Soul & Funk

Motown hat irgendwas mit Modrow oder Molotow zu tun? Muss ich jetzt nicht verstehen. Egal.

Mein erster Soul-Hit war Papa Was A Rollin' Stone, wenn ich mich recht erinnere. Die ganz alten Sachen habe ich ja alle erst viel später kennen- und mögen gelernt. An zwei rangiert aber sicher Living For The City von Stevie Wonder.

 

Einer meiner absoluten Soul-Favs. Bei der Armee hatten wir ja auch eine Band und zwischenzeitlich war ein Gitarrist mit dabei, der großer Blues- ud Soulfan war und dementsprechend auch großartig Gitarre spielen konnte. Das markante Riff von Superstition, was im Original auf einem Hohner-Clavinet gespielt wird, hat er auf der E-Gitarre absolut sauber gespielt. Ich saß zu der Zeit am Schlagzeug und musste mich ständig von ihm anmeckern lassen, weil ich seiner Ansicht nach zu viel machen würde. Ich solle nur auf den Punkt spielen und mir jedweden Schnörkel verkneifen. War gar nicht so einfach, aber irgendwann war er es dann zufrieden. Und unser Bassist war da auch super gut drauf. Leider gibt es davon keine Aufnahmen mehr. Ich hatte mal einen Probenmitschnitt auf Band, aber das ist schon ewig verschollen.
 
Ich hab (durch diese Barry White Doku inspiriert) im Net einen Radio-Sender der mich den ganzen Tag schon auf einem extrem positiven Level hält.... Momentan läuft dies


So mag ich Bläser in der Band, ein unheimlicher Groove... und Wahnsinnsstimmen.
 
Ich habe gerade mal wieder so eine Phase, wo ich sehr auf Stimme achte... diese Sängerin war da schon immer weit vorn bei mir... ein unheimliches Volumen.

OLETA ADAMS

 
Stimme Dir voll zu. Oleta Adams hat eine tolle Stimme. Und ja, so macht Pop mit viel Soul richtig Spaß. Für mich sind gute Stimme mit viel Gefühl auch ein Genuss.
Im Soul-Pop gibt es da eine Menge wahnsinnig guter Stimmen und ich greif da immer öfter in letzter Zeit eher zum Internet-Radio um mir einen guten Soul-Sender zu suchen. An Tonträgern bin ich da nicht so gut aufgestellt und will das auch eigentlich nicht mehr anfangen. Da reicht der Platz nicht...
 
Frag mich etwas anderes, ich tue mich mit dieser ganzen Einsortiererei in Genres sehr schwer.

Discogs sagt dazu:
Genre: Reggae, Funk / Soul, Pop
Style: Reggae, Soul, Ballad

Ich selber kann bei dem Song absolut keinen Reggae entdecken.
 
Höre mal den Rhythmus : der ist für mich Reggae , aber gesungen mit viel Soul ,
von daher es ist doch völlig egal , Hauptsache es gefällt !
 
Ja genau, Stimme hat sie, dieses hier von ihr ist auch sehr beeindruckend.

Oleta Adams - Many Rivers To Cross
Hab bisher leider nur ein Album von Ihr. Der Sektor Soul ist sowieso noch sehr ausbaufähig, da ich in letzter Zeit öfter einige Internet-Radiosender (gerade auch aus dem Bereich Modern-Soul) in den Favoriten hab. Da gibt es unheimlich viel hervorragende Sounds.
 
61rhFNFdaFL._SY450_.jpg

Flamingo Group -
This is our soul
1976
MfG
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben