Panic Attack - ProgMetal - Songs

Alles richtig gemacht! Die Gästeliste, so illuster wie versiert . Eine Aufnahmequalität, dass es Freude pur ist. Jeder Titel ein Hochgenuss. So definiert sich anspruchsvoller Prog-Metal!
Lalu - Paint The Sky

81xKcW7dyQL._SL1200_.jpg
 
Persefone - Metanoia
Das warten hat sich gelohnt. Andorra wird auch auf Dauer kein Hot Spot des Prog-Metal, aber so lange es Persefone gibt, reicht das!
Alles weitere in der Röhre
1111_Persefone_RGB-1.jpg

Mein lieber Herr Westfale... so grob warst du ja lange nicht mehr.... :D
einfach nur zwei Zeilen und ein Coverpic.... dann auf die Tube verweisen...o_O
sträfliche Unterlassungstat, dass du die drei uns nicht auf dem goldenen Tablett lieferst....:eek::eek:
Dream Theater meets Symphony X und tanzen mit Shadow Gallery und haben Between the Buried and Me sowie alte Opeth zum Dessert..... oder so ähnlich... :cool:
Power/Prog Metal in Höchsgeschwindigkeit mit 70/80 % Growls und den Rest clean Gesang....

glaubt ihr nicht.... hier drei uns vorenthaltenen Songs incl. Filmchen....
die wollte Grobi für sich alleine haben....:p:p

Persefone - Metanoia

Katabasis

zuerst das "Brett" vorm Kopf.... technisch sehr versierte Jungs.... die haben lange Fingerübengen im stillen Kämmerchen gemacht...

Merkabah
ein kleines, verhaltenes ProgMetalMonster mit orientalischen Touch... extra Klasse... obergeil....

Architecture of the I
so könnten Dream Theater klingen, wenn sie mit Growls arbeiten würden....
 
Zuletzt bearbeitet:
Mein lieber Herr Westfahle... so grob warst du ja lange nicht mehr.... :D
einfach nur zwei Zeilen und ein Coverpic.... dann auf die Tube verweisen...o_O
sträfliche Unterlassungstat, dass du die drei uns nicht auf dem goldenen Tablett lieferst....:eek::eek:
Dream Theater meets Symphony X und tanzen mit Shadow Gallery und haben Between the Buried and Me sowie alte Opeth zum Dessert..... oder so ähnlich... :cool:
Power/Prog Metal in Höchsgeschwindigkeit mit 70/80 % Growls und den Rest clean Gesang....

glaubt ihr nicht.... hier drei uns vorenthaltenen Songs incl. Filmchen....
die wollte Grobi für sich alleine haben....:p:p

Persefone - Metanoia

Katabasis

zuerst das "Brett" vorm Kopf.... technisch sehr versierte Jungs.... die haben lange Fingerübengen im stillen Kämmerchen gemacht...

Merkabah
ein kleines, verhaltenes ProgMetalMonster mit orientalischen Touch... extra Klasse... obergeil....

Architecture of the I
so könnten Dream Theater klingen, wenn sie mit Growls arbeiten würden....
WESTFALEN!!!! OHNE H! Capice :rolleyes: Außerdem war es späte Nacht, da habe ich keine Lust mehr auf Kraftarbeit! Ach, wisst ihr was? Macht euren Kram doch alleine!:p
 
Na...wenigstens eine Wikipedia-Info über Andorra hätte ich schon erwartet; doch, die Infos über Schwedens höchsten Berg waren informativ!
 
Alles richtig gemacht! Die Gästeliste, so illuster wie versiert . Eine Aufnahmequalität, dass es Freude pur ist. Jeder Titel ein Hochgenuss. So definiert sich anspruchsvoller Prog-Metal!
Lalu - Paint The Sky

81xKcW7dyQL._SL1200_.jpg
Hab die Rezis noch nicht gelesen und eben das erste Mal aufgelegt (weil alle so schwärmen).
Das ist doch SAGA :) Mal schaun wie der zweite Titel klingt ...
 
Hab die Rezis noch nicht gelesen und eben das erste Mal aufgelegt (weil alle so schwärmen).
Das ist doch SAGA :) Mal schaun wie der zweite Titel klingt ...
Sicherlich lassen sich durch die Mitwirkenden an dem Album Parallelen zu deren Hauptbands herstellen. Oberflächlich gehört! Aber etwas mehr in die Tiefe gehend, ist es ja das, was das Album ausmacht. Die Unterschiedlichkeit jedes Titels.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mother of Millions

Da köchelt wohl etwas bei den Griechen... ich meine, die griechische Küche ist ja auch hervorragend :) Am 9.2.22 werden wir wohl mehr wissen. Bin gespannt!
Hier ein Track aus ihrem Longplayer "Artifacts". Seinerzeit hoch und runter gedudelt!


Tja, leider nur eine EP namens Orbit... erscheint am 6. Mai.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben