*Obskurer* 70s Heavy Rock

DerGrobeWestfale

Aktives Mitglied
Heute kam die Post aus Schweden – drei neue Singles von On The Dole Records, alle mit bedruckten Innenhüllen und farbigem Vinyl.
Anhang anzeigen 12168
RockSet | Pitea Kommun (Heavy Punk Garage Rock von 1979)
Axxe | Through The Night (1979 Hair Metal – »with cowbell!«)
Vampa | Plugget (DIY-Single einer Schülerband, pubertärer Punk Metal von 1982)
Großartig!
Gepflegte Haare hatten die Texaner. Allerdings wurde der von dir erwähnte Begriff erst etliche Jahre später etabliert. Diese Band entspricht eher der Einordnung "Proto-Metal". Axxe came from Lubbock, Texas and in early 1979 they unleashed their lone single. The outside world was -at the time- unfortunately not listening, but what a record it was… Rip-shreddin’ proto speed-metal with energic guitar riffs to die for. The attitude and raw performance were total punk but Axxe sure knew how to nail a guitar solo -and they used cowbell. Original 45 rpm vinyl is nowadays near impossible to find and it has been many a collector’s wet dream to one day get hold of a copy. On The Dole Records are proud to present a fully licensed deluxe reissue of this US Jobcentre Rejects styled-nugget.
Klugsch... Modus aus!
 

Fatima Xberg

Neues Mitglied
...Allerdings wurde der von dir erwähnte Begriff erst etliche Jahre später etabliert. Klugsch... Modus aus!
;)
Jaja. Mein Post war aber auch keine Pressemitteilung oder Produktbeschreibung vom Verbraucherschutz-Ministerium, sondern mein persönlicher Eindruck nach dem Hören der Musik. Da interessiert es mich wenig, wann dieser Begriff »etabliert« wurde.

{Nebenbei gefragt – darf man hier das Wort »Klugscheißer« nicht ausschreiben? Ich frage für einen Freund :cool: }
 

DerGrobeWestfale

Aktives Mitglied
;)
Jaja. Mein Post war aber auch keine Pressemitteilung oder Produktbeschreibung vom Verbraucherschutz-Ministerium, sondern mein persönlicher Eindruck nach dem Hören der Musik. Da interessiert es mich wenig, wann dieser Begriff »etabliert« wurde.

{Nebenbei gefragt – darf man hier das Wort »Klugscheißer« nicht ausschreiben? Ich frage für einen Freund :cool: }
Natürlich darf hier fast jede Formulierung verwendet werden. Ich habe mir diesen "Gag" irgendwann patentieren lassen und gut ist!
 

DerGrobeWestfale

Aktives Mitglied
Ich habe mal den Text übersetzen lassen.



Übersetzungstypen


Textübersetzung

SCHWEDISCH – ERKANNT DEUTSCH

Ausgangstext


Übersetzungsergebnisse

Ein Tag im Stecker, ziemlich schwer Und Tag habe ich eingesteckt, faaaan! (?) Die Lehrer haben nichts im Sinn Lehrer bleiben oder suchen nach einem anderen Ort Noch ein Tag und noch ein Tag Ich verspreche es nie wieder Noch ein Tag und noch ein Tag Ich komme hier raus! Noch ein Tag und noch ein Tag Ich verspreche es nie wieder Noch ein Tag und noch ein Tag Ich komme hier raus! Ich gehe in die 8. Klasse und bin der Schule ziemlich müde Und ich finde es einfach nicht gut Schüler und Lehrer sind sich nicht einig Und ich finde das einfach beschissen Noch ein Tag und noch ein Tag Ich verspreche es nie wieder Noch ein Tag und noch ein Tag Ich komme hier raus! Noch ein Tag und noch ein Tag Ich verspreche es nie wieder Noch ein Tag und noch ein Tag Ich komme hier raus! Ich träume von einer Schule, einer Schule ohne Stress Weil ich denke, das wäre großartig Noch ein Tag und noch ein Tag Ich verspreche es nie wieder Noch ein Tag und noch ein Tag Ich komme hier raus! Noch ein Tag und noch ein Tag Ich verspreche es nie wieder Noch ein Tag und noch ein Tag Ich komme hier raus!
 

Fatima Xberg

Neues Mitglied
Ich habe mal den Text übersetzen lassen.

Übersetzungsergebnisse
Ein Tag im Stecker, ziemlich schwer ...
Achja, das gute Internetz :cool:
Korrekt wäre »Ein Tag in der Penne, ziemlicher Scheiß....« usw. usw.

Und was Axxe angeht – die Singles haben alle Linernotes und Bilder aus den Privatsammlungen der Musiker auf den Innenhüllen. Die Axxe-Single kommt mit einem Artikel von Kieron Taylor vom MOJO-Magazin, und da erzählt der Gitarrist Darren Welch die komplette Story. »The main influences on the single were Led Zeppelin, Heart and Boston. (…) We were getting attention from Europe, but our vocalist wanted to go New Wave… so the group broke up.«
 

DerGrobeWestfale

Aktives Mitglied
Achja, das gute Internetz :cool:
Korrekt wäre »Ein Tag in der Penne, ziemlicher Scheiß....« usw. usw.

Und was Axxe angeht – die Singles haben alle Linernotes und Bilder aus den Privatsammlungen der Musiker auf den Innenhüllen. Die Axxe-Single kommt mit einem Artikel von Kieron Taylor vom MOJO-Magazin, und da erzählt der Gitarrist Darren Welch die komplette Story. »The main influences on the single were Led Zeppelin, Heart and Boston. (…) We were getting attention from Europe, but our vocalist wanted to go New Wave… so the group broke up.«
Die Übersetzung ist in die Hose gegangen. Den Sänger rausschmeissen, Ersatz suchen und in Übersee auf Erfolg hoffen. Wäre meine Konsequenz gewesen, aber selbst der Nachfolger Impaccable blieb nur eine Randnotiz.
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben