Panic Attack - ProgMetal - Songs

Jetzt wird extrem! Richtig extrem! Wer hier reinhört, nur auf eigenes Risiko! Ich übernehme keine Verantwortung!
ARCHSPIRE - Bleed the Future
Canadian tech death titans brand new opus
 
Never content to make the same album twice, the group has once again invited new influences into their aesthetic, this time including more explicit nods to death metal and prog rock while still drilling deeper into the black metal and North American folk-rock that makes up their core sound.
FALLS OF RAUROS - Key to a Vanishing Future
 
Es ist zum verzweifeln! Erstens weil Bands aus Osteuropa kaum eine Beachtung in hiesigen Magazinen bekommen. Dann und das ist das schreckliche und bedrückende überhaupt. Die Invasion und damit der Untergang der Ukraine. 11 Jahre nach dem ersten Album, ausgiebigem touren mit u.a. U.D.O. hat die Band ab 2013 an diesem Doppel-Album gearbeitet. Alles für de Katz.
Musik und die Erklärung des Konzepts des Albums hier
MORTON - Horror of Daniel Wagner
 
Mein Mund ist gerade ausgetrocknet, weil er zu lange aufgestanden hat.

2012 hatte ich wohl diese Rezi gelesen: Rezi. Darauf hin in meiner Wunschliste einen Eintrag gemacht.
Das Teil war dann Jahre lang auf der Fahndungsliste bei einem Auktionshaus und 2018 ging es dann für kleines Geld ins Netz.

Und gerade jetzt höre ich es zum ersten Mal und mir steht wie gesagt die Klappe offen.

Soll ich mich jetzt ärgern oder freuen. Nö ich freue mich und finde es gleichzeitig Schade, das die nicht weiter gemacht hatten.

Ein absoluter Progmetal Superkracher!!

Viel mehr kann ich dazu nicht schreiben bei der Jungfernhörung.


Ethereal Architect Monolith (2012)
Ethereal Architect: Monolith - Cover


Tja, und jetzt kommt der Absturz. Ich habe leider kein gutes Beispiel aus dem Album finden können, nur diese
Rohversion des Openers Kalinago.

So , jetzt habe ich einige Zeit daran gekaut und muss nun relativieren. Ich sehe es jetzt als an ein vielleicht etwas überdurchschnittliches Progmetal Album an. Als "Hammer" würde ich es nicht mehr bezeichnen. Trotzdem, Spaß macht es allemal . Am ehesten habe ich am Gesang zu mäkeln. Sonst fehlt mir eine Perle. Vielleicht kommt sie noch, bin erst beim siebten Durchgang.

Was mich bei dem Post oben geritten hat kann ich nicht sagen, mehr als zwei Jever waren es nicht :rolleyes:.
 
Die gute Nachricht zuerst. Die Band gibt es noch immer. Es soll angeblich eine neue CD in Arbeit sein. Was nach 11 Jahren auch Zeit wird. Bis dahin erfreue ich mich weiterhin am Debüt. Progressiver Power Metal. Threshold/Symphony X, die Schnittmenge.
YouTube, wie gehabt!
a0206097244_16.jpg
 
Pakistan als nächste Station. Etwas verstörend der Anfang des ersten Titels. Auszüge aus Hetzreden Adolf Hitlers, Marschmusik und dazwischen progressive Klänge. Muss erstmal sacken, erklärt sich dann aber aus dem Text heraus.
Faraz Anwar - Wikipedia
Hörproben aus den Soloalben Faraz Anwars und seiner Stammband Mizraab in der Röhre

1011867.jpg
 
eine Band die als "Erfinder" des Progmetal mit Queensryche und Fates Warning in einem Atemzug genannt werden ist --> Watchtower
ich hörte seit längerem mal wieder in der EP von 2016 rein und finde... es darf mal Nachschlag geben...

Concepts Of Math: Book One
 
Nach "Mantras for the manifold" und einer fünfjährigen Wartezeit das neue Album des Polnisch/Deutschen Duos. A. und N.(was für geniale Pseudonyme) arbeiten sich Stilsicher durch ein weites Gebiet, dass Progressive Metal, aber auch Black und Death, Psychedelic genauso selbstsicher vereinbart wie eine leicht mit fließende Orientalische Beeinflussung.
 
In "The Awakening of the Times"( El Despertar de Los Tiempos) manifestieren sich uralte und zeitgenössische Klänge, die einheimische Musik mit progressivem Death Metal verschmelzen, um das Konzept der Anahuakah (Mexhikah) Weltanschauung und Kosmogonie auszudrücken. Von einer Vision, die uns auf grobe und aggressive Weise zur persönlichen Introspektion führt. Das Erwachen des Bewusstseins in uns und in der Menschheit schüren. Betrachten der kosmischen, irdischen Ebenen und der Zyklen von Leben und Tod, die uns in dieser Existenz umgeben und die das "ixcanische Axcan" (Das Hier und Jetzt) definieren.

Dies ist eine Einladung, unsere alten Überzeugungen, Traditionen und Bräuche fortzusetzen und unser großes Vermächtnis niemals durch die Jahrhunderte sterben zu lassen.(Übersetzung aus spanischem Originaltext)
 
....habe erst jetzt diesen Thread entdeckt.
Gibt einiges zu entdecken.
Zur kleinen Auflockerung des Schubladenstreits ;)
möchte ich die Metal- Gemeinde kurz nach dem ESC mit diesem schönen Song beglücken.
Gehört auf jeden Fall in die Panic Attack - Sammlung


Duck und weg :)
 
....habe erst jetzt diesen Thread entdeckt.
Gibt einiges zu entdecken.
Zur kleinen Auflockerung des Schubladenstreits ;)
möchte ich die Metal- Gemeinde kurz nach dem ESC mit diesem schönen Song beglücken.
Gehört auf jeden Fall in die Panic Attack - Sammlung


Duck und weg :)
Das hätte man im ZDF Fernsehgarten spielen sollen. Da hätten die Rentenkassen garantiert ein paar weniger Überweisungen gehabt.
 
Die schiebe ich auch schon etwas länger vor mir her. War ja hier schon mal kurz ein Thema.
Distance to Here-Diversity - Part II - Breathe
Die Band hat sich in den vergangenen Jahren bemüht, einen nochmals gesteigerten Nachfolger zu veröffentlichen. Das ist gelungen. Wer möchte darf Vanden Plas oder Pain of Salvation als mögliche Inspirationen zitieren. Oder einfach akzeptieren, dass die Band versucht eigene Akzente zu setzen.
Hörproben in der Röhre? Sucht selber!

a0297410062_16.jpg
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben