Renaissance

nixe

Inventar
British Tour '76

https://www.babyblaue-seiten.de/index.php?albumId=8143&content=review&left=alpha&top=reviews&alpha=r
Allgemeine Angaben
Erscheinungsjahr: 2006
Besonderheiten/Stil: live; Klassischer Prog
Label: Major League Productions

Besetzung
Terence Sullivan drums, percussion
John Tout keyboards
Annie Haslam lead vocals
Michael Dunford guitars, vocals
Jon Camp bass, vocals

Tracklist
1. Can You Understand
2. Running Hard
3. Ocean Gypsy
4. Prologue
5. Song of Scheherazade
- 1. Fanfare
- 2. The Betrayal
- 3. The Sultan
- 4. Love Theme
- 5. The young Prince and Princess as told by Sheherazade
- 6. Festival Preparations
- 7. Fugue for the Sultan
- 8. The Festival
- 9. Finale
6. Ashes Are Burning
 

nixe

Inventar
Song of Scheherezade (DVD)

https://www.babyblaue-seiten.de/index.php?albumId=9522&content=review&left=alpha&top=reviews&alpha=r
Allgemeine Angaben
Erscheinungsjahr: 2008 (Aufnahmen von 1976 und 1979)
Besonderheiten/Stil: live; DVD; Klassischer Prog
Label: Cherry Red Films

Besetzung
Annie Haslam Vocals
John Tout Keyboards
Michael Dunford Guitars/Vocals
Jon Camp Bass Guitar/Vocals
Terry Sullivan Drums/Percussion

Tracklist
1. Running Hard (Capital Theatre, Passaic, New Jersey, 28. Mai 1976)
2. Ocean Gypsy (Capital Theatre, Passaic, New Jersey, 28. Mai 1976)
3. Carpet of the Sun (Capital Theatre, Passaic, New Jersey, 28. Mai 1976)
4. Mother Russia (Capital Theatre, Passaic, New Jersey, 28. Mai 1976)
5. Prologue (Capital Theatre, Passaic, New Jersey, 28. Mai 1976)
6. Song of Scheherazade
- 1. Sultan
- 2. The young Prince and Princess
- 3. The Festival
(Capital Theatre, Passaic, New Jersey, 28. Mai 1976)
7. The Vultures fly high (The Convention Hall, Asbury Park, New Jersey, 28. Juli 1979)
8. Jekyll and Hyde (The Convention Hall, Asbury Park, New Jersey, 28. Juli 1979)
9. Northern Lights (The Convention Hall, Asbury Park, New Jersey, 28. Juli 1979)
10. Forever Changing (The Convention Hall, Asbury Park, New Jersey, 28. Juli 1979)
11. Secret Mission (The Convention Hall, Asbury Park, New Jersey, 28. Juli 1979)
12. A Song for all Seasons (The Convention Hall, Asbury Park, New Jersey, 28. Juli 1979)
13. Flood at Lyons (The Convention Hall, Asbury Park, New Jersey, 28. Juli 1979)
 

nixe

Inventar
Kings & Queens (DVD)

https://www.babyblaue-seiten.de/ind...content=review&left=alpha&top=reviews&alpha=r
Allgemeine Angaben
Erscheinungsjahr: 2010 (Aufnahmen von Januar und September 1970)
Besonderheiten/Stil: live; DVD; Folk; Klassischer Prog
Label: Voiceprint

Besetzung
Keith Relf Guitar, Vocals (1, 2)
Jim McCarty Guitar, Vocals (1, 2)
John Hawken Keyboards (1, 2)
Louis Cennamo Bass (1, 2)
Jane Relf Vocals (1, 2)
Binky Cullom Vocals (3 - 7)
John Tout Keyboards (3 - 7)
Terry Crowe Vocals (3 - 7)
Terry Slade Drums (3 - 7)
Michael Dunford Guitar (3 - 7)
Neil Korner Bass (3 - 7)

Tracklist
1. Island (German TV, January 31st 1970)
2. Kings & Queens (German TV, January 31st 1970)
3. Kings & Queens (Belgian TV, November 1970)
4. Golden Thread (Belgian TV, November 1970)
5. Mr. Pine (Belgian TV, November 1970)
6. Face of Yesterday (Belgian TV, November 1970)
7. Widdicombe Fair (Belgian TV, November 1970)
 

nixe

Inventar
DeLane Lea Studios 1973

https://www.babyblaue-seiten.de/ind...content=review&left=alpha&top=reviews&alpha=r

Allgemeine Angaben
Erscheinungsjahr: 2015 (Aufnahme von 1973)
Besonderheiten/Stil: live; Klassischer Prog
Label: Purple Pyramid Records (Cleopatra)

Besetzung
Annie Haslam Gesang
Michael Dunford Gitarre
Jon Camp Bass
John Tout Keyboards
Terence Sullivan Schlagzeug
Gastmusiker
Andy Powell Gitarre (6)
Al Stewart Gesang (6)

Tracklist
1. Can You Understand? 10:10
2. Let it Grow 5:40
3. Sounds of the Sea 6:12
4. Carpet of the Sun 3:39
5. At the Harbour 6:57
6. Ashes Are Burning 11:52
7. Prologue 6:46
Gesamtlaufzeit 51:16
 

nixe

Inventar

Academy of Music 1974
Produktbeschreibungen
amazon
Ein weiterer bislang unveröffentlichter Schatz aus den Katakomben der 70er Prog Rock Ikone Renaissance - ein Live-Auftritt in der historischen Academy Of Music Hall in New York! Bei diesem Austritt spielten Renaissance fast ihr komplettes, fünftes Album Turn Of The Cards sowie Highlights aus Ashes Are Burning, dem Vorgängeralbum!
 

nixe

Inventar


2016: Live at the Union Chapel
2018: A Symphonic Journey (Live at the Keswick Theatre)

So richtig verstanden habe ich die Taktik bei diesem Album (DCD/DVD) immer noch nicht, denn bei der ersten Version war einfach kein rankommen!
 

nixe

Inventar
So, das steht sogar alles hier, bis auf diese Combilation:
Da Capo

https://www.babyblaue-seiten.de/index.php?albumId=4414&content=review&left=alpha&top=reviews&alpha=r
Allgemeine Angaben
Erscheinungsjahr: 1995
Besonderheiten/Stil: mit Orchester; Klassischer Prog
Label: Repertoire Records

Tracklist
Disc 1
1. Kings & Queens 10:58
2. Island 6:00
3. Love Goes On 2:48
4. Love Is All 3:40
5. Proloque 5:37
6. Bound For Infinity 4:23
7. Carpet Of The Sun 3:33
8. Ashes Are Burning 11:22
9. Black Flame 6:28
10. Running Hard 9:35
11. Mother Russia 9:22
12. Africa 4:43
Gesamtlaufzeit 78:29
Disc 2

1. Trip To The Fair 10:54
2. Ocean Gypsy 7:07
3. The Young Prince & Princess As Told By Scheherazade 2:33
4. Midas Man 5:45
5. Captive Heart 4:17
6. Northern Lights 4:08
7. Song For All Seasons 10:57
8. Forever Changing 4:49
9. Flood At Lyons 4:56
10. Bonjour Swansong 3:40
11. Ukraine Ways 6:28
12. The Entertainer 4:46
13. Writers Wronged 4:00
Gesamtlaufzeit 74:20
 
Zuletzt bearbeitet:

nixe

Inventar
Ups, auch schon wieder fast vergessen, fast!
Hier möchte ich mal zitieren, denn ich war dabei:
Rezension von: Nik Brückner

Renaissance...

2015.

Die ersten Konzerte in Deutschland seit Menschengedenken.

Dortmund.

Wir sind hingepilgert, zu viert, auf Knien. Einen ganzen Tag lang waren wir unterwegs. Die Vorfreude, über Jahre - Jahrzehnte! - aufgebaut, konnte größer nicht sein!

Und dann sehen wir sie noch, die Band, Annie Haslam, draußen am Tourbus, winken, ein Hochgefühl! Renaissance! Endlich! Die letzte der großen Bands der 70er, die wir noch nicht gesehen hatten!

Im Venue: Gepackt voll. Die Erwartungen sonstwo, weit dort oben. Wildfremde Menschen, im Gespräch, aufgeregt.

Dann kommt Rave Tesar auf die Bühne...

Die Band komme gerade aus dem Krankenhaus. Annie dürfe heute Abend nicht singen.

Ich war am Boden zerstört.

Die Reihen lichteten sich schnell, die meisten gingen enttäuscht nach Hause. Ich schlich herum, getröstet von treuen BBS-Kollegen. Dann sind auch wir abgezogen.

Seither warten wir auf eine Rückkehr der Band.



Und unser Renaissance-Erlebnis?

Das Konzert in Dortmund soll nachgeholt werden. Wir glauben fest daran.

Saturday April 11 2015 Musiktheater Piano Dortmund, Germany
Sunday April 12 2015 Heimathaus Twist, Germany

& sie kamen nicht wieder, wie damal Yes in Leipzig nach ihren verpfuschten, abgebrochenen Konzert!
Ich wollte clever sein & hatte nicht nur das Ticket vom Piano in Dortmund, sondern noch eins für HeimatHaus twist & shit! Die denkbar letzte Chance diese Band live erleben zu dürfen, war Geschichte. Aus & Vorbei!
 

Marifloyd

Inventar
Mein lieber Schwan. Wusste nicht, dass die so viele Alben herausgebracht haben. Selbst habe ich nur drei Alben in meiner Sammlung, die mir allerdings sehr gut gefallen.
 

Alexboy

Aktives Mitglied
Renaissance, Prologue, Turn of the cards, Scheherazade and other...,Novella, Camera Camera, und zwei live cds von Disky.
 

nixe

Inventar
THX, das sieht doch schonmal ganz gut aus! OK, ausbaufähig, aber das muß ja jeder selber wissen.
 

nixe

Inventar
Renaissance - live @ Golders Green Hippodrome ᴴᴰ 1977 (Remastered) Full Concert
1 - Carpet Of The Sun
2 - Mother Russia
3 - Can You Hear Me
4 - Ocean Gypsy
5 - Running Hard
6 - Touching Once
7 - Prologue
Annie Haslam / lead & backing vocals, percussion
Jon Camp / bass, Moog bass pedals, acoustic guitar, co-lead & backing vocals
Michael Dunford / 6- & 12-string acoustic guitars, backing vocals
John Tout / grand piano, synths, Hohner clavinet, percussion, backing vocals
Terence Sullivan / drums, percussion, tubular bells & timpani, backing vocals
 

Warren

Aktives Mitglied
Nur der vollständingshalber hier meine Renaissance Scheiben:

Die drei Alben habe ich schon lange:
Renaissance
Illusion
Prologue

Das Alben Prologue habe ich am meisten gespielt:).


Später sind dann noch die Alben dazu gekommen:
Ashes are Burning
Turn of the Cards
Scheherazade and other stories

Aber die Band Renaissance höre ich immer nur von Zeit zu Zeit,
so wie eine Wellenbewegung und ich bin gerade in einem Wellental.
 

samacnun

Neues Mitglied
Oh, ich stand auch 2015 im Dortmunder "Piano" und musste die Absage von Rave Tesar hören. Ob das Konzert wohl jemals nachgeholt wird?

Dann habe ich hier noch das Album "Blessing In Disguise" von "Annie Haslam's Renaissance" von 1994.

Annie Haslam - vocals
Rave Tesar - keyboards
David Biglin - keyboards, guitars, backing vocals
Joe Goldberger - drums, percussion
Joe Sharone - keyboards, guitars, backing vocals
Joh Arbo - fretted and fretless bass, backing vocals

1 Blessing In Disguise 3:26
2 Pool Of Tears 4:14
3 Love Lies Love Dies 5:41
4 Can't Turn The Night Off 3:26
5 In Another Life 4:04
6 Raindrops & Leaves 3:23
7 Whisper From Marseilles (for Julien) 3:50
8 I Light This Candle 3:42
9 What He Seeks 4:59
10 See This Through Your Eyes 4:06
11 The Sweetest Kiss 3:33
12 The Children (of Medellin) 5:32
13 A New Life 4:45
14 After The Oceans Are Gone 4:55

Den (a capella) Titelsong finde ich wunderschön, den Rest würde ich eher in die Kategorie "ganz nett" einsortieren.

Meine Lieblingsalben sind nach wie vor die vier von Prologue bis Scheherazade.

 

Fenimore

Aktives Mitglied
Ist es jetzt peinlich, wenn ich gestehe, an Renaissance bisher komplett vorbeigegangen zu sein?
Streame gerade „Scheherezade...“, gefällt mir ganz gut.
P.S. Ocean Gypsy hab ich von jemand anderem im Ohr? Wer hat es gecovert?
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben