
Schubladen brauche ich nicht. Mir muss die Musik gefallen. Und Steven Wilson gefällt mir nicht mehr.
 

Okzitane

Aktives Mitglied
Ich hoffe ja er baut das Album auf schönen, Drone-lastigen Ambient-Flächen auf; gewürzt mit etwas Psy-Trance; abgeschmeckt mit Progressive House und als Kopfnote noch etwas Downbeat. Als Engländer würde ihm auch noch etwas Trip-Hop gut zu Gesicht stehen...
Damit hätten wir genug "Schubladen", um das Album zu einem edlen Möbelstück gelingen zu lassen. Ein Weltkulturstück der musikalischen Schreinerkunst...
(Hoffentlich ist er konsequent und lässt das Gitarrengeschrammel weg...).

So wird Musik zum wahren gefallen...
Und was sein äußeres betrifft... naja... direkt gefallen tut er mir so auch nicht... sieht mir auch zu sehr nach Hippie aus. Da müsste man wirklich etwas unternehmen. Wohl noch ein nostalgisches Überbleibsel. Aber wenn der Sound passt... schauen wir halt drüber weg.
 

Senfei

Mitglied
Habe mir mal gerade zwei Auskopplungen vom neuen BLACKFIELD Album "gegönnt". :eek:
Under my skin + For the music
Das ist ja noch gruseliger als Mr. Zukunft Wilson Solo. o_O
Deswegen auch keine Verlinkung hier von mir.
Irgendwie freue ich mich für mein Portemonnaie ...
Was ich da wieder an Kohle spare ... geil !! :D:p
 

Jan

Aktives Mitglied
Ich hoffe ja er baut das Album auf schönen, Drone-lastigen Ambient-Flächen auf; gewürzt mit etwas Psy-Trance; abgeschmeckt mit Progressive House und als Kopfnote noch etwas Downbeat. Als Engländer würde ihm auch noch etwas Trip-Hop gut zu Gesicht stehen...
Damit hätten wir genug "Schubladen", um das Album zu einem edlen Möbelstück gelingen zu lassen. Ein Weltkulturstück der musikalischen Schreinerkunst...
(Hoffentlich ist er konsequent und lässt das Gitarrengeschrammel weg...).

So wird Musik zum wahren gefallen...
Und was sein äußeres betrifft... naja... direkt gefallen tut er mir so auch nicht... sieht mir auch zu sehr nach Hippie aus. Da müsste man wirklich etwas unternehmen. Wohl noch ein nostalgisches Überbleibsel. Aber wenn der Sound passt... schauen wir halt drüber weg.
Sorry, wie Frau Wilson aussieht war mir schon immer ziemlich egal. Das er sich für andere Musikrichtungen interessiert und sich auch noch mit recht wackeligen Füssen damit misst, finde ich mutig. Aber ich muss ganz ehrlich auch mal klare Worte finden: Das ist total ******** was er fabriziert, aber mal so richtig. Möchte ich Future Pop oder dergleichen hören, dann von Musikern, die das auch gut machen! Für mich ist das seine arrogante Selbstdarstellung, die so langsam aber sicher zu bröckeln beginnt. Er kann es nämlich gar nicht, weil selbst im Pop unzählige junge Keyboardwischer und Drone-Fetischsten gibt, die das 1000mal besser machen als er. Das ist Pop-Unterdurchschnitt bei der mir bei aller Toleranz so ziemlich alles fehlt. Was aktuell bei Facebook und Instagram Einträgen gelöscht wird und nur die High End Comments gepostet werden, erschließt sich mir nicht. Mit rot erhobenener Faust, solltest Du Dir die Frage vielleicht auch mal stellen. Wilson betreibt hier nicht mal Stilbruch, er verkackt auf ganzer Pop-Linie. Igittt... und bähhh...
 
Zuletzt bearbeitet:

Georg

Alter Hase
Und was sein äußeres betrifft... naja... direkt gefallen tut er mir so auch nicht... sieht mir auch zu sehr nach Hippie aus. Da müsste man wirklich etwas unternehmen. Wohl noch ein nostalgisches Überbleibsel. Aber wenn der Sound passt... schauen wir halt drüber weg.
Nö, "als Traum aller Schwiegermütter" mit seiner Kurzhaarfrisur will ich ihn mir dann (vielleicht) nicht mehr anhören; wenn er dann möglicherweise seine "barfuß-Performance" aufgibt, will ich ihn auch nicht mehr sehen ;)
1604345915965.png1604345942277.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben