Spock's Beard

JFK

Aktives Mitglied
Für mich ist "V" ein Topp Album und besonders deshalb...
Das war für mich der eigentliche Türöffner, allerdings kannte ich vorher schon "Day for Night" von irgendeiner Rock Hard CD. Und ich hatte sie auch schon mal im Vorprogramm von Dream Theater gesehen. Allerdings hatte ich mir dann noch etliche Jahre Zeit gelassen, bis ich dann 'V' erwarb. Für mich steht fest, dass ich diese Discographie aufrolle. 'The Light' habe ich intus und liebe es sehr. . 'Beware the Darkness" kommt als nächstes in der Warteschlange.:)
 

Music is Live

Aktives Mitglied
Vor allem live eine wirkliche Bombe


1. Bild anklicken und die anderen können auch gleich angeschaut werden.

Anhang anzeigen 9847 Anhang anzeigen 9848 Anhang anzeigen 9849 Anhang anzeigen 9850 Anhang anzeigen 9853
jaaa, LIVE sind sie fast unschlagbar... und dies trotz mehrfachen Wechseln am Gesang und den "Wegfall" von Neal... dies zeugt von der autentischen Qualität der anderen Musiker.... mit Alan und Ryo haben sie auch zwei echt schräge Vögel dabei.... Alan an der Gitarre spielen sehen, bedeutet für lange selber nicht mehr spielen.... :rolleyes: :p
sein Fingerstyle ist schon sehr bemerkenswert....

haben sie inzwischen wieder einen festen Drummer... ???
Nick steht wohl für LIVE zur Verfügung, doch fest einsteigen will er sich nicht mehr.... dabei ist SB doch die klare bessere (musikalische) Wahl im Vergleich zu Big Big Train.... :D

WAU... Alan Morse hat sogar eine Soloalbum raus, was mir neu ist....:)
daraus ein schönes Stück.... eine sanfte, simpel wirkende Melodie trägt den Song, plus ein paar kleinen Gimmiks v. Alan... wie er den letzten Ton seiner "Viertonmelodie" stehen lässt und leicht vibrieren lässt....
gibt es dies noch zu erstehen... ???
First Funk
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben