Peter Gabriel

nixe

Inventar
Du verstehst es nicht, es geht doch nicht um besser machen. Ein Forum ist ein virtueller Ort zum Ideen und Meinungsaustauschen und sollte nicht zu 80% aus YouTube Videos bestehen. Das war es von meiner Seite, viel Spaß noch und wie du oben schon sagtest: Wir machen weiter. (Wer ist überhaupt wir?)
Wer bist Du? Mit super Diskussionen, die zum weiter machen einladen hast Du uns jetzt nicht gerade überhäuft, nur stellenweise recht gegeben, das war*s. Mehr kam da auch nicht!
Was hat*s gebracht, hier zu diskutieren? Nix!
Die coverFrotPage bleibt wie sie ist!
Wir sind immernoch im GlasHaus, denn niemand muß sich hier einloggen, um alles zu lesen! Also außer pm bleibt nix verborgen, so daß es keinen Reiz gibt, sich hier einzuloggen, außer das Gewinnen für lau!
 

passionplayer

Aktives Mitglied
Ich bin Eclipsed Abonnent der ersten Stunde (Pink Floyd Fan Magazin) Wer bist du denn und wer ist denn nun wir und uns? Eine elitäre Gesellschaft, die bestimmt wie dieses Forum zu laufen hat?
 

stellar80

Alter Hase
Ich bin Eclipsed Abonnent der ersten Stunde (Pink Floyd Fan Magazin) Wer bist du denn und wer ist denn nun wir und uns? Eine elitäre Gesellschaft, die bestimmt wie dieses Forum zu laufen hat?
Hier bestimmt niemand irgendwas... wenn du es gerne anders hättest, hält dich keiner auf, das Forum durch deine Beiträge zu bereichern. Alles, was du im Moment machst, ist rumstänkern.
 

nixe

Inventar
Ich bin Eclipsed Abonnent der ersten Stunde (Pink Floyd Fan Magazin) Wer bist du denn und wer ist denn nun wir und uns? Eine elitäre Gesellschaft, die bestimmt wie dieses Forum zu laufen hat?
Mit Ruhm bekleckert hast Du uns jedenfalls nicht! Stimmung machen, ist es das was Du willst?
Wenn jemand anderes, die ich beim uns mit einbeziehe, der oder die das nicht will, kann sich hier dazu äußern! Aber Deine Diskussion ist nur Stänkerei!
Fang endlich an eine gescheite Diskussion zu führen & trommel nicht rum, wieviel Zeitungen Du liegen hast, ok?
 

stellar80

Alter Hase
Und es gibt hier übrigens viele Threads, die nicht nur aus Videos bestehen und die zur Diskussion anregen... z. B. die Konzertberichte oder die Rezensionen, da habe ich noch kein Kommentar von dir gesehen soweit ich mich erinnere.
 

passionplayer

Aktives Mitglied
Mit Ruhm bekleckert hast Du uns jedenfalls nicht! Stimmung machen, ist es das was Du willst?
Wenn jemand anderes, die ich beim uns mit einbeziehe, der oder die das nicht will, kann sich hier dazu äußern! Aber Deine Diskussion ist nur Stänkerei!
Fang endlich an eine gescheite Diskussion zu führen & trommel nicht rum, wieviel Zeitungen Du liegen hast, ok?
Komm mal runter, du musst mich nicht so aggressiv anmachen. In meinem Eingangspost habe ich lediglich mein Unverständnis über die vielen Videoposts geäußert, wenn das stänkern und Stimmung machen sein soll, weiß nicht wie du durch das normale Leben gehen kannst, ohne dich auf den Schlips getreten zu fühlen.
 

passionplayer

Aktives Mitglied
Und es gibt hier übrigens viele Threads, die nicht nur aus Videos bestehen und die zur Diskussion anregen... z. B. die Konzertberichte oder die Rezensionen, da habe ich noch kein Kommentar von dir gesehen soweit ich mich erinnere.
Leider falsch, ich habe schon häufig in verschieden Threads gepostet, hauptsächlich bei: Eclipsed- das Magazin, Allgemein, Prog und Artrock, sowie Classic Rock.
 

nixe

Inventar
Natürlich hast Du das! 262 Beiträge sind ja schon da, aber sonderliche Diskussionen habe ich noch keine von Dir gefunden. Ich bleibe dran!
 

Marifloyd

Inventar
Ich habe an derartigen Diskussionen keine Lust. Wer etwas beizutragen hat, der möge das bitte tun. Und wenn diese Beiträge konstruktiv und möglicherweise noch unterhaltsam sind, dann lese ich sie auch und beteilige mich auch. Falls sie mir nicht zusagen, beachte ich sie halt nicht. Einen Thread speziell für einen Interpreten oder eine Gruppe zu eröffnen, bietet doch jedem von uns die Chance sich in seiner Form zu beteiligen. Und wenn passionplayer Beträge haben sollte, die das Forum interessanter machen, dann ist das doch schon mal etwas. Dann sollte er es auch einfach nur machen. Aber davon habe ich leider nur wenig von ihm gelesen. Das meine ich nicht despektierlich, denn es ist schön, wenn in "unserem" Forum lebendig und fair miteinander umgegangen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

toni

Alter Hase
Peter Gabriel habe ich 5 mal live gesehen .
Das 1 war in Basel Ende der 80 ziger , die Show war wie die DVD in Athens 87, ich fand es sensationell.
2 mal habe ich das Secret World Konzert besucht und es war 2 mal verschieden und beide waren einfach nur genial !
Das 4 mal PG war dann die Growing Up Tour , gefiel mir auch super gut.
Mein letztes war die New Blood Tour mit Orchester , es war mal was anderes aber
für mich etwas Blutleer , mir fehlte die Dynamik und der Power.
Die Back to Front Tour hat mich nicht mehr gereizt und so habe ich nur die Blu-ray davon.

Die leuchtende Hand blieb mir bis Heute


 

Marifloyd

Inventar
Den Live Mitschnitt "Live Blood" mag ich unbeschreiblich gerne und zwar ganz besonders in der Herbst- und Winterzeit. Ist vielleicht nicht jedermanns Sache. Mit gefallen aber eben auch die klassischen Anteile in der Rockmusik. Dieses Konzert ist wahrlich übergreifend. Hier ein Song aus dem Konzert mit einem Song von Lou Reed...

 

nixe

Inventar
So, Was will man denn über Peter diskutieren?
... das er Genesis verlassen hat?
Auf einer der DVDs sagt er, das er als erster Vater würde & sich auch um seine Familie kümmern wollte!
Finde ich nicht verkehrt, wenn er auch damit mit seinen Texten zu The Lamb lies down on Broadway mächtig in Verzug geriet.
Zum Anderen wurde er als Mr. Genesis von der Presse bezeichnet, was für mächtig Unmut in der Band gesorgt hatte!
Letztlich konnte man so etwas bei Super Duper Alice Cooper verfolgen! Hier traf es die Band noch härter.

Klar war ich auch sauer, das er nicht im Stile von Genesis weitermachte, sogar die QuerFlöte hatte er nie wieder angefaßt.
So recht Notiz hatte ich auch nicht von ihm genommen, war eh schwierig zu der Zeit an Alben ranzukommen & da gab es genug wichtigeres.


beim nächsten Mal mehr, oder Ihr seid dran?
 
Zuletzt bearbeitet:

micha108

Aktives Mitglied
So, Was will man den über Peter diskutieren?
... das er Genesis verlassen hat?
Auf einer der DVDs sagt er, das er als erster Vater würde & sich auch um seine Familie kümmern wollte!
Finde ich nicht verkehrt, wenn er auch damit mit seinen Texten zu The Lamb lies down on Broadway mächtig in Verzug geriet.
Zum Anderen wurde er als Mr. Genesis von der Presse bezeichnet, was für mächtig Unmut in der Band gesorgt hatte!
Letztlich konnte man so etwas bei Super Duper Alice Cooper verfolgen! Hier traf es die Band noch härter.

Klar war ich auch sauer, das er nicht im Stile von Genesis weitermachte, sogar die QuerFlöte hatte er nie wieder angefaßt.
So recht Notiz hatte ich auch nicht von ihm genommen, war eh schwierig zu der Zeit an Alben ranzukommen & da gab es genug wichtigeres.


beim nächsten Mal mehr, oder Ihr seid dran?
Also, ich war froh, dass er nicht im Genesis-Stil weitermachte. Was hätte denn nach der Lamb noch kommen können? Die "Trick of a Tail" hätte mit Abstrichen noch ein PG-Genesis Album sein können, bei der W&W war es schon mehr Richtung Phil Collins. (obwohl ich PC durchaus schätze, ging mir der Stempel doch bald ziemlich auf den Senkel, als er dann auch bei Brand X sang - naja)

Die erste Platte fand ich damals wie eine Befreiung - die Leichtigkeit und Kraft von z.B. "Solsbury Hill" hat mich schon berührt - ebenso auch seine Konzerte damals. Das zweite Album war ja schon etwas schwieriger, wobei ich "Mother of Violence", "Indigo" und "Exposure" prima finde. Das dritte und vierte Album fand ich seinerzeit unglaublich, was da an Sounds kam, fand ich faszinierend und spannend. Als er die auch in deutschen Versionen rausbrachte, war das echt auch aufregend (ich weiss, dass Grobschnitt das ja mit Jumbo auch gemacht hat, nur PG war ja kein nativer Deutscher ;), auch wenn ich rückblickend als naiv-charmant sehe, die englischen sind beständiger). Bei "So" bin ich nach wie vor zwiespältig ... "Sledgehammer" oder "Big-Time" finde ich doch 80-er behaftet, "Mery-Street" oder "Red Rain" eher zeitlos.
"Passion" hat mir gut gefallen ... "Us" finde ich dann ähnlich wie "So", "Ovo" ging so und "Up" wieder prima.
"Scratch my Back" und "New Blood" fand ich nicht so aufregend.

Sein Wirken und Einfluss, was er mit Real World Records macht, beeindruckt mich nach wie vor und bin da auch dankbar, Musik zu höre, auf die ich nicht bzw. nicht so einfach gekommen wäre.

Ein herausragender Künstler! :)
 

Georg

Alter Hase
Ja, über sein Real World-Label bin ich auch auf viele Künstler gestoßen, die ich mir vielleicht sonst entgangen wären (Joseph Arthur)
Die geschichtliche Entwicklung will ich mal subjektiv aus meiner emotionalen, damaligen Befindlichkeit historisch darstellen:
Wir hatten hier in der BRD gerade mal das Ende der Beatles verkraftet (zu "Let it be" konnte ich auch ein paar Tränchen verdrücken) und dann die Mitteilung, Genesis hört auf! Unfassbar, das darf nicht sein! Wut, Trauer waren meine Befindlichkeiten, in der Peer-Group wurde "die Schuldfrage" unterschiedlich diskutiert; PG der Egomane, Exzentriker, nicht gruppenfähig...
Klar. lebten die optischen Eindrücke der Genesis-Konzerte auch oder insbesondere durch PGs "Glamour-Faktor". Aus meiner damaligen Sicht, die schillernde Figur, neben David Bowie und die Stimme...überhaupt kein Vergleich zu Phil Collins...na..ja und optisch war PG ja wirklich ein Schöner, insbesondere zu diesem "Hippie-Typen", der mal die Felle bearbeiten und das Mikro in Ruhe lassen soll...
Tja,... so spaltete sich die damalige Peer Group bezogen auf Genesis.
Damals habe ich noch TV gesehen. Es kamen Musikvideos auf und da hat sich "Sledgehammer" (ich glaube das war das Filmchen, wo sich die Gesichter ständig verändern) bleibenden Eindruck gemacht.
 

stellar80

Alter Hase
Damals habe ich noch TV gesehen. Es kamen Musikvideos auf und da hat sich "Sledgehammer" (ich glaube das war das Filmchen, wo sich die Gesichter ständig verändern) bleibenden Eindruck gemacht.
Ne, das mit den Gesichtern war "Black or White" von Michael Jackson :D
Hier mal "Sledgehammer"

...und live um Längen besser!

Auch die Tour durfte ich erleben... unglaublich! Krieg ich sofort Gänsehaut! :)

Diese leider nicht :( Sehr sexy der Peter!!! :oops:
 

passionplayer

Aktives Mitglied
Peter Gabriel hat nach meiner Meinung seine kreativste Phase mit Genesis verbracht. Die Gründe für seinen Ausstieg dürften den meisten hier Anwesenden ja bekannt sein. Den damaligen Rockpalast 1978 habe ich im Fernsehen verfolgt und war regelrecht geschockt, was Gabriel und die Band dort ablieferten. Wahrscheinlich sollte das seine Version der Punkmusik bedeuten, in der Optik und der Musik. Solsbury Hill war ja ein kleiner Hit im UK (Platz 13) und führte den Hörer in die Irre mit seinen Schonklängen. Der Rest seiner ersten vier Soloalben war deutlich schroffer und unzugänglicher. Danach habe ich Gabriel etwas aus den Augen verloren, was teils mit den zu langen Unterbrechungen zwischen den Alben, aber auch in der Ausrichtung der Musik hin zur World Music zu tun hatte, mit der ich überhaupt nichts anfangen kann.
 

WeepingElf

Aktives Mitglied
Einen Thread über Peter Gabriel, schön, auch wenn es nichts neues gibt. Aber sage und schreibe 20 YouTube Videos mit ollen Kamellen (wenn auch schmackhafte) seit Donnerstag? Muss das sein? Leider spreche ich das nicht zum ersten Mal an, so ist dieses Forum einfach nur langweilig.
Mir gehen diese ganzen YouTube-Video-Posts auch auf den Sack, weil sie nicht nur nichts zur Diskussion beitragen, sondern auch den Lesefluss stören, indem es ewig und drei Tage dauert, bis sich die Seite aufgebaut hat mit all diesen "Bremsklötzen" darin.
 

nixe

Inventar
Mir gehen diese ganzen YouTube-Video-Posts auch auf den Sack, weil sie nicht nur nichts zur Diskussion beitragen, sondern auch den Lesefluss stören, indem es ewig und drei Tage dauert, bis sich die Seite aufgebaut hat mit all diesen "Bremsklötzen" darin.
Yeah, wieder so ein passender Kommentar Deiner einerseits!
Gibt's auch mal was zum Thema?
 

WeepingElf

Aktives Mitglied
Sorry Nixe, aber diese sich nur langsam aufbauenden Seiten voller YouTube-Einbettungen gehen mir eben schon seit längerem auf den Pinsel. Darf man so was nicht mehr sagen? Deine inflationär verwendeten Ausrufzeichen haben nebenbei bemerkt auch einen ziemlich hohen Nervigkeitsgrad.

Aber zum Thema habe ich in der Tat nicht viel beizusteuern, also halte ich hier besser die Klappe.
 

nixe

Inventar
Da ist man mal froh, das einem die Admins nix vorschreiben, was ja in anderen Foren permanent der Fall ist: "Tu das nicht! Tu jenes nicht!" & hier müssen wir sogar das selber machen! Och ist das geil hier!
 

WeepingElf

Aktives Mitglied
Ach, nimm es nicht so ernst. Ich will hier niemandem etwas vorschreiben, aber es darf doch wohl erlaubt sein, seine Meinung zu äußern. Ich habe ja auch gar nicht damit angefangen, sich über die YT-Posts zu beschweren (das war Passionplayer), warum kriege ich denn deshalb was auf'n Schnöckel? Aber ich denke, es ist hier alles gesagt, was es dazu zu sagen gibt, also lasst uns diese unproduktive Debatte beenden, die hier eh fehl am Platze ist.

Hier geht es um Peter Gabriel und sein Solowerk, von dem ich nur ein paar Songs kenne - die mich aber nicht so begeistern konnten, dass ich Lust bekommen hätte, mich näher damit zu befassen. Da ich das aber eben noch nicht getan habe, kann ich dazu nichts beisteuern, also halte ich hier besser den Rand.

NACHTRAG: Das mit den YT-Videos kann man auch anders lösen. Nicht einbetten (was die Ladezeit der Seite hochtreibt und nervt) sondern einen Textlink setzen, etwa so. So kommt jeder, den es interessiert, mit einem Mausklick zum Video, und die anderen werden nicht durch Verzögerungen beim Seitenaufbau genervt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Das aktuelle Magazin

Oben