Rush

Lamneth

Aktives Mitglied
Muss mal schnell bei @Lamneth was gut machen (hab die 3 Seiten schnell gelesen ;-) . Da ist ja fast garnix gepostet. Da fällt es leicht einer meiner Favs reinzustellen
Schön, dass RUSH meine Top Band ist, dürfte mein Name ja schon verraten. Leider gilt für RUSH ähnliches wie für IQ, es interessieren sich hier im Forum nicht wirklich viele für sie. . Gepostet wurde von RUSH an anderen Stellen aber dennoch einiges.
Natural Science ist natürlich ein klasse Track! :)
 

Waldmeister

Alter Hase
natural science ist ein sehr starkes, wirklich eigenwilliges stück. das andere längere stück des albums, jacob´s ladder, ist ebenfalls grossartig, also für mich sind beide auf augenhöhe. j. l. ist mir allerdings immer etwas zu kurz, manche der passagen hätten etwas länger sein können.

hier übrigens eines meiner liebsten rush-bilder: https://i.redd.it/3sv81jtc30h01.jpg

ich mag so authentische, unprätentiöse bandbilder sehr.
 

Cygnus-X1

Neues Mitglied
Cool!

"Time is a gypsy caravan, steals away in the night, leaves us standing in dreamland;
distance is a long-range filter, memory a flickering light, left behind in the heartland."

Es gibt so viele Textzeilen von Neil Peart , die man zitieren könnte.

Übrigens hat Rush´s Meisterstück "Tom Sawyer" in den Top 1000 von SWR1 immerhin Platz 367 erreicht, u.a. natürlich gewählt von mir. Leider der einzige Song, der es in die Auswahl geschafft hat, aber nur so erreicht man, dass Rush auch mal im öffentlich-rechtlichen Radio gespielt werden. Bei Radio BOB hört man sie dagegen häufiger.
 

Lamneth

Aktives Mitglied
Bravado
And if the music stops
There's only the sound of the rain
All the hope and glory
All the sacrifice in vain
And if love remains
Though everything is lost
We will pay the price
But we will not count the cost
 

Perfectionist

Aktives Mitglied
Cool!

"Time is a gypsy caravan, steals away in the night, leaves us standing in dreamland;
distance is a long-range filter, memory a flickering light, left behind in the heartland."

Es gibt so viele Textzeilen von Neil Peart , die man zitieren könnte.

Übrigens hat Rush´s Meisterstück "Tom Sawyer" in den Top 1000 von SWR1 immerhin Platz 367 erreicht, u.a. natürlich gewählt von mir. Leider der einzige Song, der es in die Auswahl geschafft hat, aber nur so erreicht man, dass Rush auch mal im öffentlich-rechtlichen Radio gespielt werden. Bei Radio BOB hört man sie dagegen häufiger.
Vor einigen Jahren war auch "The Spirit of Radio" mal drin. (Ich beziehe mich auf die BW-Hitparade, die noch kommt; Rheinland-Pfalz war schon dran, korrekt?)
 

Cygnus-X1

Neues Mitglied
Heute vor einem Jahr ist Neil Peart von uns gegangen.
Damit fing das Sch...-Jahr 2020 schon mega-schlecht an...

Es wundert mich, dass Neil so schnell vergessen wurde und es nicht einmal auf www.rush.com und dem Twitter Kanal einen Reminder gibt. In den Rückblicken der prominenten Verstorbenen des Jahres wird er auch vielfach totgeschwiegen.

Traurig..:(
 

Jester.D

Aktives Mitglied
Ich hatte mich eben gefragt, ob wir einen Rush-Thread haben. Ja, haben wir. Bin gerade wieder in der Stimmung, öfter mal wieder die Band zu hören. @Lamneth hatte ja kürzlich Manhattan Project gepostet (einen meiner Lieblingssongs) und ich erinnerte mich, wie das bei mir mit Rush anfing.
Ein Kumpel von der Fahne schleppte irgendwann Mitte der 80er zwei LPs an - Moving Pictures und Exit...Stage Left. Ich hatte da gerade so eine Phase, in der ich Live-LPs besonders mochte. Da war die Exit klar mein Favorit.
Tja, und nun muss ich - Asche auf mein Haupt - verkünden, dass ich beide nicht als CD habe.

Mhm. Sind die gut gealtert? Was meint ihr? Dringender Nachkauf?
 

Jester.D

Aktives Mitglied
Oh, toll. Danke Mike!!

edit: Wie sieht es mit der Permanent Waves aus? (Bei Amazon gibt es übrigens sogar einen Kaffee-Becher mit dem Logo.)
 

Lamneth

Aktives Mitglied
Oh, toll. Danke Mike!!

edit: Wie sieht es mit der Permanent Waves aus? (Bei Amazon gibt es übrigens sogar einen Kaffee-Becher mit dem Logo.)
Ich kann als RUSH Fan nur bedingt Tipps geben, aber die Permanent Waves, A Farewell To Kings, Hemispheres, Moving Pictures, Signals, Grace Under Pressure, Power Windows, Hold Your Fire, und die Roll The Bones kann man getrost alle blind kaufen. Bei den Live Alben würde ich auf alle Fälle zum 3 CD Album Different Stages, zu A Show Of Hands, und zu Exit...Stage Left raten, in dieser Reihenfolge.
Unbedingt sollte man Hemispheres, Moving Pictures, Signals,und Power Windows haben. Die älteren Alben sind vom Stil anders, 2112 ist natürlich Kult.
Mehr will ich Dich jetzt nicht mit Tipps überschütten, es dürfte wohl vorerst genug sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Locus

Neues Mitglied
Die "Exit ... Stage Left" ist eine mehr als taugliche quasi-Best Of der zweiten Phase, wenn man nicht alles braucht aus den späten 70ern. Und die "Moving Pictures" gehört zu den großen Meisterwerken der Musikgeschichte. Also greif zu. Mit der Kombinationen haben Legionen von Prog-Fans angefangen, das funkt auch heut noch. (Gut, hängt vom Alter ab, ich kenne sie erst seit dem Tag, als Boris Becker Wimbledon gewann :p )
 

Lamneth

Aktives Mitglied
Die progressivste Phase von Rush liegt aber vor der Moving Pictures, Caress Of Steel und 2112 sind für mich Meilensteine, auf der Moving Pictures zeugt eigentlich nur noch The Camera Eye teilweise von dieser Zeit. Natürlich ist die Moving Pictures ist Meisterwerk, richtig erfassen kann RUSH aber nur von Anfang an.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben