Platten.die wir lieben

Kieran White

Aktives Mitglied

Waldmeister

Aktives Mitglied
Ich würde da gern was von Bitchute herunterladen -- es ist mir unmöglich, etwas zu finden. Für YT gibt es unzählige Downloadmöglichkeiten, für Bitchute habe ich auch nach eingehender Suche nichts gefunden.
Es gibt zwar Downloader, aber keine Ahnung, was die machen, auf dem Computer wird jedenfalls nichts gespeichert.
die bitch-ute ist auch echt ne bitch, nicht wahr. ;)
 

Waldmeister

Aktives Mitglied
Bis jetzt ist es eigentlich undownloadbar. Schade, die Dinger auf dem eigenen PC zu speichern, ist doch erst das Salz in der Suppe. Vielleicht weiß Jemand Rat.
ich hatte da eine russische seite, da war manches zu finden was man auf tube nicht mehr auftreiben konnte. aber die war dann irgendwann nicht mehr zu gebrauchen und wurde ordentlich umgekrempelt, keine ahnung warum, womöglich weil die üblichen moralwächter auf den plan traten. muss mal checken ob es die noch gibt, hab jetzt schon ein weilchen nicht mehr gesucht.
 

Georg

Alter Hase
Manchmal findet man bei BITCHUTE noch ein paar vollständige Alben, die es bei YT nicht mehr gibt. aber viele eben auch nicht, es sind sehr wenige. Aber das hier:

https://www.bitchute.com/video/Yq2UpZBgsbBH/

https://www.bitchute.com/video/5rcvh5z7me74/

https://www.bitchute.com/video/gOGeRYTemuqK/

https://www.bitchute.com/video/JHLTRhmFCh0K/

https://www.bitchute.com/video/asZ7vWDWiSXF/

https://www.bitchute.com/video/pNd8cdQXfPmQ/

Es ist jetzt wie gesagt extrem wenig gemessen an dem, was es bis vor 2 Jahren bei You Tube an vollständigen Alben gab, was man jetzt bei BITCHUTE findet.
Wir können hier einfach komplette Alben von Videoplattformen austauschen und dabei Neues entdecken, alternative Plattformen, die nicht Jeder kennt, aber auch Veröffentlichungen auf You Tube.

Es geht hier ausschließlich um ganze Alben, egal, aus welcher Zeit.
Viel Spaß mit der Musik!
Außer der Led Zeppelin III laufen alle...
 

Georg

Alter Hase
Wir haben uns gerade "Damnation" komplett angehört und sind nun recht verzweifelt auf der Suche nach den "Metallspuren" Ähnlich wie beim aktuellen Album " In Cauda Venenum" fällt es mir äußerst schwer, die "Metallsplitterchen" zu entdecken....
 

Jan

Aktives Mitglied
Wir haben uns gerade "Damnation" komplett angehört und sind nun recht verzweifelt auf der Suche nach den "Metallspuren" Ähnlich wie beim aktuellen Album " In Cauda Venenum" fällt es mir äußerst schwer, die "Metallsplitterchen" zu entdecken....
die sind hin und wieder zu erkennen finde ich! Aber ich bin Fanboy, von dem her, darf und kann man mich bei Opeth nicht wirklich für voll nehmen :D:D:D
 

nixe

Inventar
Wir haben uns gerade "Damnation" komplett angehört und sind nun recht verzweifelt auf der Suche nach den "Metallspuren" Ähnlich wie beim aktuellen Album " In Cauda Venenum" fällt es mir äußerst schwer, die "Metallsplitterchen" zu entdecken....
Das war damals die Einzige, die sie ohne Growls & ganz relaxed eingespielt hatten.
Wurde zusammen mit der Deliverence aufgenommen. Beide wurden übrigens von Steven Wilson produziert!
 

Georg

Alter Hase
die sind hin und wieder zu erkennen finde ich! Aber ich bin Fanboy, von dem her, darf und kann man mich bei Opeth nicht wirklich für voll nehmen :D:D:D
Hintergrund ist eigentlich die letzte Opeth-Diskussion im "Porcupine Tree/Steven Wilson-Thread". Ich war der festen Meinung, dass Weepingelf seine Prog-Schublade für "In Cauda Venenum" öffnen würde, na..ja mal wieder "Kommode mit Schubladen rausschmeißen und ein offenes Regal zulegen":)
 

Georg

Alter Hase
Das war damals die Einzige, die sie ohne Growls & ganz relaxed eingespielt hatten.
Wurde zusammen mit der Deliverence aufgenommen. Beide wurden übrigens von Steven Wilson produziert!
Deliverance ist klar metallisch mit growls. (außer "a fair judgement" und "for absent friends" ) Aber in welche Schublade würdest du die neue Scheibe oder Damnation stecken?
 
Zuletzt bearbeitet:

Music is Live

Aktives Mitglied
Wir haben uns gerade "Damnation" komplett angehört und sind nun recht verzweifelt auf der Suche nach den "Metallspuren" Ähnlich wie beim aktuellen Album " In Cauda Venenum" fällt es mir äußerst schwer, die "Metallsplitterchen" zu entdecken....
Damnation kam, zeitversetzt, mit -> Deliverance raus...
Mikael macht es mit Absicht... ein Metal- u. ein ruhiges Album...
ich mag Damnation...

es gibt eine remasterte Version zusammen...
allerdings höre ich keinen Unterschied ... :(:confused:
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben