Spock's Beard

Music is Live

Aktives Mitglied
Vor allem live eine wirkliche Bombe


1. Bild anklicken und die anderen können auch gleich angeschaut werden.

Anhang anzeigen 9847 Anhang anzeigen 9848 Anhang anzeigen 9849 Anhang anzeigen 9850 Anhang anzeigen 9853
jaaa, LIVE sind sie fast unschlagbar... und dies trotz mehrfachen Wechseln am Gesang und den "Wegfall" von Neal... dies zeugt von der autentischen Qualität der anderen Musiker.... mit Alan und Ryo haben sie auch zwei echt schräge Vögel dabei.... Alan an der Gitarre spielen sehen, bedeutet für lange selber nicht mehr spielen.... :rolleyes: :p
sein Fingerstyle ist schon sehr bemerkenswert....

haben sie inzwischen wieder einen festen Drummer... ???
Nick steht wohl für LIVE zur Verfügung, doch fest einsteigen will er sich nicht mehr.... dabei ist SB doch die klare bessere (musikalische) Wahl im Vergleich zu Big Big Train.... :D

WAU... Alan Morse hat sogar eine Soloalbum raus, was mir neu ist....:)
daraus ein schönes Stück.... eine sanfte, simpel wirkende Melodie trägt den Song, plus ein paar kleinen Gimmiks v. Alan... wie er den letzten Ton seiner "Viertonmelodie" stehen lässt und leicht vibrieren lässt....
gibt es dies noch zu erstehen... ???
First Funk
 

Marifloyd

Inventar
Kaum zu fassen. Habe "meine" geliebten Spockis schon längere Zeit nicht mehr gehört. Hier gibt es mal ein feines Instrumentalstück...


 

Marifloyd

Inventar
Habe eben in einer aus 2003 erschienenen "eclipsed" Ausgabe ein Interview mit Neal Morse etwas gelesen, dass mich dazu veranlasst, es hier mal kurz zu erwähnen. Neal wurde danach gefragt, wie ihm das damals erschienene Album von Spock's Beard "Feel Euphoria" gefalle. Er erklärte, dass es ihm gut gefalle. Besonders gut habe ihm der Song "East Of Eden" gefallen. Den habe ich mir deshalb mal wieder zu Gemüte geführt. Recht hat er.

 
Zuletzt bearbeitet:

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben