Neuentdeckungen

Jan

Aktives Mitglied
mein lieber Herr Gesangsverein, was ist denn das bitteschön...?!? Okay, gesungen wird hier nicht, dass einmal vorneweg.
Bei Coping Mechanism handelt es sich um eine ziemlich unbekannte Combo aus Norddeutschland. In Eigenproduktion haben die Jungs ihr Album Shiak Kasim veröffentlicht. Der Stil? Instrumentaler Math/Prog Metal, mit leichten Tendenzen in Richtung Avantgarde. Was für Frickel-Hörer schätze ich mal... Stell mal 2 Clips hier rein. Vorsicht: No easy listening... Ich finde das irgendwie geil :)




 

Fenimore

Aktives Mitglied
mein lieber Herr Gesangsverein, was ist denn das bitteschön...?!? Okay, gesungen wird hier nicht, dass einmal vorneweg.
Bei Coping Mechanism handelt es sich um eine ziemlich unbekannte Combo aus Norddeutschland. In Eigenproduktion haben die Jungs ihr Album Shiak Kasim veröffentlicht. Der Stil? Instrumentaler Math/Prog Metal, mit leichten Tendenzen in Richtung Avantgarde. Was für Frickel-Hörer schätze ich mal... Stell mal 2 Clips hier rein. Vorsicht: No easy listening... Ich finde das irgendwie geil :)




Fein produziert, überraschend progressiv. Ob so ostfriesische Folklore klingt? :p
 
  • Like
Reaktionen: Jan

Fenimore

Aktives Mitglied
mein lieber Herr Gesangsverein, was ist denn das bitteschön...?!? Okay, gesungen wird hier nicht, dass einmal vorneweg.
Bei Coping Mechanism handelt es sich um eine ziemlich unbekannte Combo aus Norddeutschland. In Eigenproduktion haben die Jungs ihr Album Shiak Kasim veröffentlicht. Der Stil? Instrumentaler Math/Prog Metal, mit leichten Tendenzen in Richtung Avantgarde. Was für Frickel-Hörer schätze ich mal... Stell mal 2 Clips hier rein. Vorsicht: No easy listening... Ich finde das irgendwie geil :)




Hi @Jan , bevor du wieder einen Download kaufst...
das schrieb mir die Band:
“Hey!
Vielen Dank für dein Feedback. Sobald Konzerte wieder möglich sind, planen wir mindestens auch ein Release auf CD - Vinyl wäre natürlich ein Träumchen!
LG“
 
  • Like
Reaktionen: Jan

Jan

Aktives Mitglied
Varun Mehra ist eine One-Man-Show aus Indien. Am besten trifft wohl diese Aussage: das muss der indische "Plini" sein :cool: ;) . Treibender instrumentaler Prog-/Post Rock der ins Ohr geht... Was der junge Typ da veranstaltet... uiuiui

das komplette Album bei YT, von ihm selbst reingestellt!



Kritiken & Rezis Fehlanzeige

 

Fenimore

Aktives Mitglied
Varun Mehra ist eine One-Man-Show aus Indien. Am besten trifft wohl diese Aussage: das muss der indische "Plini" sein :cool: ;) . Treibender instrumentaler Prog-/Post Rock der ins Ohr geht... Was der junge Typ da veranstaltet... uiuiui

das komplette Album bei YT, von ihm selbst reingestellt!



Kritiken & Rezis Fehlanzeige

Sobald Echo Street von Amplifier verklungen ist wird angehört. Das Album hab ich auch im Tidal-Stream gefunden. Wehe dir, es ist nicht gut.
 

Fenimore

Aktives Mitglied
Varun Mehra ist eine One-Man-Show aus Indien. Am besten trifft wohl diese Aussage: das muss der indische "Plini" sein :cool: ;) . Treibender instrumentaler Prog-/Post Rock der ins Ohr geht... Was der junge Typ da veranstaltet... uiuiui

das komplette Album bei YT, von ihm selbst reingestellt!



Kritiken & Rezis Fehlanzeige

Sehr gut anzuhören. Der Gitarrenstil erinnert mich an Jakub Zytecki/Disperce. Coole Entdeckung. Merci.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fenimore

Aktives Mitglied

Higgsino aus Leipzig.
Eine Empehlung der betreutenprogger. Das einzige verfügbare yt-Video taugt nix. Deshalb empfehle ich, sich die Leipziger PostMetaller auf Bandcamp anzuhören. Die Jungs bieten Download respektive Vinyl an. Also alles was der moderne Mensch braucht ;)

Edit: klein ist die Welt; einer der Musiker ist Arbeitskollege meiner Nichte. :cool:

 
Zuletzt bearbeitet:

Music is Live

Aktives Mitglied
mein lieber Herr Gesangsverein, was ist denn das bitteschön...?!? Okay, gesungen wird hier nicht, dass einmal vorneweg.
Bei Coping Mechanism handelt es sich um eine ziemlich unbekannte Combo aus Norddeutschland. In Eigenproduktion haben die Jungs ihr Album Shiak Kasim veröffentlicht. Der Stil? Instrumentaler Math/Prog Metal, mit leichten Tendenzen in Richtung Avantgarde. Was für Frickel-Hörer schätze ich mal... Stell mal 2 Clips hier rein. Vorsicht: No easy listening... Ich finde das irgendwie geil :)




feine Musik für meine Lauscher...
wenn sie ihre Hardware veröffentlichen bekommen sie hoffentlich ein paar Zeilen im Blatt...
 

DerGrobeWestfale

Aktives Mitglied
2020 scheint als Albumtitel sehr beliebt zu sein. Nach Vandenberg die zweite Veröffentlichung mit dieser nicht so berauschenden Jahreszahl. Für den Prog Thread hätte das Album bedingt gepasst aber eine Neuentdeckung ist dieses Duo für mich auch. Achtziger Jahre Breitwand Rock mit viel Keyboards und durchaus auch progressiv.

Zombi-2020
Von Relapse Records direkt bei YouTube hochgeladen
 

Fenimore

Aktives Mitglied
Bisher vollkommen an mir vorbeigelaufen, ohne dass ich ihn entdeckt hätte:
David Judson Clemmons, Gitarrist, Singer/Songwriter aus Virginia, der seit 2000 in Berlin lebt.
Von 1988 bis 1991 mit Ministers of Anger unterwegs,, dann mit Damn the Machine u.a. als Vorgruppe für Dream Theater, jeweils mit einer Veröffentlichung dann mit "Jud", hier gab es 6 Scheiben und dann Solo, hier der erste Song des aktuellen vierten Soloalbums "Tribe & Throne"
Uups... sorry @Georg , schon zwei Monate vorbei, erst jetzt hab ich mir die Scheibe angehört. Schön dunkel.

 

stellar80

Alter Hase
Sonntägliches Stolpern über Parliament Owls aus Kanada! Ordentlicher Prog Metal mit ein wenig Post Hardcore oder vielleicht doch the other way around?!! Mir blieb jedenfalls kurz mal die Spucke weg!!! Growls inklusive!



Großes Kino!!! o_O

https://parliamentowls.bandcamp.com/album/a-span-is-all-that-we-can-boast

Edit: Gerade mit den Jungs ein wenig gechattet... die sind tatsächlich ohne Label, ich fasse es nicht!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben