SAGA

dr_rollo

Neues Mitglied
Tja, und jetzt stolpere ich zufällig gerade über einen Konzerthinweis für eine diesjährige Saga-Tournee. Am 8.3. u.a. im Capitol in Hannover, also um die Ecke. Da muss ich doch gleich mal schauen, ob es noch Restkarten gibt...
 

Perfectionist

Aktives Mitglied
Tja, und jetzt stolpere ich zufällig gerade über einen Konzerthinweis für eine diesjährige Saga-Tournee. Am 8.3. u.a. im Capitol in Hannover, also um die Ecke. Da muss ich doch gleich mal schauen, ob es noch Restkarten gibt...
Also, falls wer die Jungs auf ihrer aktuellen Tournee sehen will: Hingehen! Die Show ist wirklich sehr vital.
In den letzten ca. 20 Jahren hatte ich 6 Konzerte von ihnen besucht, darunter 2 große Open-Air. Allerdings hatte ich bemerkt, dass die meisten der SAGA-Konzerte zu reinen Retro-Touren geworden sind. Nicht, dass ich sowas generell und im Falle von SAGA speziell als schlecht empfinden würde, aber mehr oder weniger immer die gleichen Setlists (natürlich mit den Kloppern) mit ein paar Abweichungen ist auch nicht gerade the yellow from the egg.
Dass sie bei Open Airs aber v.a. ihre Hits spielen, ist jetzt nicht so die Überraschung. Die aktuelle Setlist ist wirklich gut (hier mal aus Hannover):

  1. Out of the Shadows
  2. Catwalk
  3. Framed
  4. Mind Over Matter
  5. On the Other Side
  6. You're Not Alone
  7. Conversations
  8. Trust
  9. Days Like These
  10. On the Loose
  11. No Stranger (Chapter 8)
  12. Careful Where You Step
  13. Drum Solo
  14. Ice Nice
  15. Amnesia
  16. Scratching the Surface
  17. Humble Stance
  18. The Pitchman
  19. Don't Be Late (Chapter 2)
Encore:
  1. I'm Back
  2. Wind Him Up
Encore 2:
  1. The Flyer



Ich bin gespannt, wie das angekündigte Album für 2020 wird.
Hoffentlich mit besserem Sound als Sagacity.
 

ProMelodic

Mitglied
Ich liebe SAGA auch und konnte sie leider noch nie live sehen - bisher haben sie um Dresden einen großen Bogen gemacht.....
@Jester.D , das stimmt so nicht, wir haben Ihre 'Abschiedstour' in Reichenbach gehört, zu Dresden doch gar nicht so weit. Hätte Dir bestimmt gefallen.
War übrigens das 2. Konzert das ich Live erleben durfte, das erste 1988 in Halle. Neben all den Ostbands zuvor habe ich auf einmal gehört, dass Saga in Halle spielt: In den Trabi, hin, Karten besorgt /100Mark und dann so gut wie gar nichts mitbekommen, weil das Erlebnis für mich ZU überwältigend war. Wenn man als absoluter SAGA- Fan zu Ostzeiten auf einmal seinen Idole sieht, sehen darf .... mich hat es zerrissen. Alleine die Show war schon der Hammer, links und rechts Stoffsäulen die verschiedene Farben ausstrahlten.

Die 'Worlds Apart' hatte ich ja schon als Platte relativ früh, aus Jugoslawien, Jugo-Ton Pressung.
Ich kannte SAGA damals gar nicht und war von der Musik hin und weg. Und ich bin es immer noch.
Warum mir die Zeit diese Musik nicht verleidet, ich kann es nicht sagen (Ich höre sie gerade!!)

Seit dem Konzert in Reichenbach ist meine Frau auch SAGA-Fan.
Und ich würde sie mir noch einmal anhören, es gibt zu viele schöne Titel, da ist mir jede Set-List recht.
 

Jester.D

Aktives Mitglied
Reichenbach? In der Pampa? ;)

Mir ist schon Leipzig zu weit. Ich mag nicht ewig dann nach Konzerten noch durch die Nacht nach Hause fahren. Das mag ich wirklich nicht mehr. Konzerte nur noch direkt hier in Dresden und nur in bestimmten Locations.
 

ProMelodic

Mitglied
Nun ja, habe ich auch gerade gesehen, doch nicht um die Ecke... wir hatten eine gute Übernachtung.

Wir haben aber KEINE mehr bekommen zu folgendem Event:

Artrockfestival-2019.jpg

Auch dort im Voigtland, von Uwe Treidlinger organisiert. ... Schade
Das hätte bestimmt vielen gefallen.
 

toni

Alter Hase
Bei meinem 1 Saga Konzert waren sie noch Vorband von Styx .
Ein Jahr später kamen sie als Headliner und dies war wohl auch mein allerbestes Konzert von ihnen.


Aus meinem Konzert Fotobuch gescannt.

saga30.jpg saga31.jpg saga32.jpg

Habe ich damals im ZDF Fernsehen gesehen

 
Zuletzt bearbeitet:

Perfectionist

Aktives Mitglied
Ich hör mich grade mal wieder quer durch meine Saga-Sammlung. Gestern war Behaviour dran. Klar, ein paar etwas seichte Titel, aber mit dem neuen CD-Player und der Möglichkeit, den Bass etwas hervorzuheben, gar nicht mehr so schwach, wie ich es in Erinnerung hatte. Insgesamt halt ein anderes Feeling als bei den vorigen fünf.

Werde mir wohl auch bald noch die paar Alben nachbestellen, die mir noch fehlen (in erster Linie die Sachen um 2000 herum).
 

toni

Alter Hase
Bin selber sehr überrascht was ich so alles von Saga habe.

Klar auf 3 - 4 Scheiben könnte ich gut verzichten , der grösste Fehlkauf ist für mich: Wildest Dreams

Eine ganz heisse Scheibe ist dafür das live Album in Transit
und die Dvd "Worlds Apart Revisited" wurde ja auch im Z7 aufgenommen.

 

Jester.D

Aktives Mitglied
Mein Einstieg war übrigens die Images At Twilight. Ein Kumpel hatte mir die 1979 ans Herz gelegt und mir gefiel der Sound sofort. Gitarre und Keyboards im perfekten Zusammenspiel und mit gelegentlichen Duellen und über allem die Stimme! DIE Stimme - Michael Sadler!
 

Perfectionist

Aktives Mitglied
Wildest Dreams ist bei mir chronologisch as nächstes dran. Fand das Album nie so schlecht. Klar, es ist das kommerziellste Album der Band bis dahin, aber bis auf die Balladen mag ich eigentlich alle Songs. Vom Titelsong gibt es auf "Live in Hamburg" eine tolle Liveversion...


Mit 14 Studioalben und ca. 5 Livealben bin ich definitiv noch nicht komplett.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben