Roxy Music

Roxy Music scheint auch den Aufräumarbeiten zum Opfer gefallen zu sein. Diese Band um Bryan Ferry, Brian Eno, Andy Mackay, Phil Manzanera und Paul Thompson gehört aber in dieses Forum. Meinen ersten Kontakt zu Roxy hatte ich 1973 mit dem Album "Stranded". Damals gab es noch einen Plattenladen in unserem kleinen Ort. Dort fiel mir Stranded zunächst infolge des erotischen Covers auf. Ich war damals 15 Jahre alt. Ich ließ mir die Platte vorspielen und war sofort von dem Sound der Band angetan. Eine Liebe war geweckt. Viele Roxy Album folgten im Laufe der Jahre in meine Sammlung.
So nun sollte dieser Thread erneut wieder mit Musik von Roxy Music "aufgeforstet" werden.


Ich beginne mit Stranded, da es mein Einstiegsalbum war und es mit "A Song For Europe" meinen Lieblingssongs von Roxy Music beinhaltet.

 
Sounds schrieb damals "Roxy Music sind eine neue Band". Ach, sieh an, dachte die kleine Krabbe. Später kam ich drauf, dass die Betonung auf "neue" liegen musste. Denn "neu" und vielleicht ein wenig anders war die Musik schon. Bis "Siren" gehe ich mit den Ansichten und Meinungen hier im Forum konform, ab da war ja recht schnell Schicht im Schacht. Hinsichtlich Ästhetik in Verbindung mit Musik hat die Band sicherlich Maßstäbe gesetzt, hat den Weg bereitet für alle möglichen Neue Wellen und damit einhergehend deren Untergruppierungen.
 
Als LP's hatte ich etliche Scheiben , jetzt auf Cd nur noch 2
Diese hier

1643199851098.png

1."Avalon"Avalon, 19824:16
2."More Than This"Avalon4:19
3."Jealous Guy"John Lennonnon-album single, 19814:57
4."Over You"Ferry, Phil ManzaneraFlesh and Blood, 19803:27
5."Same Old Scene"Flesh and Blood3:59
6."Oh Yeah"Flesh and Blood4:52
7."Angel Eyes"Ferry, Andy MackayManifesto, 19792:52
8."Dance Away"Manifesto3:47
9."Both Ends Burning"Siren, 19755:15
10."Love Is the Drug"Ferry, MackaySiren4:08
11."Out of the Blue"Ferry, ManzaneraCountry Life, 19744:45
12."All I Want Is You"Country Life2:54
13."Mother of Pearl"Stranded, 19736:35
14."Street Life"Stranded3:28
15."Do the Strand"For Your Pleasure, 19734:03
16."Pyjamarama"non-album single, 19732:52
17."Virginia Plain"non-album single, later included in Roxy Music, 19722:58
18."Re-Make/Re-Model"Roxy Music4:53
1:14:11

Roxy Music - Oh Yeah (On The Radio) Live on TOTP
 
1643200332485.png
Flesh and Blood‎‎ ‎‎ ist ‎‎ ‎‎das siebte Studioalbum der englischen Rockband ‎‎Roxy Music.‎‎ Es wurde Ende Mai 1980 veröffentlicht und war ein sofortiger kommerzieller Erfolg, der im Juni für eine Woche auf Platz 1 in Großbritannien landete und dann im August für weitere drei Wochen auf den Gipfel zurückkehrte, insgesamt 60 Wochen in den Albumcharts im Vereinigten Königreich. Das Album erreichte auch Platz 35 in den Vereinigten Staaten und Platz 10 in Australien. ‎
‎Dem Album ging die Single‎‎ Over You‎‎ voraus, ein Nr. 5 UK Hit, der der Band auch einen seltenen US-Charteinstieg auf Platz 80 bescherte. Zwei weitere Hit-Singles folgten: "‎‎Oh yeah‎‎" (UK #5) und " Same‎‎ Old Scene‎‎" (UK Nr. 12, AUS #35). ‎‎Flesh + Blood‎‎ enthielt auch zwei Coverversionen: ‎‎The Byrds‎‎ '‎‎Eight Miles High‎‎» und Wilson ‎‎Picketts‎‎"‎‎In the Midnight Hour‎‎". Letzteres wurde in einigen Territorien als Single veröffentlicht. Darüber hinaus erreichte der Titeltrack des Albums zusammen mit dem bereits erwähnten "Over You" und "Eight Miles High" Platz sechsundvierzig der ‎‎ ‎‎Billboard‎‎ ‎‎ Dance Charts. ‎‎
‎Das Album entstand, nachdem ihr Schlagzeuger ‎‎Paul Thompson‎‎ die Band verlassen hatte, was Roxy Music im Wesentlichen zu einer dreiköpfigen Band machte, die aus Bryan Ferry, ‎‎Andy Mackay‎‎ und ‎‎Phil Manzanera‎‎ bestand.‎

No.TitleLength
1."In the Midnight Hour" (Wilson Pickett, Steve Cropper)3:09
2."Oh Yeah"4:51
3."Same Old Scene"3:57
4."Flesh and Blood"3:08
5."My Only Love"5:18
Side two
No.TitleLength
1."Over You" (Ferry, Phil Manzanera)3:27
2."Eight Miles High" (Gene Clark, David Crosby, Roger McGuinn)4:55
3."Rain Rain Rain"3:20
4."No Strange Delight" (Ferry, Manzanera)4:44
5."Running Wild" (Ferry, Manzanera)5:03

In The Midnight Hour · Roxy Music
Flesh And Blood
Over You · Roxy Music
Eight Miles High · Roxy Music
 
Zuletzt bearbeitet:
Stranded war mein Einstiegsalbum. Nun geht es mit dem Debutalbum weites, das am 16. Juni 1972 das Licht der Musikwelt erblickte. as gesamte Album wurde innerhalb einer einzigen Woche in den Command Studios in London aufgenommen. Da es aber noch keinen Plattenvertrag gab, musste die Band die Aufnahmen mit 5.000 Pfund selbst finanzieren[1] Das Album wurde von King Crimsons Texter Peter Sinfield produziert. Im Mai 1972, wenige Wochen nach den Studioaufnahmen, wurde ein Vertrag mit Island Records unterzeichnet.

Der Fotograf Karl Stoecker fotografierte das Cover mit dem Model Kari-Ann Muller, die später Chris Jagger , den Bruder von Mick Jagger, heiratete.

Ladytron

If There Is Something

Virginia Plain

Sea Breezes
https://youtu.be/-LcOc8pqiJ0?list=PLC5C06E85499082F2
 
For Your Pleasure ist das zweite Studio Album von Roxy Music und wurde 1973 veröffentlicht. Schon während des Aufnahmeprozesses traten die künstlerischen und persönlichen Spannungen zwischen Eno und Ferry zu Tage. Die kreativen Spannungen, die schon das Debütalbum zu einem Klassiker werden ließen, wurden unüberwindbar, und so verließ Eno nach den Aufnahmen die Band. Es beinhaltet viele guter Songs. Besonders hervorheben möchte ich "In Every Dream Home a Heartache". Es ist Ferrys Ode an eine Aufblaspuppe („I blew up your body / but you blew my mind!“). Ein weiterer Höhepunkt ist "The Bogus".

Do The Strand

In Every Dream Home a Heartache

The Bogus
 
roxy1.jpg
ist eine einflussreiche Artrock-Band, deren Stil den Weg für verschiedene aufkommende Musikrichtungen, wie New Romantic oder New Wave, ebnete. Die Band wurde 1971 in London gegründet.
Mehr dazu :
Roxy Music - Avalon
roxy.jpg
 
Ich hatte damals nur einen kleinen AusSchnitt von If there is something zu hören bekommen & wußte nicht mal den Titel. Der damalige Ex von meiner Schwester hatte eine von Roxy, es war aber die Falsche. Die Suche ging also weiter. Wann & Wo ich fündig wurde, weiß ich leider nicht mehr.
 
Das viert Album von Roxy heißt "Country Life" und erschien 1974. Klasse Musik und ein für manche Gemüter zu freizügiges Cover machten auch dieses Werk erfolgreich. In dem Song "Bitter Sweet" singt Ferry einige Zeilen in deutscher Sprache.
"Das Titelbild war in einigen Ländern umstritten, darunter in den USA, Spanien und den Niederlanden, wo es für die Veröffentlichung zensiert wurde. Infolgedessen wurden frühe Veröffentlichungen in den USA in undurchsichtige Schrumpffolie verpackt. Eine spätere amerikanische LP-Veröffentlichung von Country Life (erhältlich in den Jahren 1975–80) enthielt eine andere Titelaufnahme. Anstelle von Karoli und Grunwald, die vor einigen Bäumen posierten, verwendete die Neuauflage ein Foto von der Rückseite des Albums, auf dem nur die Bäume zu sehen waren." Wikipedia

Out Of The Blue

The Thrill Of It All

Bitter Sweet
 
Stranded war mein Einstiegsalbum. Nun geht es mit dem Debutalbum weites, das am 16. Juni 1972 das Licht der Musikwelt erblickte. as gesamte Album wurde innerhalb einer einzigen Woche in den Command Studios in London aufgenommen. Da es aber noch keinen Plattenvertrag gab, musste die Band die Aufnahmen mit 5.000 Pfund selbst finanzieren[1] Das Album wurde von King Crimsons Texter Peter Sinfield produziert. Im Mai 1972, wenige Wochen nach den Studioaufnahmen, wurde ein Vertrag mit Island Records unterzeichnet.

Der Fotograf Karl Stoecker fotografierte das Cover mit dem Model Kari-Ann Muller, die später Chris Jagger , den Bruder von Mick Jagger, heiratete.
Hier das volle Programm mit Boxset 3 CDs + DVD

roxy2.jpg
2HB · Roxy Music
Roxy Music
 
Komme nun zu "Manifesto".
Im Netz habe ich dieses hier gelesen:"Nach vier Jahren mit Soloprojekten kehrte Bryan Ferry zu Roxy Music zurück und definierte den Klang der Band neu: Weniger Art-Rock-Einflüsse, instrumentale Zwischenspiele, dafür einprägsame Popsongs. »Manifesto« enthält wunderschöne Momente, insbesondere das seufzende »Angel Eyes« und das herzschmerzende »Dance Away. «" Ich finde, es hat durchaus noch einen gewissen Charme. Insbesondere der Titelsong klingt prima. Aber insgesamt dieses Album den ersten vier Großtaten nicht das Wasser reichen.

Manifesto

Spin Me Round

Dance Away
 
ROXY MUSIC - The Early Years - Live
A movie comprised of various Roxy Music performances on TV. (The Early stuff, with Brian Eno) Compiled, Remastered, Edited and Altered to my - and, hopefully, your - Taste.
 
1643652731971.png

Nun komme ich zu einem bärenstarken Live Album von Roxy Music. Live ist die Band ohnehin stärker als auf ihren Studioalben. Das Album "Heart Still Beating" erschien 1990 und war das dritte Live Album der Band. Es wurde 1982 in Frankreich aufgenommen.

Die Setlist:

1."India" 0:53
2."Can't Let Go" 5:20
3."While My Heart Is Still Beating"Ferry; Andy Mackay3:52
4."Out of the Blue"Ferry; Phil Manzanera4:26
5."Dance Away" 3:45
6."Impossible Guitar"Manzanera3:41
7."A Song for Europe"Ferry; Mackay6:27
8."Love Is the Drug"Ferry; Mackay3:52
9."Like a Hurricane"Neil Young7:43
10."My Only Love" 7:16
11."Both Ends Burning" 5:32
12."Avalon" 4:23
13."Editions of You" 4:10
14."Jealous Guy"John Lennon6:32

Besonders gelungen sind neben den Roxy Music Songs, die Coverversion, wie "Like A Hurricane" und "Jealous Guy" und das klasse Instrumentalstück "Impossible Guitar".

Like A Hurricane

Jealous Guy

Impossible Guitar
 
Anhang anzeigen 16640

Nun komme ich zu einem bärenstarken Live Album von Roxy Music. Live ist die Band ohnehin stärker als auf ihren Studioalben. Das Album "Heart Still Beating" erschien 1990 und war das dritte Live Album der Band. Es wurde 1982 in Frankreich aufgenommen.

Die Setlist:

1."India"0:53
2."Can't Let Go"5:20
3."While My Heart Is Still Beating"Ferry; Andy Mackay3:52
4."Out of the Blue"Ferry; Phil Manzanera4:26
5."Dance Away"3:45
6."Impossible Guitar"Manzanera3:41
7."A Song for Europe"Ferry; Mackay6:27
8."Love Is the Drug"Ferry; Mackay3:52
9."Like a Hurricane"Neil Young7:43
10."My Only Love"7:16
11."Both Ends Burning"5:32
12."Avalon"4:23
13."Editions of You"4:10
14."Jealous Guy"John Lennon6:32

Besonders gelungen sind neben den Roxy Music Songs, die Coverversion, wie "Like A Hurricane" und "Jealous Guy" und das klasse Instrumentalstück "Impossible Guitar".

Like A Hurricane

Jealous Guy

Impossible Guitar
Du hast mich neugierig gemacht :)
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben