ROCK Buch Teil 4

Bayou60

Aktives Mitglied
Die Frage ist nicht unbedingt so sehr, ob es Rockmusik im engeren Sinne ist (Kraftwerk? Kate Bush? Joni Mitchell?), sondern ob die Interpreten bekannt oder relevant genug sind. Bei deinem Vorschlag lass ich das mal offen.

Ich glaube @nice_psycho ist schon nahe dran. Bei Weather Report und/oder Soft Machine bin ich noch ein wenig zweifelnd, aber der Rest macht Sinn.

Nicht auf deiner Liste vertreten, aber auf meiner:

ABBA, Elvis Presley, Gary Moore, Midnight Oil, Nazareth, Radiohead, Scorpions (deutscher act), Steely Dan, The Sweet, Talk Talk, Tears For Fears (OK, Wunschdenken)
...jetzt haben wir so ca. 5 gepostete Wunschlisten und die meisten Interpreten darauf sind durchaus begründet und nachvollziehbar. Aber wenn wir mal vergleichen, wie viele Bands bei den Posts alle oder fast alle aufgeführt haben, wirds schon deutlich enger. Das lässt erahnen, wie schwierig es für die Herausgeber ist, eine ausgewogene Mischung an Bands/Interpreten anzubieten, die auch noch bei fasten allen Lesern Befürworter haben bzw. bekannt sind...
 

nice_psycho

Mitglied
Die Frage ist nicht unbedingt so sehr, ob es Rockmusik im engeren Sinne ist (Kraftwerk? Kate Bush? Joni Mitchell?), sondern ob die Interpreten bekannt oder relevant genug sind. Bei deinem Vorschlag lass ich das mal offen.

Ich glaube @nice_psycho ist schon nahe dran. Bei Weather Report und/oder Soft Machine bin ich noch ein wenig zweifelnd, aber der Rest macht Sinn.

Nicht auf deiner Liste vertreten, aber auf meiner:

ABBA, Elvis Presley, Gary Moore, Midnight Oil, Nazareth, Radiohead, Scorpions (deutscher act), Steely Dan, The Sweet, Talk Talk, Tears For Fears (OK, Wunschdenken)
Danke! Und .... ach ja da sind einige dabei die ich vergessen habe. ABBA hat ich bewusst ignoriert (einfach zu poppig) - Gary Moore, Scorpions und Steely Dan könnte ich mir auch vorstellen (habe ich vergessen). Talk Talk, Radiohead und Tears for Fears hätten einen Platz verdient - sind mir aber zu "neu".
 

Georg

Alter Hase
Ich glaube @nice_psycho ist schon nahe dran. Bei Weather Report und/oder Soft Machine bin ich noch ein wenig zweifelnd, aber der Rest macht Sinn.
Da würden meine Leseprioritäten genau anders rum liegen, erst Robert Wyatt, Soft Machine dann Weather Report und beim Rest schaue ich mir die Bilderchen an, bzw nutze es ajs Lexikon....
 

soylent_gelb

Mitglied
Na ja. Sind Abba jetzt SO arg viel poppiger als die Beatles oder andere (d. h. zu poppig für unsere Bücher...)? Sollte man nicht irgendwann man alles (na ja, so alles mögliche halt :) ) von Abba bis Zappa besprochen haben? :) Ob man sich mal an die große Elvis-Diskographie macht, bin ich in der Tat gespannt...
 

Perfectionist

Aktives Mitglied
Ich glaube @nice_psycho ist schon nahe dran. Bei Weather Report und/oder Soft Machine bin ich noch ein wenig zweifelnd, aber der Rest macht Sinn.
Da würden meine Leseprioritäten genau anders rum liegen, erst Robert Wyatt, Soft Machine dann Weather Report und beim Rest schaue ich mir die Bilderchen an, bzw nutze es ajs Lexikon....
Will die Bands ja nicht diskreditieren, vermute nur, dass diese nicht ganz so selbstverständlich in eine (ja immer noch relativ kleine) Hall of Fame kommen werden wie einige andere. Aber wer weiß.

Danke! Und .... ach ja da sind einige dabei die ich vergessen habe. ABBA hat ich bewusst ignoriert (einfach zu poppig)
Stellt sich die Frage, ob man irgendwann mal auch so etwas unter dem Label Pop machen könnte. Also mit, keine Ahnung, Michael Jackson, Madonna, und wen es noch so gab... wobei es dann noch schwieriger wird, zwischen künstlerischer Qualität und kommerziellem Erfolg auszubalancieren.
 

soylent_gelb

Mitglied
Also, ich würd dazu jetzt nicht noch extra ne neue Reihe anfangen. ROCK war doch letztlich einfach ein griffiger Titel. Es wird sich ja jetzt schon keineswegs akribisch an auch nur irgendein "ROCK-Konzept" gehalten, sondern es ist eigentlich schon einfach ein großes Pop-Rock-Blues-Metal-etc.pp-Feld. Bestimmt durch den Gusto der Eclipsed-Redaktion. Es gibt keinen Grund, Kate Bush oder die Beach Boys zu behandeln und Abba nicht. Kann mir auch kaum vorstellen, dass die Eclipsed-Redaktion Bock hätte, nun zwischen den ROCK-Büchern noch POP-Bücher über Michael Jackson und Madonna (und Pink und Kylie Minogue und Scooter und Mark Forster und was weiß ich...) zu schreiben. NEIN, das stellen wir uns jetzt auch gar nicht vor!!!

Nähme man zu den 8 Abba-Alben noch die Solo-Aktivitäten dazu, würd's auch noch etwas umfangreicher. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

nice_psycho

Mitglied
Na ja. Sind Abba jetzt SO arg viel poppiger als die Beatles oder andere (d. h. zu poppig für unsere Bücher...)? Sollte man nicht irgendwann man alles (na ja, so alles mögliche halt :) ) von Abba bis Zappa besprochen haben? :) Ob man sich mal an die große Elvis-Diskographie macht, bin ich in der Tat gespannt...
Eigentlich ist es noch einfacher, ich habe den künstlerischen Wert von ABBA nie gesehen und sind eine der Bands die ich auf ewig aus meiner Sammlung verbanne. Aber.... vielleicht kommen sie ja noch.

P.S. Wäre ne nette Idee für das nächste Wochenende: die Erstellung einer Antiliste. Könnte man auch schön drüber diskutieren ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Perfectionist

Aktives Mitglied
Das stimmt und Neil Diamond kann ich auch hören - "Hot August Night" ist ein super Livealbum - aber bei ABBA (und ich will hier keinem auf die Füße treten und die Kreativität nicht schmälern und den Beitrag zur Kultur nicht kleinreden) schalte ich um
Gibt viele Abba-Songs, die ich nicht mag, aber auch einige wirklich großartige wie diesen:


Witzigerweise war Neil Diamond noch ein Name, der mir sofort eingefallen ist, als ich meinen vorigen Post geschrieben habe. Seltsam, sowas.

...POP-Bücher über Michael Jackson und Madonna (und Pink und Kylie Minogue und Scooter und Mark Forster und was weiß ich...) zu schreiben. NEIN, das stellen wir uns jetzt auch gar nicht vor!!!
:D
Ich sehe schon, dass das auch nicht unbedingt die Kernkompetenz von eclipsed ist. Trotzdem mag ich das Format und denke, dass es durchaus auch Acts gäbe, die man sicher nicht in den ROCK-Bereich aufnehmen kann, ohne dass eclipsed-Leser auf die Barrikaden gehen... aber die man auch auf ähnliche Weise lohnend auseinandernehmen könnte. Weiß nicht. Vielleicht hab ich zu viel superdeluxeedition gelesen...

...jetzt haben wir so ca. 5 gepostete Wunschlisten und die meisten Interpreten darauf sind durchaus begründet und nachvollziehbar. Aber wenn wir mal vergleichen, wie viele Bands bei den Posts alle oder fast alle aufgeführt haben, wirds schon deutlich enger. Das lässt erahnen, wie schwierig es für die Herausgeber ist, eine ausgewogene Mischung an Bands/Interpreten anzubieten, die auch noch bei fasten allen Lesern Befürworter haben bzw. bekannt sind...
Na ja, ich hab ja auf dieser Seite nun nur noch die aufgeführt, die nice_psycho nicht auf dem Zettel hatte. Sind ja schon viele Überschneidungen dabei. Man kann gespannt bleiben.
 

Bayou60

Aktives Mitglied
Gibt viele Abba-Songs, die ich nicht mag, aber auch einige wirklich großartige wie diesen:


Witzigerweise war Neil Diamond noch ein Name, der mir sofort eingefallen ist, als ich meinen vorigen Post geschrieben habe. Seltsam, sowas.


:D
Ich sehe schon, dass das auch nicht unbedingt die Kernkompetenz von eclipsed ist. Trotzdem mag ich das Format und denke, dass es durchaus auch Acts gäbe, die man sicher nicht in den ROCK-Bereich aufnehmen kann, ohne dass eclipsed-Leser auf die Barrikaden gehen... aber die man auch auf ähnliche Weise lohnend auseinandernehmen könnte. Weiß nicht. Vielleicht hab ich zu viel superdeluxeedition gelesen...


Na ja, ich hab ja auf dieser Seite nun nur noch die aufgeführt, die nice_psycho nicht auf dem Zettel hatte. Sind ja schon viele Überschneidungen dabei. Man kann gespannt bleiben.
....genau an diesen Song dachte ich auch und wollte den Song schon posten, bevor ich eben deinen Post las - ich bin nun bestimmt kein Abba-Fan, aber wer es auf so viele Hits gebracht hat (und die hören sich beileibe nicht alle gleich an), kann nicht alles falsch gemacht haben...
 

doombringer

Mitglied
....genau an diesen Song dachte ich auch und wollte den Song schon posten, bevor ich eben deinen Post las - ich bin nun bestimmt kein Abba-Fan, aber wer es auf so viele Hits gebracht hat (und die hören sich beileibe nicht alle gleich an), kann nicht alles falsch gemacht haben...
Auch '' The day before you came'' ist 'ne klasse Nummer.
Gerade wegen des melancholischen Gesangs.
 

soylent_gelb

Mitglied
Da bin ich komplett vollkommen ganz anderer Meinung. Ich halte Abba für eine großartige Popband. Und die 8 Alben sind von vorne bis hinten ein Genuss. Wirklich ein Jammer, dass sie einfach nicht in die Puschen kommt, die neuen Songs zu veröffentlichen. Abba & die Beatles, vielleicht DIE beiden größten Popbands. Im Gegensatz zu den Beatles leben alle Abbas noch. Würd schon gerne nochmal was ihnen hören. Mag auch die Soloalben der beiden Damen. Aber das Werk von Abba ist natürlich bedeutender, das Solowerk kann, aber muss also nicht aufgenommen werden.. :)

Ich hab irgendwie schon geahnt, dass das eigentliche Problem für nice_psycho nicht die Poppigkeit von Abba ist, sondern dass er die Band einfach nicht mag...

Ich finde die Popalben von Fleetwood Mac z. B. schon recht okay. Aber im Vergleich dazu höre ich Abba öfter und lieber...
 
Zuletzt bearbeitet:

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben