Rock Bücher von eclipsed

soylent_gelb

Mitglied
Grad nochmal die Eclipsed mit dem Aerosmith-Einkaufszettel ausgegraben. Die Redaktion scheint auch die Alben nach Pump gar nicht so mies zu finden wie viele Rezensenten... :)

Und da is schon eine der Scheiben bei mir angekommen. ROCKS läuft...
 

Cathedral Wall

Mitglied
Spotify hat mir sehr viele Türen geöffnet, die sonst für immer zu geblieben wären!
Dennoch kaufe ich noch bestimmte Alben.
Ich war lange dem streaming kritisch eingestellt, mittlerweile nutze ich spotify aber ziemlich ausgiebig. Es ist perfekt, um neue Musik zu entdecken. Wenn mir etwas wirklich gefällt, kaufe ich mir den physischen Tonträger. Mit netflix kann ich aber nach wie vor nichts anfangen, da baue ich dann doch auf meine erschreckend umfangreiche DVD-Bestände.
 

Okzitane

Aktives Mitglied
Ich statte mich jetzt mal auf Ebay günstig mit Aerosmith & ZZ Top aus. Dann hab ich schon mal etwas vorgearbeitet, wenn irgendwann im Sommer die Liste mit den Rock 5-Acts kommt und zu weiteren Kaufräuschen führt. :)
Mit beiden Bands kommen die Bücher bei mir zu spät. Alles was ich von denen noch besitze ist in der Tauschkiste gelandet... ;)
 

soylent_gelb

Mitglied
Jetzt stehn also grad Aerosmith & ZZ Top zum Hören an. Da gewinnen für mich Aerosmith eindeutigst! Weiß noch nicht so genau, ob ZZ Top unbedingt hätten sein müssen. Mal kucken, teuer war die Box ja nich, also wurst. Aerosmith haben echt gute Sachen, zum Teil einem schon vom Hören her bekannt, auch wenn man sich nie damit beschäftigt hat (Rag Doll). Und jetzt weiß ich auch, wo Die Ärzte ihr Intro von "Hurra" her haben (Young Lust)! :)

Auch mit Grand Funk Railroad hab ich mich jetzt mal eingedeckt. Mal kucken, in welchem Rock die dann dabei sind...

EDIT: GFR laufen gerade. Überzeugen mich. Dürfen gerne in ROCK aufgenommen werden!
 
Zuletzt bearbeitet:

Dachs

Mitglied
Dann will ich auch mal meine Hoffnungen/Wünsche für den 5. Band meine Lieblingsbuchreihe hier einmal mitteilen ^^
Also... fangen wir mal mit den realistischen Wünschen an, hier wäre mal ein (halbwegs) realistischer Voschlag für den nächsten Band:

Aerosmith
Die Kollegen sind ja schon bestätigt und darüber freue ich mich wie Bolle ^^
Erstaunlicherweise habe sie den Sprung in die 80er super gemeistert und den Sprung in die 90 ebenfalls. Von ein paar Alben, wie z.B. Music from Another Dimension oder Night in the Ruts habe ich noch gar keine Ahnung. Nur eine Bitte habe ich an die Autoren: BITTE listet "Just Push Play" unter Fehlkauf ein... alles darüber würde mir wohl den Puls hoch treiben ^^
Kaufrausch: Toys in the Attic, Rocks, Permanent Vacation, Pump

Joan Baez
Im vierten Band hatte ich den weiblichen Solo-Künstler vermisst, für den fünften wäre Joan Baez mein Wunsch! Der Begriff "Rock" ist hier zwar etwas knifflig, aber fairerweise muss man das auch über Joni Mitchell sagen, die ja perfekt in den dritten Band gepasst hat! Sie hat ja reichlich Alben rausgebracht, da sollte erstmal genug Stoff da sein...
Kaufrausch: Joan Baez, Joan Baez Vol.2, One Day at a Time, Diamonds and Rust

Blue Öyster Cult
Meine größte Musikalische Überraschung im ohnehin schon musikalisch starken 2020! Auch wenn ich "The Symbol Remains" eher unter Pflichtkauf kategorisieren würde. Generell gibt es hier wahnsinnig viel zu entdecken, da BÖC eine Band sind, die nicht allzustark im Fokus stehen.
Kaufrausch: Agents of Furtune, Spectres, Fire of unknown Origin

Billy Joel
Wie kommt es, dass dieser geniale Typ noch nicht in den Büchern war? ^^
Ich finde es einfach super dass er einen so vielseitigen Musikstil hat und sich überall mal ein wenig durchprobiert hat. Auf der einen Seite schade dass ab '93 keine neuen Songs mehr kamen, aber trotzdem Respekt dass er es so konsequent durchgezogen hat.
Kaufrausch: Piano Man, Turnstiles, Glass Houses, An Innocent Man

City
Nun... um ehrlich zu sein, konnte ich mit Krautrock bislang nicht allzuviel anfangen und da es bisher in jedem Band mindestens einen deutschsprachigen Interpreten gab, möchte auch ich hier einmal meinen Kandidaten ins Rennen schicken! City wäre damit dann auch der erste Interpret in den Rockbüchern der aus dem Ostblock kommt. In der DDR wurden sie ja als Legenden gefeiert!
Kaufrausch: Am Fenster, Casablanca

Electric Light Orchestra
Neben Journey eine der Bands bei denen ich am meisten überrascht bin, dass sie noch nicht in den Büchern war (Ja, ich weiß dass Journey dann im vierten Band kam ;) ). Hier muss ich nicht mehr viel sagen - tolle Band, tolle Alben, auch wenn natürlich der eine oder andere Fehltritt dabei war. Mir gefällt aber der Stil, den sie entwickelt haben sehr.
Kaufrausch: Eldorado, Out of the Blue

George Harrison
In Band 4 gab es ja schon Lennon und McCartney... dann müsste es konsequenterweise nun mit Harrison weitergehen. Super wäre es natürlich wenn die Traveling Wilbury-Alben unter Ausser Konkurrenz gelistet werden, allerdings trotzdem alle Lieder bewertet. Ein genialer Songwriter, der viel zu lange bei den Beatles klein gehalten wurde!
Kaufrausch: All Things Must Pass, Living in the Material World, Thirty Three & 1/3

Colin Hay (inkl. Men at Work)
Da hätten wir doch mal einen wunderbaren Underdog dabei! Men at Work kennt zwar jeder, trotzdem zählt Colin Hay für mich zu den wahnsinnig unterbewerteten Musikern. Seine Solokarriere bietet dabei doch so viel zu entdecken...
Kaufrausch: Businnes as Usual, Cargo, Topanga, Fierce Mercy

The Runaways/Joan Jett
Erst Glamrock, dann die Spitze der weiblichen Hard Rock-Sänger! Was ein Wandel, den sie erstaunlich gut vollzogen hat. Mit "Young and Fast" hätten wir einen Fehlkauf alá Velvet Underground mit "Squeeze". Da ja in Teil 4 kein weiblicher Solokünstler dabei war, könnte man ja in Band 5 oder 6 mal zwei Frauen reinbringen ;)
Kaufrausch: Queens of Noise, The Runaways, Bad Reputation, I love Rock 'n' Roll, Album

Don McLean
Einer der wohl unterbewertesten Musiker überhaupt! Klar, American Pie war sein größter Hit und diesen Erfolg konnte er nicht wiederholen, aber je mehr mal sich mit seiner Musik auseinander setzt, desto mehr merkt man wie genial seine Texte, sowie sein Gitarrenspiel sind!
Kaufrausch: American Pie, Don McLean, Solo

Megadeth
Auch wenn ich auf diese Band wirklich gar keine Lust habe... früher oder später werden wohl Metallica in die Rockbücher kommen. Vielleicht entscheidet man sich ja aber auch für das ,,bessere" Metallica: Megadeth. Unter den Thrashern sind die Jungs auf jeden Fall mein Favorit. Auch da sie einmal mehr zeigen dass Metal nicht einfach dummer Krach ist. (Ein Blick auf das Cover von "The System Has Failed" sagt alles.)
Kaufrausch: Peace Sells... But who's buying?, Rust in Peace, Dystopia

Mötley Crüe
Vorweg: Ja, wir müssen uns an der Stelle nicht vormachen. Mötley Crüe haben ab den 90ern ihren Ruf dermaßen rampuniert, als ob sie es mit voller Absicht versucht hätten. Aber vielleicht trauen sich die Eclipsed Mitarbeiter ja mal mit dem Hair Metal an absolutes Neuland ran...? Schließlich hatten sie diverse saugeile Alben in den 80ern rausgebracht ;)
Kaufrausch: Shout at the Devil, Theatre of Pain, Dr. Feelgood

Motörhead
Also wo wir in meiner Liste 2 Interpreten haben bei denen der Begriff "Rockmusik" etwas strittig ist, haben wir doch mit Motörhead einen GANZ KLAREN Vertreter des Rocks! Nun... es gibt leider wenig Alben die sich von Vorne bis Hinten durchgehend gut anhören, da meist irgendwo zumindest ein Aussetzer dabei ist, aber fairerweise muss man sagen dass auch unter den miserablen Alben irgendwo ein kleiner Lichtblick versteckt ist!
Kaufrausch: Bomber, Overkill, Ace of Spades, Bastards

(Paul) Simon & (Art) Garfunkel
Beidesamt, sowohl Solo als auch als Duo (Daher die Klammern). Art Garfunkel ist deutlich unterschätzt und hätte hier doch mal eine tolle Gelegenheit mal zu zeigen was in ihm steckt! Als Duo hatten sie ja zu wenig rausgebracht, daher wäre das doch eine gute Lösung ^^
Kaufrausch: Parsley, Sage, Rosemary and Thyme; Bookends, Bridge over Troubled Water, Angel Clare, Hearts & Bones, Graceland,

Elvis Presley
Schwieriges Thema! Ebenfalls hier haben wir das gleiche Problem wie bei Joni Mitchell. Streng genommen keine Rockmusik, aber mal ganz offen: Was wäre die Rockmusik, wenn es Elvis Presley nicht gegeben hätte? Definitiv nicht die, die sie heute ist. In einem Buch über die größten Rockmusiker so gesehen essentiell wichtig!
Kaufrausch: Elvis Presley, For LP Fans only, A Date with Elvis, Elvis is Back!, Blue Hawaii, That's the Way it is

Scorpions
Ah, auf die Scorpions hoffe ich so sehr! Schon bei Teil 4 hatte ich gebetet, mal schauen wie es in Teil 5 aussieht. Unter Uli Jon Roth gab es prinzipiell keine schlechten Alben, in den 80ern und ganz zu Beginn der 90er gab es ebenfalls wenig zu meckern. Klar, "Eye II Eye" wird auf jeden Fall ein Fehlkauf und das 2011er "Comeblack" war mit seinen Coverversionen und Neueinspielungen ebenfalls eher eine Idee, die man nicht unbedingt in die Praxis umsetzen hätte müssen. Alles in allem gab es allerdings schon reichlich Klassiker der Hannoveraner!
Kaufrausch: In Trance, Virgin Killer, Lovedrive, Blackout, Love at First Sting, Crazy World

Slade
Tja, Slade ist einfach ein Muss. Gerade da man in den Rockbüchern auf den Glamrock noch nicht allzusehr eingegangen ist (Ja, T.Rex und David Bowie, aber es fehlt noch ordentlich was). Natürlich muss dann auch das eine Album von Slade II berücksichtigt werden, auch wenn es offiziell eine andere Band ist. Insgesamt ging ihnen irgendwann etwas die Puste aus (Oftmals schon am Cover erkennbar), aber nach allen Höhen und Tiefen bleiben reichlich tolle Klassiker übrig!
Kaufrausch: Slayed?, Slade in Flame

Ringo Starr
Ich weiß... jetzt kommt der ganz große Aufstand... aber was soll ich sagen? Ich mag Ringo und seine Solo-Alben einfach. Und falls es George in die Rockbücher schafft, dann muss Ringo auf jeden Fall auch rein, mich würde es wahnsinnig freuen! Ebenfalls er hatte eine wahnsinnig vielseitige Karriere und hat sich an diverse Stilrichtungen getraut. Und selbst wenn man Ringo nicht mögen sollte: Seine All-Starr-Band macht einfach Spaß. Das ist Fakt ;)
Kaufrausch: Ringo, Goodnight Vienna, Time Takes Time, Ringorama

Status Quo
Nun ja... irgendwann haben sie ziemlich nachgelassen, aber insgesamt eine beachtliche Diskografie, die sie aufgebaut haben. Gerade bei der Menge an Alben würde ich mich über eine Zusammenfassung sehr freuen. Und selbst wenn es nicht zu den besten Leistungen zählt, wenn ich in Stimmung dafür bin, gefällt mir selbst "In the Army Now" mal ganz gut ;)
Kaufrausch: Dog of two Head, Piledriver, Rockin' all over the World, If you can't stand the Heat, Just Supposin'

ZZ Top
Ich habe mich auch hier gefreut dass die 3 Texaner bestätigt wurden! Tatsächlich ist meine allererste Platte eine von ZZ Top (Degüello von 1979). Ich bin mal sehr auf die Wertung gespannt, für mich die absolut essentiell in der Sammlung! Auch hier ist die eine oder ander Platte dabei von der ich noch gar keine Ahnung habe (u.a. Mescalero, Rythmeen oder Tejas). Wobei XXX mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit das Schlusslicht unter der Fehlkäufen bilden wird...
Kaufrausch: Tres Hombres, Degüello, Eliminator


Vielleicht folgt bald ein zweiter Teil meiner Wünsche oder einer mit Bands, die ich zwar in den Rockbüchern super finden würde, aber wohl mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht drankommen werden ;)




Ich hoffe bald gibt es ein paar neue Infos zu dem neuen Rockbuch!
 
Zuletzt bearbeitet:

Rocklover

Neues Mitglied
Als großer Status Quo-Fan finde ich die obigen Kaufrausch-Einteilungen äußerst interessant! Ich schätze aber, dass "Piledriver", "Hello!", "Quo" & "On The Level" objektiv gesehen Kaufrausch-Alben sind. "Blue For You" vielleicht auch noch. :)
 

Mike

Moderator
Teammitglied
Dann will ich auch mal meine Hoffnungen/Wünsche für den 5. Band meine Lieblingsbuchreihe hier einmal mitteilen ^^
Also... fangen wir mal mit den realistischen Wünschen an, hier wäre mal ein (halbwegs) realistischer Voschlag für den nächsten Band:

Aerosmith
Die Kollegen sind ja schon bestätigt und darüber freue ich mich wie Bolle ^^
Erstaunlicherweise habe sie den Sprung in die 80er super gemeistert und den Sprung in die 90 ebenfalls. Von ein paar Alben, wie z.B. Music from Another Dimension oder Night in the Ruts habe ich noch gar keine Ahnung. Nur eine Bitte habe ich an die Autoren: BITTE listet "Just Push Play" unter Fehlkauf ein... alles darüber würde mir wohl den Puls hoch treiben ^^
Kaufrausch: Toys in the Attic, Rocks, Permanent Vacation, Pump

Joan Baez
Im vierten Band hatte ich den weiblichen Solo-Künstler vermisst, für den fünften wäre Joan Baez mein Wunsch! Der Begriff "Rock" ist hier zwar etwas knifflig, aber fairerweise muss man das auch über Joni Mitchell sagen, die ja perfekt in den dritten Band gepasst hat! Sie hat ja reichlich Alben rausgebracht, da sollte erstmal genug Stoff da sein...
Kaufrausch: Joan Baez, Joan Baez Vol.2, One Day at a Time, Diamonds and Rust

Blue Öyster Cult
Meine größte Musikalische Überraschung im ohnehin schon musikalisch starken 2020! Auch wenn ich "The Symbol Remains" eher unter Pflichtkauf kategorisieren würde. Generell gibt es hier wahnsinnig viel zu entdecken, da BÖC eine Band sind, die nicht allzustark im Fokus stehen.
Kaufrausch: Agents of Furtune, Spectres, Fire of unknown Origin

Billy Joel
Wie kommt es, dass dieser geniale Typ noch nicht in den Büchern war? ^^
Ich finde es einfach super dass er einen so vielseitigen Musikstil hat und sich überall mal ein wenig durchprobiert hat. Auf der einen Seite schade dass ab '93 keine neuen Songs mehr kamen, aber trotzdem Respekt dass er es so konsequent durchgezogen hat.
Kaufrausch: Piano Man, Turnstiles, Glass Houses, An Innocent Man

City
Nun... um ehrlich zu sein, konnte ich mit Krautrock bislang nicht allzuviel anfangen und da es bisher in jedem Band mindestens einen deutschsprachigen Interpreten gab, möchte auch ich hier einmal meinen Kandidaten ins Rennen schicken! City wäre damit dann auch der erste Interpret in den Rockbüchern der aus dem Ostblock kommt. In der DDR wurden sie ja als Legenden gefeiert!
Kaufrausch: Am Fenster, Casablanca

Electric Light Orchestra
Neben Journey eine der Bands bei denen ich am meisten überrascht bin, dass sie noch nicht in den Büchern war (Ja, ich weiß dass Journey dann im vierten Band kam ;) ). Hier muss ich nicht mehr viel sagen - tolle Band, tolle Alben, auch wenn natürlich der eine oder andere Fehltritt dabei war. Mir gefällt aber der Stil, den sie entwickelt haben sehr.
Kaufrausch: Eldorado, Out of the Blue

George Harrison
In Band 4 gab es ja schon Lennon und McCartney... dann müsste es konsequenterweise nun mit Harrison weitergehen. Super wäre es natürlich wenn die Traveling Wilbury-Alben unter Ausser Konkurrenz gelistet werden, allerdings trotzdem alle Lieder bewertet. Ein genialer Songwriter, der viel zu lange bei den Beatles klein gehalten wurde!
Kaufrausch: All Things Must Pass, Living in the Material World, Thirty Three & 1/3

Colin Hay (inkl. Men at Work)
Da hätten wir doch mal einen wunderbaren Underdog dabei! Men at Work kennt zwar jeder, trotzdem zählt Colin Hay für mich zu den wahnsinnig unterbewerteten Musikern. Seine Solokarriere bietet dabei doch so viel zu entdecken...
Kaufrausch: Businnes as Usual, Cargo, Topanga, Fierce Mercy

The Runaways/Joan Jett
Erst Glamrock, dann die Spitze der weiblichen Hard Rock-Sänger! Was ein Wandel, den sie erstaunlich gut vollzogen hat. Mit "Young and Fast" hätten wir einen Fehlkauf alá Velvet Underground mit "Squeeze". Da ja in Teil 4 kein weiblicher Solokünstler dabei war, könnte man ja in Band 5 oder 6 mal zwei Frauen reinbringen ;)
Kaufrausch: Queens of Noise, The Runaways, Bad Reputation, I love Rock 'n' Roll, Album

Don McLean
Einer der wohl unterbewertesten Musiker überhaupt! Klar, American Pie war sein größter Hit und diesen Erfolg konnte er nicht wiederholen, aber je mehr mal sich mit seiner Musik auseinander setzt, desto mehr merkt man wie genial seine Texte, sowie sein Gitarrenspiel sind!
Kaufrausch: American Pie, Don McLean, Solo

Megadeth
Auch wenn ich auf diese Band wirklich gar keine Lust habe... früher oder später werden wohl Metallica in die Rockbücher kommen. Vielleicht entscheidet man sich ja aber auch für das ,,bessere" Metallica: Megadeth. Unter den Thrashern sind die Jungs auf jeden Fall mein Favorit. Auch da sie einmal mehr zeigen dass Metal nicht einfach dummer Krach ist. (Ein Blick auf das Cover von "The System Has Failed" sagt alles.)
Kaufrausch: Peace Sells... But who's buying?, Rust in Peace, Dystopia

Mötley Crüe
Vorweg: Ja, wir müssen uns an der Stelle nicht vormachen. Mötley Crüe haben ab den 90ern ihren Ruf dermaßen rampuniert, als ob sie es mit voller Absicht versucht hätten. Aber vielleicht trauen sich die Eclipsed Mitarbeiter ja mal mit dem Hair Metal an absolutes Neuland ran...? Schließlich hatten sie diverse saugeile Alben in den 80ern rausgebracht ;)
Kaufrausch: Shout at the Devil, Theatre of Pain, Dr. Feelgood

Motörhead
Also wo wir in meiner Liste 2 Interpreten haben bei denen der Begriff "Rockmusik" etwas strittig ist, haben wir doch mit Motörhead einen GANZ KLAREN Vertreter des Rocks! Nun... es gibt leider wenig Alben die sich von Vorne bis Hinten durchgehend gut anhören, da meist irgendwo zumindest ein Aussetzer dabei ist, aber fairerweise muss man sagen dass auch unter den miserablen Alben irgendwo ein kleiner Lichtblick versteckt ist!
Kaufrausch: Bomber, Overkill, Ace of Spades, Bastards

(Paul) Simon & (Art) Garfunkel
Beidesamt, sowohl Solo als auch als Duo (Daher die Klammern). Art Garfunkel ist deutlich unterschätzt und hätte hier doch mal eine tolle Gelegenheit mal zu zeigen was in ihm steckt! Als Duo hatten sie ja zu wenig rausgebracht, daher wäre das doch eine gute Lösung ^^
Kaufrausch: Parsley, Sage, Rosemary and Thyme; Bookends, Bridge over Troubled Water, Angel Clare, Hearts & Bones, Graceland,

Elvis Presley
Schwieriges Thema! Ebenfalls hier haben wir das gleiche Problem wie bei Joni Mitchell. Streng genommen keine Rockmusik, aber mal ganz offen: Was wäre die Rockmusik, wenn es Elvis Presley nicht gegeben hätte? Definitiv nicht die, die sie heute ist. In einem Buch über die größten Rockmusiker so gesehen essentiell wichtig!
Kaufrausch: Elvis Presley, For LP Fans only, A Date with Elvis, Elvis is Back!, Blue Hawaii, That's the Way it is

Scorpions
Ah, auf die Scorpions hoffe ich so sehr! Schon bei Teil 4 hatte ich gebetet, mal schauen wie es in Teil 5 aussieht. Unter Uli Jon Roth gab es prinzipiell keine schlechten Alben, in den 80ern und ganz zu Beginn der 90er gab es ebenfalls wenig zu meckern. Klar, "Eye II Eye" wird auf jeden Fall ein Fehlkauf und das 2011er "Comeblack" war mit seinen Coverversionen und Neueinspielungen ebenfalls eher eine Idee, die man nicht unbedingt in die Praxis umsetzen hätte müssen. Alles in allem gab es allerdings schon reichlich Klassiker der Hannoveraner!
Kaufrausch: In Trance, Virgin Killer, Lovedrive, Blackout, Love at First Sting, Crazy World

Slade
Tja, Slade ist einfach ein Muss. Gerade da man in den Rockbüchern auf den Glamrock noch nicht allzusehr eingegangen ist (Ja, T.Rex und David Bowie, aber es fehlt noch ordentlich was). Natürlich muss dann auch das eine Album von Slade II berücksichtigt werden, auch wenn es offiziell eine andere Band ist. Insgesamt ging ihnen irgendwann etwas die Puste aus (Oftmals schon am Cover erkennbar), aber nach allen Höhen und Tiefen bleiben reichlich tolle Klassiker übrig!
Kaufrausch: Slayed?, Slade in Flame

Ringo Starr
Ich weiß... jetzt kommt der ganz große Aufstand... aber was soll ich sagen? Ich mag Ringo und seine Solo-Alben einfach. Und falls es George in die Rockbücher schafft, dann muss Ringo auf jeden Fall auch rein, mich würde es wahnsinnig freuen! Ebenfalls er hatte eine wahnsinnig vielseitige Karriere und hat sich an diverse Stilrichtungen getraut. Und selbst wenn man Ringo nicht mögen sollte: Seine All-Starr-Band macht einfach Spaß. Das ist Fakt ;)
Kaufrausch: Ringo, Goodnight Vienna, Time Takes Time, Ringorama

Status Quo
Nun ja... irgendwann haben sie ziemlich nachgelassen, aber insgesamt eine beachtliche Diskografie, die sie aufgebaut haben. Gerade bei der Menge an Alben würde ich mich über eine Zusammenfassung sehr freuen. Und selbst wenn es nicht zu den besten Leistungen zählt, wenn ich in Stimmung dafür bin, gefällt mir selbst "In the Army Now" mal ganz gut ;)
Kaufrausch: Dog of two Head, Piledriver, Rockin' all over the World, If you can't stand the Heat, Just Supposin'

ZZ Top
Ich habe mich auch hier gefreut dass die 3 Texaner bestätigt wurden! Tatsächlich ist meine allererste Platte eine von ZZ Top (Degüello von 1979). Ich bin mal sehr auf die Wertung gespannt, für mich die absolut essentiell in der Sammlung! Auch hier ist die eine oder ander Platte dabei von der ich noch gar keine Ahnung habe (u.a. Mescalero, Rythmeen oder Tejas). Wobei XXX mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit das Schlusslicht unter der Fehlkäufen bilden wird...
Kaufrausch: Tres Hombres, Degüello, Eliminator


Vielleicht folgt bald ein zweiter Teil meiner Wünsche oder einer mit Bands, die ich zwar in den Rockbüchern super finden würde, aber wohl mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht drankommen werden ;)




Ich hoffe bald gibt es ein paar neue Infos zu dem neuen Rockbuch!
Ich sage es mal so: Ein paar Namen, die hier gefallen sind, werden definitiv noch dabei sein...;)
 

phonoline

Mitglied
Quo wären super, aber die Aufteilung wird schwierig. Ich finde z.B. Whatever You Want, Quo, Blue For You, On The Level extrem gelungene, also Kaufrausch-Alben. Dog Of Two Head, Piledriver, IYCSTH, Just Supposin und RAOTW sind für mich eher Pflichtkauf. Hello! schwankt irgendwo dazwischen. Epoche 1970 bis 1980 natürlich.
Quo würden wahrscheinlich auch einige Seiten mehr einnehmen, die haben doch gefühlt 100 Alben rausgehauen. :)
 

Rocklover

Neues Mitglied
Interessante Einteilung! "Hello!" is zwar nicht mein persönlicher Favorit, aber ich würde das Album tatsächlich als "Kaufrausch" einsortieren...

Für diejenigen, die behaupten, dass Quo nur drei Akkorde beherrschen (was um ehrlich zu sein auch gar nicht stimmt ), mag sich die Diskografie unendlich anfühlen, aber aktuell haben sie "nur" 33 Studioalben veröffentlicht.

Dass es auch Bands mit vielen Alben in die ROCK-Bücher geschafft haben, wurde besonders im dritten Teil anhand von "Tangerine Dream" & "Frank Zappa" bewiesen - beides Interpreten, die nicht unbedingt meinem Geschmack, aber sicherlich dem anderer entsprechen. Warum also nicht im 5. Band ein paar Seiten mehr für "Status Quo"?:)
 

Okzitane

Aktives Mitglied
Ich geh mittlerweile davon aus, das ich mir den neuen Band der Vollständigkeit halber mal irgendwann schenken lassen werde. Wird wohl nicht viel ergiebiges für meine Wenigkeit dabei sein... aber ein Lexikon ist ja schließlich auch nicht dazu da jeden Eintrag zu lesen. :)
 

Georg

Alter Hase
Ich geh mittlerweile davon aus, das ich mir den neuen Band der Vollständigkeit halber mal irgendwann schenken lassen werde. Wird wohl nicht viel ergiebiges für meine Wenigkeit dabei sein... aber ein Lexikon ist ja schließlich auch nicht dazu da jeden Eintrag zu lesen. :)
Lexikon und Vollständigkeit sind auch meine Stichwörter; vielleicht fragt mich mal jemand nach Elvis Presley und dann könnte ich vielleicht auch mehr erzählen, außer, das der Elvis ein Hessen-Bub war ;) NEIN, ich weiß nicht, wer im Band V erscheint!!!!!
 

soylent_gelb

Mitglied
Ist es jetzt, wo 2 Acts feststehn (und ein Schwung mögliche) nicht noch ein bisschen früh, um schon zu vermuten, dass das Buch einem nicht so viel geben wird? Es stehen ZWEI von 20 fest. ZWEI von 20. Also, im letzten Band waren dann ja so einige (vorher nie gehörte...) Überraschungen für mich drin...
 

phonoline

Mitglied
Ich würde sehr gerne Status Quo in Rock 5 oder 6 sehen (am liebsten 5 :)), Bob Seger (eine Ikone des Detroit Rock), The Jeff Healey Band/Jeff Healey, The Black Crowes, Foo Fighters, gerne Sonic Youth, The Cure, Pearl Jam (weitesgehend ohne Live-Alben :D), CCR, Westernhagen, Die Toten Hosen, Die Ärzte, Rio Reiser/Ton Steine Scherben.
 

passionplayer

Aktives Mitglied
Ich würde sehr gerne Status Quo in Rock 5 oder 6 sehen (am liebsten 5 :)), Bob Seger (eine Ikone des Detroit Rock), The Jeff Healey Band/Jeff Healey, The Black Crowes, Foo Fighters, gerne Sonic Youth, The Cure, Pearl Jam (weitesgehend ohne Live-Alben :D), CCR, Westernhagen, Die Toten Hosen, Die Ärzte, Rio Reiser/Ton Steine Scherben.
Da sind aber viele Interpreten dabei, wo ich mir überlegen würde, das Buch zu kaufen. ;)
 

phonoline

Mitglied
Wahrscheinlich Westernhagen, Toten Hosen und Ärzte, was? :) Ich dachte, ich streue mal was Deutsches ein, immerhin sind die Frühphasen dieser Musiker schon recht interessant.
Ansonsten ist das wie bei der Rock Hall Of Fame. Keiner dürfte bestreiten, dass Quo eine der maßgeblichen Gruppen der 70er waren, The Cure die Kids der 80er alle zu Grufties machten, Jeff Healey eine Bluesrock-Ikone ist, die Crowes die 70er in die 90er zurückholten, Pearl Jam nerven aber immernoch unfassbar gut sind und die Foos eine der letzten großen Rockbands des Planeten sind. :) Nur kommen sie nicht alle in die RHOF.
 
Zuletzt bearbeitet:

Das aktuelle Magazin

Oben