Soundgarden

kajuku

Mitglied
Ich ordne Soundgarden jetzt einfach mal der Abteilung "Classic Rock" zu und hoffe daß es passt, Doom, Stoner wäre ja auch nicht ganz richtig. Aber egal. Ich liebe die Band seit Louder Than Love und habe sie immer irgendwie im Herzen getragen, will aber jetzt keine Abhandlung über Chris Cornell und Co. verfassen, dafür möchte ich etwas wissen. Ich bin drauf und dran, mir die LP-Box Echo Of Miles zu bestellen. Nun ist es aber so, daß die sauteuer aber wunderschön ist. Haken an der Sache, es handelt sich dabei ja um Picture Discs und die sind bekanntlich klangtechnisch oft kaum zu ertragen. Deshalb meine Frage an jemanden, der/die die Box besitzt:

Lohnt sich die Box, wie ist der Sound ? Ich bin ja eher gegen diese ganzen Sonderauflagen aber in diesem Fall möchte ich doch schwach werden, aber eben nicht um jeden Preis...

Ansonsten freue ich mich aber auch über eine angeregte Diskussion über Soundgarden !
 
Das wäre so auch meine Einschätzung. Soundgarden waren nie so eine typische Grunge-Band, sondern auch nach meinem Empfinden eher im klassischen Rock zuhause, beeinflußt durch Led Zeppelin, Black Sabbath oder Beatles.
 
Zuletzt bearbeitet:

kajuku

Mitglied
Mich hat neben den Alben, die ich ausnahmslos gut finde, stets auch die Kreativität zwischendurch begeistert. Sprich, die ganzen Coversongs und Mixe, die für B-Seiten eingespielt und produziert wurden, haben mich zeitweise schwer begeistert. Deshalb bin ich ja auch drauf und dran, die Box zu kaufen, obwohl ich das meiste davon eh schon in irgendeiner Form besitze.
Als 1997 die Auflösung bekannt wurde, war ich zwar gefasst aber durchaus auch traurig, obwohl das sonst nicht meine Art ist, da ich nie von irgendeinem Künstler ein Fanboy sein wollte. Aber irgendwie kann man sich manchmal nicht wehren...
 

moonmadness

Aktives Mitglied
der sogenannten Grunge-Bands
Das ist aber auch eine Spannbreite von garagig-punkigem, alternative-ähnlichem bis fast in etwa (Proto-New-) Metal-Sounds. Ich fands war eine der letzten wirklich spannenden Zeiten... heute ist doch nichts wirklich aufregendes mehr dabei...

Auch Alice In Chains, Green River, TAD, die Riot Grrls etc. das war schon cool.
 

Mike

Moderator
Teammitglied
Temple Of The Dog - richtig gut - Hab ich die Woche erst wieder gehört, da kommt ja jetzt so eine schöne neue Box raus... genau wie von MOTHER LOVE BONE - meiner Meinung nach die Band mit dem damals größten Kreativpotential. Leider dann der viel zu frühe Tod von Andrew Wood und die daraus resultierende Gründung von Pearl Jam - naja, zumindest die ersten beiden waren noch ganz gut...
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben