ROCK Buch Teil 4

Bayou60

Aktives Mitglied
Okay. Aerosmith und ZZ Top also von Eclipsed-Seite "bestätigt"? Dan packe ichs mal mit rein, dann erhöht sich die Trefferquote Hier also wieder mein Tipp. Ja ja, unwahrscheinlich. Und ich glaube, Ärzte & Hosen werden von Eclipsed irgendwie ignoriert. Aber gehören zu den großen ich sag mal Rockbands einfach dazu. Da das Buch ROCK heißt, erübrigt sich ja auch die Frage "Ist das noch Punkrock"?. Aber das würde sicher die Begleitüberschrift zu DÄ werden. :)

Bei Leute, die auch Soloplatten und/oder andere Bands als die bekannteste gemacht haben, die abgehandelt werden könnten, hab ich einfach mal die Einzelperson genannt (Lynne, Wilson). Eigentlich hatte ich auch noch Rumpf, Hynde & Ferry drin. aber es kommen ja bestimmt noch mehr Rocks. Auch Abba hab ich wieder rausgenommen. Die kommen dann ebenfalls 2022 oder 2023 rein, wenn die neuen Songs da sind. :)

Aerosmith
Tori Amos
Die Ärzte
Birth Control
Blue Öyster Cult
Boston
Nick Cave
The Cure
Depeche Mode
Einstürzende Neubauten
Jane
Kraan
Jeff Lynne
Man
Metallica
Ramones
Die Toten Hosen
Steven Wilson
UFO
ZZ Top
...ja da sieht man erstens, wer noch alles fehlt und zweitens welche Bands so der einzelne bevorzugt. Bei uns beiden wäre zum Beispiel nur Jane in der Schnittmenge (und wohl auch noch UFO). Das Buchkonzept ist schon irgendwie strukturiert, das heißt es wird vermutlich nur eine deutsche Band abgehandelt. Da würde ich fast wetten, dass es entweder Jane, Frumpy/Atlantis oder Birth Control wird. Dann gibts noch den Prog-Sektor, den Blues-Sektor, den Classic-Rock-Sektor u.s.w....
 

doombringer

Mitglied
...ja da sieht man erstens, wer noch alles fehlt und zweitens welche Bands so der einzelne bevorzugt. Bei uns beiden wäre zum Beispiel nur Jane in der Schnittmenge (und wohl auch noch UFO). Das Buchkonzept ist schon irgendwie strukturiert, das heißt es wird vermutlich nur eine deutsche Band abgehandelt. Da würde ich fast wetten, dass es entweder Jane, Frumpy/Atlantis oder Birth Control wird. Dann gibts noch den Prog-Sektor, den Blues-Sektor, den Classic-Rock-Sektor u.s.w....
Mir egal-.. ich kauf die alle.
Das Konzept finde ich einfach genial,habe der eclipsed
zu ``verdanken ``das ich seit Rock Pt.1 wieder aktiv meine
Sammlung vergrössere.Dann kam Rock Pt.2 usw.usw
 

nice_psycho

Mitglied
Ich werfe mal ein paar Namen in den Hut, die m.E. nicht fehlen dürften:

ELO
Elton John
Bryan Ferry / Roxy Music
Steve Winwood (incl seine Bandaktivitäten)
Lynyrd Skynyrd
The Moody Blues
 

soylent_gelb

Mitglied
@Bayou60: Also, in Band 1 und in Band 3 wurden je 2 deutsche Bands abgehandelt. You`ll never know. Ton Steine Scherben / Rio Reiser fehlen ja auch noch. Herrje... Und was die Musikrichtungen betrifft: In Band 1 war noch kein Metal, ging dann in Band 2 los. Vielleicht kommt ja noch irgendwas "Neues" dazu. :)

Boston (hab ich nur das Debüt) hab ich eigentlich auch nur in der Liste, weil das von Eclipsed-Seite mal als geplant angesprochen wurde. Auch von Van Morrison war da die Rede. Nun, der würde hier jetzt noch fehlen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Perfectionist

Aktives Mitglied
Kürzlich war hier im Forum irgendwo
zu lesen das es in Arbeit ist.
u.a. sollen Aerosmith und ZZ Top dabei sein.
Hoffe, dass der ZZ-Top-Überblick noch mal gründlich überarbeitet wird. ML scheint damals bloß die unseligen Sixpack-Remixe einiger Alben gekannt zu haben (Tejas als Fehlkauf), das muss unbedingt in Ordnung gebracht werden. Und übrigens auch im Buch genau erklärt!!
 

doombringer

Mitglied
Die Einstürzenden Neubauten, Nick Cave und Depeche Mode wären längst überfällig.
Fates Warning, Threshold, Queensryche, UFO, Pallas, Pendragon, Porcupine Tree und 10cc sind längst überfällig.
Ich sach ja...es könnte von mir aus
alle zwei Jahre so'n Buch rauskommen.
Dauert halt immer seine Zeit .Dann
hätte man eine richtige Rock-Enzyklopädie.
Gibt (namentlich) zwar einige Nachschlagewerke...
aber die taugen nicht besonders. Die Rock-Bücher
sind eben erwas ganz spezielles.
 

nice_psycho

Mitglied
Dieser Thread lässt mich seit ein paar Tagen nicht los und hat mich ins Grübeln gebracht. Nach Durchschauen meiner Sammlung, diverse Lexika, Internetseiten und anderen ähnlichen Zusammenstellungen ist hier meine Tippliste für Band 5. Ausgehend von der Prämisse, dass

a) der Grundstein der Bands / Künstler in den 60er/70er liegt

b) Prog etwas überwiegt

c) Mindestens eine deutsche Band vorkommen wird

d) eine neue Stilrichtung vorkommen wird (ich habe mich für Reggae und gegen C/W entschieden)

e) ich eigentlich gerne eine Sängerin gehabt hätte, aber….



Aerosmith

Creedence Clearwater Revival / John Fogerty

Electric Light Orchestra / Jeff Lynne

Elton John

Kraan (deutscher Vertreter)

Lynyrd Skynyrd

Mahavishnu Orchestra / John McLaughlin

Bob Marley (and The Wailers)

Metallica

The Moody Blues

Van Morrison

Tom Petty (and The Heartbreakers)

Roxy Music / Bryan Ferry

Bob Seger (and The Silverbullet Band)

Simon and Garfunkel / Paul Simon

Sky

Soft Machine / Robert Wyatt

Weather Report

Steve Winwood (inkl. Spencer Davis Group / Traffic / Blind Faith etc.)

ZZ Top



Aus diversen Gründen verworfen:

Tori Amos, Asia, Birth Control (deutsch), Blue Öyster Cult, Boston, Captain Beefheart and The Magic Band, Johnny Cash, Chicago, Phil Collins, Elvis Costello (and The Attractions), The Cure, Def Leppard, Brian Eno, Fish, Frumpy /Atlantis / Inga Rumpf (deutsch), Guru Guru (deutsch), Humble Pie, IQ, Japan / David Sylvian, Jefferson Airplane / Jefferson Starship / Starship, Billy Joel, Joy Division / New Order, Motörhead, Nine Inch Nails, Porcupine Tree / Steven Wilson, Prince, Queensrÿche, Slade, Spook’s Beard / The Neal Morse Band, Status Quo, Steeleye Span, Al Stewart, Rod Stewart (inkl. Faces), Roger Waters



Jetzt lasse ich mich von der Redaktion überraschen.
 

doombringer

Mitglied
Dieser Thread lässt mich seit ein paar Tagen nicht los und hat mich ins Grübeln gebracht. Nach Durchschauen meiner Sammlung, diverse Lexika, Internetseiten und anderen ähnlichen Zusammenstellungen ist hier meine Tippliste für Band 5. Ausgehend von der Prämisse, dass

a) der Grundstein der Bands / Künstler in den 60er/70er liegt

b) Prog etwas überwiegt

c) Mindestens eine deutsche Band vorkommen wird

d) eine neue Stilrichtung vorkommen wird (ich habe mich für Reggae und gegen C/W entschieden)

e) ich eigentlich gerne eine Sängerin gehabt hätte, aber….



Aerosmith

Creedence Clearwater Revival / John Fogerty

Electric Light Orchestra / Jeff Lynne

Elton John

Kraan (deutscher Vertreter)

Lynyrd Skynyrd

Mahavishnu Orchestra / John McLaughlin

Bob Marley (and The Wailers)

Metallica

The Moody Blues

Van Morrison

Tom Petty (and The Heartbreakers)

Roxy Music / Bryan Ferry

Bob Seger (and The Silverbullet Band)

Simon and Garfunkel / Paul Simon

Sky

Soft Machine / Robert Wyatt

Weather Report

Steve Winwood (inkl. Spencer Davis Group / Traffic / Blind Faith etc.)

ZZ Top



Aus diversen Gründen verworfen:

Tori Amos, Asia, Birth Control (deutsch), Blue Öyster Cult, Boston, Captain Beefheart and The Magic Band, Johnny Cash, Chicago, Phil Collins, Elvis Costello (and The Attractions), The Cure, Def Leppard, Brian Eno, Fish, Frumpy /Atlantis / Inga Rumpf (deutsch), Guru Guru (deutsch), Humble Pie, IQ, Japan / David Sylvian, Jefferson Airplane / Jefferson Starship / Starship, Billy Joel, Joy Division / New Order, Motörhead, Nine Inch Nails, Porcupine Tree / Steven Wilson, Prince, Queensrÿche, Slade, Spook’s Beard / The Neal Morse Band, Status Quo, Steeleye Span, Al Stewart, Rod Stewart (inkl. Faces), Roger Waters



Jetzt lasse ich mich von der Redaktion überraschen.
Eine sehr interessante Auflistung.Deine ''verworfenen'' hätten es definitiv
verdient im (noch imaginären) Buch zu sein.Den Vorschlag mit der Sängerin
unterstütze ich vollends. Mein Vorschlag wäre Lisa Gerrard. Für die Erbsen-
zähler da draussen : Ja,stimmt .Per Definition ist es wahrlich keine Rockmusik. Aber diese
Künstlerin gehört zum Weltkulturerbe. Eine Stimme die bei mir sogar
Gänsehaut auf den Sohlen verursacht...Ihre Soundtracks für 'Gladiator'
oder 'Black Hawk Down' oder 'Whalerider',ihre Kollaboration mit Klaus Schulze
und natürlich Brendan Perry ( Dead Can Dance) sind einzigartig !
(Ja ich bin ein Fanboy)
 

Perfectionist

Aktives Mitglied
Für die Erbsen-
zähler da draussen : Ja,stimmt .Per Definition ist es wahrlich keine Rockmusik.
Die Frage ist nicht unbedingt so sehr, ob es Rockmusik im engeren Sinne ist (Kraftwerk? Kate Bush? Joni Mitchell?), sondern ob die Interpreten bekannt oder relevant genug sind. Bei deinem Vorschlag lass ich das mal offen.

Ich glaube @nice_psycho ist schon nahe dran. Bei Weather Report und/oder Soft Machine bin ich noch ein wenig zweifelnd, aber der Rest macht Sinn.

Nicht auf deiner Liste vertreten, aber auf meiner:

ABBA, Elvis Presley, Gary Moore, Midnight Oil, Nazareth, Radiohead, Scorpions (deutscher act), Steely Dan, The Sweet, Talk Talk, Tears For Fears (OK, Wunschdenken)
 

nobby62

Mitglied
Wenn ich mir die ganzen Beiträge hier so durchlese mit den ganzen Vorschlägen für den nächsten Band ... das reicht für mindestens 10 weitere Bücher :)
 

Bayou60

Aktives Mitglied
Die Frage ist nicht unbedingt so sehr, ob es Rockmusik im engeren Sinne ist (Kraftwerk? Kate Bush? Joni Mitchell?), sondern ob die Interpreten bekannt oder relevant genug sind. Bei deinem Vorschlag lass ich das mal offen.

Ich glaube @nice_psycho ist schon nahe dran. Bei Weather Report und/oder Soft Machine bin ich noch ein wenig zweifelnd, aber der Rest macht Sinn.

Nicht auf deiner Liste vertreten, aber auf meiner:

ABBA, Elvis Presley, Gary Moore, Midnight Oil, Nazareth, Radiohead, Scorpions (deutscher act), Steely Dan, The Sweet, Talk Talk, Tears For Fears (OK, Wunschdenken)
...jetzt haben wir so ca. 5 gepostete Wunschlisten und die meisten Interpreten darauf sind durchaus begründet und nachvollziehbar. Aber wenn wir mal vergleichen, wie viele Bands bei den Posts alle oder fast alle aufgeführt haben, wirds schon deutlich enger. Das lässt erahnen, wie schwierig es für die Herausgeber ist, eine ausgewogene Mischung an Bands/Interpreten anzubieten, die auch noch bei fasten allen Lesern Befürworter haben bzw. bekannt sind...
 

nice_psycho

Mitglied
Die Frage ist nicht unbedingt so sehr, ob es Rockmusik im engeren Sinne ist (Kraftwerk? Kate Bush? Joni Mitchell?), sondern ob die Interpreten bekannt oder relevant genug sind. Bei deinem Vorschlag lass ich das mal offen.

Ich glaube @nice_psycho ist schon nahe dran. Bei Weather Report und/oder Soft Machine bin ich noch ein wenig zweifelnd, aber der Rest macht Sinn.

Nicht auf deiner Liste vertreten, aber auf meiner:

ABBA, Elvis Presley, Gary Moore, Midnight Oil, Nazareth, Radiohead, Scorpions (deutscher act), Steely Dan, The Sweet, Talk Talk, Tears For Fears (OK, Wunschdenken)
Danke! Und .... ach ja da sind einige dabei die ich vergessen habe. ABBA hat ich bewusst ignoriert (einfach zu poppig) - Gary Moore, Scorpions und Steely Dan könnte ich mir auch vorstellen (habe ich vergessen). Talk Talk, Radiohead und Tears for Fears hätten einen Platz verdient - sind mir aber zu "neu".
 

Georg

Alter Hase
Ich glaube @nice_psycho ist schon nahe dran. Bei Weather Report und/oder Soft Machine bin ich noch ein wenig zweifelnd, aber der Rest macht Sinn.
Da würden meine Leseprioritäten genau anders rum liegen, erst Robert Wyatt, Soft Machine dann Weather Report und beim Rest schaue ich mir die Bilderchen an, bzw nutze es ajs Lexikon....
 

soylent_gelb

Mitglied
Na ja. Sind Abba jetzt SO arg viel poppiger als die Beatles oder andere (d. h. zu poppig für unsere Bücher...)? Sollte man nicht irgendwann man alles (na ja, so alles mögliche halt :) ) von Abba bis Zappa besprochen haben? :) Ob man sich mal an die große Elvis-Diskographie macht, bin ich in der Tat gespannt...
 

Perfectionist

Aktives Mitglied
Ich glaube @nice_psycho ist schon nahe dran. Bei Weather Report und/oder Soft Machine bin ich noch ein wenig zweifelnd, aber der Rest macht Sinn.
Da würden meine Leseprioritäten genau anders rum liegen, erst Robert Wyatt, Soft Machine dann Weather Report und beim Rest schaue ich mir die Bilderchen an, bzw nutze es ajs Lexikon....
Will die Bands ja nicht diskreditieren, vermute nur, dass diese nicht ganz so selbstverständlich in eine (ja immer noch relativ kleine) Hall of Fame kommen werden wie einige andere. Aber wer weiß.

Danke! Und .... ach ja da sind einige dabei die ich vergessen habe. ABBA hat ich bewusst ignoriert (einfach zu poppig)
Stellt sich die Frage, ob man irgendwann mal auch so etwas unter dem Label Pop machen könnte. Also mit, keine Ahnung, Michael Jackson, Madonna, und wen es noch so gab... wobei es dann noch schwieriger wird, zwischen künstlerischer Qualität und kommerziellem Erfolg auszubalancieren.
 

soylent_gelb

Mitglied
Also, ich würd dazu jetzt nicht noch extra ne neue Reihe anfangen. ROCK war doch letztlich einfach ein griffiger Titel. Es wird sich ja jetzt schon keineswegs akribisch an auch nur irgendein "ROCK-Konzept" gehalten, sondern es ist eigentlich schon einfach ein großes Pop-Rock-Blues-Metal-etc.pp-Feld. Bestimmt durch den Gusto der Eclipsed-Redaktion. Es gibt keinen Grund, Kate Bush oder die Beach Boys zu behandeln und Abba nicht. Kann mir auch kaum vorstellen, dass die Eclipsed-Redaktion Bock hätte, nun zwischen den ROCK-Büchern noch POP-Bücher über Michael Jackson und Madonna (und Pink und Kylie Minogue und Scooter und Mark Forster und was weiß ich...) zu schreiben. NEIN, das stellen wir uns jetzt auch gar nicht vor!!!

Nähme man zu den 8 Abba-Alben noch die Solo-Aktivitäten dazu, würd's auch noch etwas umfangreicher. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

nice_psycho

Mitglied
Na ja. Sind Abba jetzt SO arg viel poppiger als die Beatles oder andere (d. h. zu poppig für unsere Bücher...)? Sollte man nicht irgendwann man alles (na ja, so alles mögliche halt :) ) von Abba bis Zappa besprochen haben? :) Ob man sich mal an die große Elvis-Diskographie macht, bin ich in der Tat gespannt...
Eigentlich ist es noch einfacher, ich habe den künstlerischen Wert von ABBA nie gesehen und sind eine der Bands die ich auf ewig aus meiner Sammlung verbanne. Aber.... vielleicht kommen sie ja noch.

P.S. Wäre ne nette Idee für das nächste Wochenende: die Erstellung einer Antiliste. Könnte man auch schön drüber diskutieren ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben